Autor Thema: 10. Preisfrage / Februar 07  (Gelesen 12122 mal)

Plagioklas

  • Gast
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #45 am: Februar 23, 2007, 00:06:16 vorm. »
Hallo,
da Gläser über lange Zeit instabil sein sollen, nehme ich den mit 5 mille vergleichsweise jungen Karakul aus Tajikistan. Nebenbei kann man in jüngeren Kratern auch eher noch was an gutem Material finden, als an alten.
Gruß
Plagioklas

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1801
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #46 am: Februar 26, 2007, 18:33:17 nachm. »
Hallo,

bevor die Zeit abgelaufen ist will ich auch mal "raten"
Es ist ja nicht mein Gebiet, aber versuchen tu ich schon.
Damit ich nicht auch noch mit Fundmaterial aus nem skandinavischen oder russischen Krater ankomme wie einige anderen, mach ich´s mal total anders.exotisch.

Ich behaupte es ist einer der größeren "Krümel" eines Mikrotektiten welche aus der Tiefseebohrung des Chicxulub Kraters stammen.

So, fertich, nun schaun mer mal.

Viele Grüße

Hanno
Es tut mir leid wenn ich deine Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger.

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #47 am: März 01, 2007, 06:28:26 vorm. »
Hallo,

jetzt bin ich aber mal auf die Auflösung gespannt, wenn es was Superkleines ist, könnte es ja vielleicht bei jedem größeren Impakt mit entstanden sein -  :nixweiss:  .

 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline chief-impactor

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 604
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #48 am: März 01, 2007, 19:36:55 nachm. »
ein dankeschön an alle die sich beteiligt haben

jenes stückchen ist ein 0,15g schweres klares stück

lechatelierit
eine hochtemperaturform des quartzes die bei über 1700 grad entsteht
kommt hauptsächlich in fulguriten vor.
stammt von:

popigai
100km krater in russland, 35,7 ma jahre alt

ein herzlichen glückwunsch an
plagioklas und gsac

wobei ich das gefühl hatte das nach tip 7 bei plagioklas der groschen sackweise gefallen ist  :einaugeblinzel:

bitte die adressen per pm, dann gehen die gewinne auf die reise...
gruss olaf


Plagioklas

  • Gast
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #49 am: März 01, 2007, 20:05:36 nachm. »
Hallo,
ich bin erst von ausgegangen, dass es als geschockter Quarz mit auslöschungs Lamellen durchgehen würde. Aber als die Dichte deutlich unter der des Quarzes war, war farbe sei dank alles klar.

Ich freu mich schon riesig auf den Mienit.
Gruß
Plagioklas

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #50 am: März 01, 2007, 20:22:32 nachm. »
Hallo,

meinen Glückwunsch den erfolgreichen Kämpfern !!!   :super: :super:

:saufen:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

ironmet

  • Gast
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #51 am: März 01, 2007, 20:27:10 nachm. »
So ein Pech aber auch..... :traurig2:

Aber ebenso von mir Glückwünsche an die Gewinner.

Viele Grüße Mirko

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6232
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #52 am: März 01, 2007, 21:07:46 nachm. »
ein dankeschön an alle die sich beteiligt haben

jenes stückchen ist ein 0,15g schweres klares stück

lechatelierit
eine hochtemperaturform des quartzes die bei über 1700 grad entsteht
kommt hauptsächlich in fulguriten vor.
stammt von:

popigai
100km krater in russland, 35,7 ma jahre alt

ein herzlichen glückwunsch an
plagioklas und gsac

wobei ich das gefühl hatte das nach tip 7 bei plagioklas der groschen sackweise gefallen ist  :einaugeblinzel:

bitte die adressen per pm, dann gehen die gewinne auf die reise...
gruss olaf



Wie? Was? Gewonnen? Ausgerechnet ich, wo ich doch sonst nie gewinne, und dann auch noch auf
"fachfremdem" Gebiet. Ui, das ist ja toll, da freue ich mich sehr!!!

Danke Chief-Impactor für die spannende Aufgabe, und danke Plagioklas für Deinen entscheidenden
Hinweis auf Lechatelierit. Ohne diesen wäre ich sicher nicht auf die richtige Spur gekommen...

(Adresse an Olaf per PM)

:winke: gsac aka Alex

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6232
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #53 am: März 01, 2007, 22:43:49 nachm. »
popigai
100km krater in russland, 35,7 ma jahre alt

Wer noch mal was nachlesen möchte - hier eine englischsprachige Webadresse:
http://www.mines.edu/academic/geology/faculty/klee/PopigaiImpact.pdf

:winke: gsac aka Alex

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6232
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #54 am: März 07, 2007, 20:58:37 nachm. »
"Chief-Impactor" Olaf!

Ich möchte mich bei Dir ganz herzlich, bewußt auch offiziell via Forum, bedanken! Dein toller 2. Preis...

     "Impakt-Schmelze, Siljan/Schweden (Zentralbereich)
     Material kommt nur an einer winzigen Stelle vor!
     Endstück 185g 13*6 cm max
     (Ich muss dieses Stück noch schleifen, es wird also noch ein paar g leichter!)"

...kam heute bei mir in Berlin an, steht hier auf meinem Schreibtisch und wird sehr bewundert!
Klasse Schleifarbeit übrigens, und es bringt bei mir immer noch 184 g auf die (Küchen)waage.

Ich nehme das mit an meinen ersten Wohnsitz in Stade am niedersächsischen Elbstrand und da
wird es dann ein feines Plätzchen bekommen neben den anderen sieben oder acht Impaktiten
etwa gleicher Größe, die ich dort schon in einer Wandvitrine habe aus den letzten Jahren.

Danke nochmals, Olaf - feines Rätsel, wirklich schöner Preis!  :super:

:winke: Alex aus Berlin

Plagioklas

  • Gast
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #55 am: März 08, 2007, 17:41:28 nachm. »
Hallo Chief-Impactor,
heut ist auch der Mienit angekommen.

Etwas so schönes an Impaktgestein hatte ich bislang noch nicht persönlich zu Gesicht bekommen (Ok,... ich gebs ja zu, dass ich bislang noch nicht viel gesehen habe,... aber es ist trotzdem äußerst schön). Sehr interressante Mineralisation und Struktur. Insbesondere gefällt mir halt der dicke Einschluss, der auf dem Bild leider nicht so gut rüberkam. Und der Schliff ist 1A!

Vielen Dank für das schöne Stück. Es bekommt ein schönes Plätzchen, aber bis dahin wirds erstmal gründlich unter die Lupe genommen (wortwörtlich).
Gruß
Plagioklas

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 10. Preisfrage / Februar 07
« Antwort #56 am: März 22, 2007, 21:48:43 nachm. »
       
           :zu:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung