Autor Thema: Größter Alpengold-Fund seit Anfang 19. Jhd.!  (Gelesen 4355 mal)

Peter5

  • Gast
Größter Alpengold-Fund seit Anfang 19. Jhd.!
« am: November 19, 2010, 12:25:45 Nachmittag »
Sehenswert!  :lechz:

http://www.3sat.de/page/?source=/nano/natwiss/149621/index.html    mit Video !!

Gruß Peter5  :winke:

Offline Spessartin

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 513
Re: Größter Alpengold-Fund seit Anfang 19. Jhd.!
« Antwort #1 am: November 19, 2010, 12:53:57 Nachmittag »
Na, dann macht mal guck:

http://mediathek.daserste.de/daserste/servlet/content/5767048?pageId=487890&moduleId=427262&categoryId=&goto=&show=

Nur für die, die fast der Schlag trifft:  ganz so einfach wie in dem Bericht ist es nicht abgelaufen ;-)

LG Spessartin
Goldsuche im Spessart - der Weg ist das Ziel!

Offline Aurum

  • Moderator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Größter Alpengold-Fund seit Anfang 19. Jhd.!
« Antwort #2 am: November 19, 2010, 14:57:44 Nachmittag »
Da,

kann ich nur mit etwas Neid und viel Bewunderung stumm aus der Ecke heraus  :applaus:
Meinen Glückwunsch an alle Teilnehmer der Expedition , und das es nicht so einfach wie es dargestellt worden ist weiss jeder der mit der Materie zu tun hat .
Da waren endlose Stunden der Recherche und Vorbereitung notwendig, mir ist das Klar .
So einen Jahrhundertfund macht man nicht eben mal so , den schüttelt man nicht aus dem Handgelenk .

Ich bin immer noch sprachlos über die Schönheit der Kristalle und der Matrix .  :eek: :wow: :platt:

Bis dann Lutz  :winke:

Aller Anfang ist schwer !!

Labrador

  • Gast
Re: Größter Alpengold-Fund seit Anfang 19. Jhd.!
« Antwort #3 am: November 19, 2010, 15:46:39 Nachmittag »
Haha, macht sich der W. mal wieder gut in den Medien. Die Gemelli sind zwar auf dem Bild zu sehen, genannt werden sie aber nicht. Obwohl sie ihm das Zeugs totsicher aus dem Berg gepopelt haben...

Iason

  • Gast
Re: Größter Alpengold-Fund seit Anfang 19. Jhd.!
« Antwort #4 am: November 19, 2010, 17:07:01 Nachmittag »
Traumhafte Funde ohne Frage!   :super:

Jedoch sind schon 1999 spektakuläre Funde von Goldstufen aus Brusson dokumentiert.

Gruss Iason

Peter5

  • Gast
Re: Größter Alpengold-Fund seit Anfang 19. Jhd.!
« Antwort #5 am: November 19, 2010, 17:23:33 Nachmittag »
Hallo Spessartin,

ich schrieb doch ..

Zitat
mit Video !!
   ... siehe oben ..

Zitat
Nur für die, die fast der Schlag trifft:  ganz so einfach wie in dem Bericht ist es nicht abgelaufen ;-)

ähhmm. ..das verstehe ich jetzt nicht ganz..das ist doch genau der selbe Videoinhalt, den ich aus 3SAT vorgestellt habe..wo soll da jetzt der Unterschied sein. :gruebel:

Gruß Peter

Plagioklas

  • Gast
Re: Größter Alpengold-Fund seit Anfang 19. Jhd.!
« Antwort #6 am: November 19, 2010, 17:27:33 Nachmittag »
Zitat
ähhmm. ..das verstehe ich jetzt nicht ganz..das ist doch genau der selbe Videoinhalt, den ich aus 3SAT vorgestellt habe..wo soll da jetzt der Unterschied

Die Videos im Bergwerk sind nachgestellte Szenen. Die echte Bergungsarbeit sah gewiss ganz anders aus.

Peter5

  • Gast
Re: Größter Alpengold-Fund seit Anfang 19. Jhd.!
« Antwort #7 am: November 19, 2010, 17:48:03 Nachmittag »
Das weiß ich auch ..ich sprach von den beiden Videos die doch identisch sind und weshalb Spessartin dann einen Video-Link hierher setzt, der doch mit meinem völlig idendisch ist ???? .. egal ob die beiden nachgestellte Szene zeigen oder nicht! Ist mir doch auch egal.

Plagioklas

  • Gast
Re: Größter Alpengold-Fund seit Anfang 19. Jhd.!
« Antwort #8 am: November 19, 2010, 18:24:15 Nachmittag »
Hab dann wohl die Zitatauswahl mißverstanden.  :gruebel:

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1949
Re: Größter Alpengold-Fund seit Anfang 19. Jhd.!
« Antwort #9 am: November 19, 2010, 20:12:50 Nachmittag »
Ich bin jedenfalls total fasziniert...... :super:

Gibt es eine geologische Übersichtskarte der Alpen/mögliche goldhöffige Fundpunkte von dort?

schöne Grüsse von :prostbier:
Achim




Offline Spessartin

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 513
Re: Größter Alpengold-Fund seit Anfang 19. Jhd.!
« Antwort #10 am: November 20, 2010, 10:35:52 Vormittag »
 :bid: ... ´tschuldigung Peter, hab mal wieder geschlafen  :weissefahne:

Okee, gibt es vielleicht auch schon irgendwo, aber hab da noch ´nen link zum Thema gefunden:

http://www.michaelwachtler.com/de/highlights/goldfund-alpen.asp

Wenn ich immer noch pennen sollte, dann geb´ich´s auf und in den Ruhestand ...  :einaugeblinzel:

Anbei noch ein Bild von "meinem" Lieblingsstück aus dem Fund --- habe ich in München fotografiert.
LG Spessartin
Goldsuche im Spessart - der Weg ist das Ziel!

Iason

  • Gast
Re: Größter Alpengold-Fund seit Anfang 19. Jhd.!
« Antwort #11 am: November 20, 2010, 11:19:33 Vormittag »

Gibt es eine geologische Übersichtskarte der Alpen/mögliche goldhöffige Fundpunkte von dort?


Scherzkeks!  :laughing:  

Die Alpen teilen sich Fronkreisch, Italia, Schweiz, Deutschland und Oesterreich. Jedes Land hat so seine eigenen geologischen Kartenwerke.
Lagerstätten sind in der Regel nicht verzeichnet.

Lagerstättenkundler findet man überwiegend in Ländern wie Australien, Kanada, USA usw., wo sie bei geologischen Diensten bzw.
Bergbauunternehmen tätig sind. In solchen Ländern sind dann auch die geologischen Karten (und Informationen über Erzlager) um ein
vielfaches besser (weil genauer).

Allerdings, Geologen streiten seit 60 Jahren über die Frage, wie die eine oder andere Lagerstätte entstanden ist, siehe Carlin oder Witwatersrand.
Selbst ist der Mann, mach dir dein eigenes Modell, wer suchet der findet.

Where is Gold?  Gold is where you find it!

Gruss Iason
« Letzte Änderung: November 20, 2010, 11:35:20 Vormittag von Iason »

Peter5

  • Gast
Re: Größter Alpengold-Fund seit Anfang 19. Jhd.!
« Antwort #12 am: November 20, 2010, 14:14:16 Nachmittag »
Hallo Spesartin,

kein Problem .. vergeben und vergessen..  :laughing:

Hier mal einer der Neuzugänge 2010 auf der "terra mineralia": Gold auf Quarz von Brusson, Aosta-Tal, Italien ..also genau von dem Fundort um den es hier in meinem Ausgangsbeitrag (Link-Tipp) ging .. :smile:

Gruß Peter5  :winke:

Berggold

  • Gast
Re: Größter Alpengold-Fund seit Anfang 19. Jhd.!
« Antwort #13 am: November 20, 2010, 17:42:28 Nachmittag »
Habe auch mal einen Link für Euch aus dem Gebiet wo ich mich rumtreibe und mit den harten Jungs bekannt und teilweise befreundet bin.

http://www.rockart-gallery.ch/printable/rockartstars/schweizergoldfund/index.html

Ist im Bündner Oberland heute noch möglich!
Aber leider ist das wie beim Lotto, am richtigen Tag, am richtigen Ort den richtigen Stein umdrehen, das ist das einzige Problem dabei.

In diesem Sinne, Berggold  :hut:

Offline Spessartin

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 513
Re: Größter Alpengold-Fund seit Anfang 19. Jhd.!
« Antwort #14 am: November 21, 2010, 10:27:14 Vormittag »
Joou Berggold,

Gold ist da wo man´s findet und das mit dem Lotto stimmt sicher sehr oft ... kannst an unbekannter Stelle den Jackpot rausholen und an bekannter Stelle auch mal "leer" ausgehen ...  :einaugeblinzel:

Danke für das link zum Schweizer Fund!

Schönes WoE und goldige Grüsse aus dem Spessart

PS.: Geh jetzt nach Sommerkahl ans Bergwerk zum Barbara-Fest
Goldsuche im Spessart - der Weg ist das Ziel!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung