Autor Thema: 10. Preisfrage / Februar 07  (Gelesen 12173 mal)

Offline chief-impactor

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 604
10. Preisfrage / Februar 07
« am: Januar 31, 2007, 21:42:52 nachm. »
Hallo zusammen,
im Februar wird ein kleines Steinchen große Fragen aufwerfen und hoffentlich auch einige Antworten finden.

Gesucht werden:

a) Um was handelt es sich? -> Preis 1
b) Fundlokalität? -> Preis 2

viel Spass & Erfolg
Olaf aka Chief-Impactor

PS: Es ist nicht essbar  :laughing:

Offline chief-impactor

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 604
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #1 am: Januar 31, 2007, 21:45:37 nachm. »
Preis 1:
Impakt-Schmelze mit großem Einschluss, Mien/Schweden (Insel Ramsö)
Insel ist Naturschutzgebiet und es gibt keinen Bootsverleih.
Bestes Stück aus ca 70kg Material!
Vollscheibe 216g 13,5*10 cm max

Preis 2:
Impakt-Schmelze, Siljan/Schweden (Zentralbereich)
Material kommt nur an einer winzigen Stelle vor!
Endstück 185g 13*6 cm max
(Ich muss dieses Stück noch schleifen, es wird also noch ein paar g leichter!)

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #2 am: Februar 01, 2007, 19:23:54 nachm. »
Hallo Olaf,

eine Frage hätte ich mal dazu: hast du die Farbe herausgenommen oder ist es so im Original?

 :gruebel:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #3 am: Februar 01, 2007, 20:22:28 nachm. »
Hallo,

Ich lehn mich mal aus dem Fenster. Wenn man das Original anschaut sind noch Farben zu erkennen (bischen Regenbogenartig), eventuell vergrößern.

Grüße Willi

Offline chief-impactor

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 604
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #4 am: Februar 01, 2007, 20:53:51 nachm. »
die farben wurden nicht verändert!!!
aufnahme wurde nur ein bischen geschärft.
gruss olaf

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #5 am: Februar 01, 2007, 21:39:41 nachm. »
Hallo,

es ist sicherlich was ganz anderes, aber ich mache trotzdem mal den Anfang - siehe unten.  :fluester:  Wenn du das Bild hast schärfen müssen, ist das Objekt möglicherweise sehr klein!

 :confused:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #6 am: Februar 01, 2007, 21:52:42 nachm. »
Hallo alle ,

Ich habe keine Ahnung was es sein könnte aber ich glaube es ist eine Aufnahme die unter dem Mikroskop gemacht wurde !

Das ist mein Tipp aber der kann auch Falsch sein !

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

ironmet

  • Gast
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #7 am: Februar 02, 2007, 00:12:26 vorm. »
Hallo Olaf, :winke:
 
hm,das ist wirklich nicht ganz einfach! :gruebel:

Aber beim Olaf muß das irgendwie mit nem Impakt zu tun haben.

Ich schätze es ist irgend ein Impaktglas.
Aber woher?

Ist das vielleicht so ein Wabar Gläslein?

Viele Grüße Mirko

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #8 am: Februar 02, 2007, 06:53:36 vorm. »
Hallo Mirko,

hab' ich ja auch erst gedacht, aber bei den fast farblosen fällt mir da verdammt wenig ein. Mein Wabar-Glas ist mir zu schwarz. Ein Libysches Wüstenglas wäre doch zu einfach. Habe mal ein kleines fast farbloses(grünliches) Darwin Glas bekommen.
Irgendwie kann ich mich nicht recht entscheiden, od das Objekt transparent oder metallisch-grau aussieht.  :crying:

 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline chief-impactor

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 604
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #9 am: Februar 02, 2007, 07:33:27 vorm. »
herrlich, ich sehe schon die ersten köpfe rauchen...
weiter so :super:

gruss olaf

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #10 am: Februar 02, 2007, 08:06:14 vorm. »
Hallo Olaf,

nun mal was zu den Preisen:
Warum ist denn dein Mienit so schön strukturiert und ich habe nur so eine blau-graue Maus erwischt?  :crying: :crying:   

  :einaugeblinzel:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #11 am: Februar 02, 2007, 11:11:07 vorm. »
Hallo MetGold,

Unverwitterte, frische Stücke sind manchmal einfach zu langweilig!!!  :auslachl:

Gruß Willi

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #12 am: Februar 04, 2007, 00:36:31 vorm. »
Hallo,

Kann mich leider nicht mehr zurückhalten. Immerhin habe ich drei Tage mit dem Antworten gewartet.  :einaugeblinzel:

Zuerst fällt die Unschärfe des Bildes auf. Wir sind hier nicht bei eBay und irgendwelchen Wrongs. Dem „chief-impactor“ traue ich unter Normalsituationen scharfe Bilder zu. Deshalb gehe ich von einem sehr kleinen Objekt aus, kleiner als 1 mm. Eventuell durch ein Binokular fotografiert.
Die Kornform ist einigermaßen isometrisch. Die Oberfläche ist mehrfach gekerbt. Die Farbe ist Weiß, ähnlich wie Milchquarz. Beim genaueren Hinsehen, fallen eigenartige Reflexe auf, bunte Interferenzfarben (Bild etwas vergrößern). In dem ersten von „MetGold“ gefärbten Bild ist dies wesentlich deutlicher zu erkennen.

Wenn man ein Mineral ohne chemische Analyse identifizieren möchte, ist die Art des Glanzes auch ein Erkennungsmerkmal. Man unterscheidet hauptsächlich Glasglanz, Fettglanz, Seidenglanz, Metallglanz und Diamantglanz.

Das vorliegende Mineralkorn hat meiner Meinung nach deutlichen Diamantglanz mit einer Tendenz zum Seidenglanz.


Meine Vermutung: Diese harte Nuss ist ein Diamant:eek:  :eek:  :eek:


Die eigenartigen Interferenzfarben sollten auch erklärt werden.

Mein Versuch:
Jeder kennt diesen Effekt. Ein Tropfen Benzin oder Öl auf Wasser erzeugt intensive Interferenzfarben. Die Farbe des Opals ist auch keine Eigenfarbe sondern ist durch Interferenz des Lichtes an sehr kleinen Quarzkristallen entstanden. Deshalb vermute ich, unser Korn besteht aus kleinen Kristallen, deren Größe ungefähr der Wellenlänge des Lichtes entsprechen ( ca. 1/1000 mm). Denn solch dünne Schichten oder Teilchen sind zur Ausbildung von Interferenzfarben nötig.

Normaler Diamant bildet sich auf der Erde erst ab einer Tiefe von ca. 200 Kilometern. Erst dann ist der Druck hoch genug damit Kohlenstoff ein stabiles Diamantgitter ausbilden kann. Dies ist aber kein normaler Diamant. Die Kristallite sind rech klein, wahrscheinlich war die Verweildauer im Hochdruckbereich sehr kurz. Die einzelnen Kristalle hatten nicht genug Zeit zu wachsen.

Kurzzeitige hohe Drucke haben wir bei einem Meteoriteneinschlag. Was sonst könnte man bei einem „chief-impactor“ denn erwarten? Das Rätsel muss was mit einem Impact zu tun haben.

Was meint Ihr? Wenn das Alles jetzt nicht stimmt, habe ich mich ganz schön blamiert.  :platt:  :confused:  :platt:

Als Vater einer 5 jährigen Tochter, die seit 2 Jahren, fast täglich, in diversen Fasnachtskostümen durch die Gegend läuft, habe ich in dieser Hinsicht, ordentlich was dazulernen müssen. Das hat meinem Selbstbewusstsein richtig gut getan. Deshalb werde ich diese mögliche Blamage wohl einigermaßen schadlos überstehen.

Ach ja der Fundort, da bleibe ich mal in Deutschland und Tippe auf das Nördlinger Ries.

Grüße Willi  :prostbier:

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #13 am: Februar 04, 2007, 06:34:25 vorm. »
Hallo Willi,

die Diamantenidee ist gar nicht so abwegig, hatte auch schon kurzzeitig damit geliebäugelt, allerdings hatte ich da immer an reine gedacht, es gibt jedoch noch sehr viele "vermatschte".
Aus meiner Periodensystemsammlung  http://www.meteoritenjaeger.de/PSdE/PSE.HTM unten mal ein paar winzige reine, die mir jedoch im Vergleich nicht allzugut abschneiden.

 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #14 am: Februar 04, 2007, 07:38:22 vorm. »
Hallo Willi,

  :fluester:  nicht daß du etwa die 2 Preise schon weggeschnappt hast!   :crying: :crying: :crying:

Schau mer mal hier: http://www.museum.hu-berlin.de/min/mitarbeiter/mitarb/ralf/diamant.html

Bei der gezeigten Diamantgröße ist es auch kein wunder, daß ich in meinen Riesproben nie Diamanten gefunden/gesehen habe.   ... und zum Olaf würde es allemal passen.

 :traurig2:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung