Autor Thema: Meteoriten in der Kunst - Kunst mit Meteoriten?  (Gelesen 32927 mal)

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2872
Re: Meteoriten in der Kunst - Kunst mit Meteoriten?
« Antwort #150 am: Oktober 03, 2019, 13:49:38 nachm. »
Moin,
also sollten die Meteoritenfallen funktionieren, dann kaufe ich mir auch eine  :einaugeblinzel:
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5271
Re: Meteoriten in der Kunst - Kunst mit Meteoriten?
« Antwort #151 am: Oktober 03, 2019, 14:56:15 nachm. »
Moin,
also sollten die Meteoritenfallen funktionieren, dann kaufe ich mir auch eine  :einaugeblinzel:

"Boah, krass!"

"Ist 'n bisschen ab vom Schuss, aber lohnt sich"

"Musst du mal ausprobier'n, ausprobier'n"
"Richtig gutes Zeug, richtig gut"

"Da musst du richtig lange suchen für
Richtig lange recherchier'n"

 :laughing:

Offline Riesgeologie

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 52
    • Nördlinger Ries
Re: Meteoriten in der Kunst - Kunst mit Meteoriten?
« Antwort #152 am: Oktober 05, 2019, 09:21:19 vorm. »
Hallo zusammen,

eigentlich liegt ja mein Schwerpunkt bei den in Deutschland gefundenen Meteoriten. Seit Ensisheim 2919 ist das jetzt gelockert: In meinem Arbeitszimmer hängen jetzt 3.5 g Agoul in dem - so finde ich - sehr schönen Bild „And justice for all“ (2018) von Cécilia Droesch (ZIA) aus Frankreich. Vielleicht haben es ja einige von Euch auf der Messe gesehen?

Ein würdiger Aufhänger im Arbeitszimmer, dieser Agoul!

Herzliche Grüße

Oliver

 :hut:

Hier noch ein Link zur Künstlerin: https://7cilia.wixsite.com/septcilia/nouveaute
(Zia ist nicht so einfach zu finden!)
Everything should be made as simple as possible, but not simpler. A. Einstein

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2614
Re: Meteoriten in der Kunst - Kunst mit Meteoriten?
« Antwort #153 am: Oktober 05, 2019, 10:47:28 vorm. »
Hi Oliver,

ja, die Bilder, die sie dabei hatten, waren toll. Eine schöne Impression, die Du da erworben hast.

Aber ists nicht ein Agoudal, der da fällt?  :gruebel:

Gruß
Andi :prostbier:
Es ist sehr einfach, prinzipiell gegen jede Norm zu sein. Das wirklich Geniale ist hingegen nicht so einfach, wie manch Einfacher denkt.  :einaugeblinzel: (Bekannt)

Offline Riesgeologie

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 52
    • Nördlinger Ries
Re: Meteoriten in der Kunst - Kunst mit Meteoriten?
« Antwort #154 am: Oktober 05, 2019, 11:05:06 vorm. »
😬
Oh ja. Ein Agoudal natürlich!
Wenn es immer zu schnell geht  :einaugeblinzel:
Everything should be made as simple as possible, but not simpler. A. Einstein

Offline Wunderkammerad

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 358
Re: Meteoriten in der Kunst - Kunst mit Meteoriten?
« Antwort #155 am: Oktober 05, 2019, 11:18:17 vorm. »
Moin,
also sollten die Meteoritenfallen funktionieren, dann kaufe ich mir auch eine  :einaugeblinzel:
Klar funktionieren die. Gerade so wie Mausefallen. Man muss nur noch ein taugliches Äquivalent für den Käse finden * cool *

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5271
Re: Meteoriten in der Kunst - Kunst mit Meteoriten?
« Antwort #156 am: November 06, 2019, 16:05:48 nachm. »
"Trees of Life – Erzählungen für einen beschädigten Planeten"

unter anderem mit der Hauptmasse (10.1 kg) von Horace und einigen Moldaviten

Frankfurter Kunstverein (10. Oktober - 19. Januar 2020)
in Kooperation mit dem Senckenberg Naturmuseum Frankfurt

VIDEO
LINK
VIDEO 2

Leider im Video oben im Zusammenhang mit Chelyabinsk vorhanden (1.49-1.51 Min.) und hoffentlich nicht innerhalb der Ausstellung zu sehen: ein feuriger Fake-Impaktkrater!   :platt:

Wann gingen diese Bilder in der Vergangenheit durch die Medien? Ich habe es vergessen. Wer weiß es noch? Mettmann?

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3794
Re: Meteoriten in der Kunst - Kunst mit Meteoriten?
« Antwort #157 am: November 06, 2019, 16:23:08 nachm. »
... unter anderem mit der Hauptmasse (10.1 kg) von Horace ...

Die durften Hans Rodewald und Meinereiner vor vielen Jahren auch in den Händen halten und im Rahmen
einer Ausstellung präsentieren.  Im oberen Bild, das ist Hans, der den Horace hält. Ach ja, lang, lang ist's her!


Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2872
Re: Meteoriten in der Kunst - Kunst mit Meteoriten?
« Antwort #158 am: November 06, 2019, 16:34:37 nachm. »
https://www.fkv.de/kosmos-meteoriten-und-moldaviten/

Meteoriten und Moldaviten

na Prima, oder soll das auch Kunst sein  :gruebel:
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5271
Re: Meteoriten in der Kunst - Kunst mit Meteoriten?
« Antwort #159 am: November 06, 2019, 17:30:18 nachm. »
na Prima, oder soll das auch Kunst sein  :gruebel:

Horace an sich ist Atmosphären-Kunst vom Feinsten!

Also hier nicht 'Kunst mit Meteorit' oder 'Meteorit in der Kunst', sondern 'Kunst im oder am Meteorit'.

Das kann durch menschliche Manipulation am Objekt (à la Katie Paterson  :einaugeblinzel:) oder die Bereitstellung eines Kontexts im Rahmen einer Ausstellung kaum besser werden.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5271
Re: Meteoriten in der Kunst - Kunst mit Meteoriten?
« Antwort #160 am: November 06, 2019, 18:31:40 nachm. »
Obwohl, manchmal liefert ein spontaner Kontext unfreiwillig ein Bild unserer Zeit:einaugeblinzel:

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3794
Re: Meteoriten in der Kunst - Kunst mit Meteoriten?
« Antwort #161 am: November 06, 2019, 19:42:53 nachm. »
Im oberen Bild, das ist Hans, der den Horace hält. Ach ja, lang, lang ist's her!

Das war 1990 ... um genau zu sein!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2872
Re: Meteoriten in der Kunst - Kunst mit Meteoriten?
« Antwort #162 am: November 06, 2019, 20:53:46 nachm. »
Nun, ich meinte eher die semantische Entgleisung
Kosmos - Meteoriten - Moldaviten
(der Moldavit, die Moldaviten  :super:
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung