Autor Thema: Papaya Canyon Diablo  (Gelesen 1096 mal)

Offline ben.g

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1541
Papaya Canyon Diablo
« am: Dezember 06, 2010, 12:48:08 nachm. »
Hallo  :winke:

Hier mal ein etwas untypischer Canyon Diablo.
In der Mitte ein schöner großer Troilit, umgeben von Schreibersit. Das Foto täuscht vielleicht etwas: Die dunklen gezackten Linien, die nach außen laufen sind keine vertiefen Risse, sondern relativ plan zur Oberfläche und die Schreibersitbänder gehen nahtlos in diese über. Das sind wohl die ursprünglichen Taenitgrenzen zwischen den Kamatitbereichen. Halt etwas geschockt und wohl auch verwittert. Das Ganze ist nicht geätzt, sondern spiegelnd poliert. Scheint mir auch in diesem Fall die bessere Wahl. Ätzen wäre wohl hier zuviel des Guten gewesen.

Mal ein was anderer Canyon Diablo, aber durchaus interessant,wie ich finde.  :smile:

Gruß
Ben


Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Papaya Canyon Diablo
« Antwort #1 am: Dezember 06, 2010, 13:14:49 nachm. »
Oh ja, der sieht richtig Klasse aus!  :super: :super: :super:
Sag mir mal meine Meinung...

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1393
Re: Papaya Canyon Diablo
« Antwort #2 am: Dezember 06, 2010, 13:50:35 nachm. »
Ja, ein wirklich tolles Stück. Der macht optisch richtig was her. :super:

Gestern war ich auf einer kleinen Vernissage, wo u.a. eine Goldschmiedin ihre neue Kollektion präsentierte. Sie benutzte im Flyer den Spruch: "Am Anfang jeder Form steht die Idee" (oder war es "...der Gedanke"? - weiß gerade nicht, ist ja auch egal). Da musste ich unwillkürlich an Steine und Meteorite denken und sah das natürlich aus einer anderen Perspektive und demzufolge anders.

Oder Ben, wer hat sich bei dieser Form was dabei gedacht?  :laughing:
Bei uns Steinesammlern ist es ja eher umgekehrt. Wir sehen die naturgegebene Form und denken uns dann etwas dazu oder genießen einfach die Sinnesfreuden, die uns Material, Form und Farben bescheren.

Also: Viel Freude beim Genießen.

Gruß  :prostbier:
Greg

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1471
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Re: Papaya Canyon Diablo
« Antwort #3 am: Dezember 06, 2010, 15:09:03 nachm. »
 :super: :super: :super:
Dsds

Offline Alex08

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 213
Re: Papaya Canyon Diablo
« Antwort #4 am: Dezember 06, 2010, 21:55:38 nachm. »
Schäm Dich...,

einem vor Weihnachten so den Mund wässrig zu machen.

Ein wirklich wunderschönes Stück.

Alex08  :super:

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1748
Re: Papaya Canyon Diablo
« Antwort #5 am: Dezember 06, 2010, 23:16:29 nachm. »
Ein sehr individuelles und ansprechendes Stück!  :hut:

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Papaya Canyon Diablo
« Antwort #6 am: Dezember 07, 2010, 06:38:23 vorm. »
Hallo Ben,

da kann ich Alex08 nur beipflichten! Das Stück gehört verboten!

Ein wunderschönes Stück :lechz: hast du dir da zugelgt!  :super:


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline ben.g

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1541
Re: Papaya Canyon Diablo
« Antwort #7 am: Dezember 07, 2010, 08:16:40 vorm. »
Hallo

Danke. :kiss:
Freut mich, dass er euch gefällt.  :smile:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung