Autor Thema: Meteoritenfall über Deutschland? Feuerkugel 8.1.2011 17:51 MEZ  (Gelesen 184494 mal)

Peter5

  • Gast
Re: Meteoritenfall über Deutschland? Feuerkugel 8.1.2011 17:51 MEZ
« Antwort #210 am: Januar 16, 2011, 09:35:45 Vormittag »
.. siehe Schild "Betreten verboten" (mittl. Bild) .. :crying:
« Letzte Änderung: Januar 16, 2011, 09:58:07 Vormittag von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: Meteoritenfall über Deutschland? Feuerkugel 8.1.2011 17:51 MEZ
« Antwort #211 am: Januar 16, 2011, 09:37:23 Vormittag »
.. weitere Winterspuren ..

Peter5

  • Gast
Re: Meteoritenfall über Deutschland? Feuerkugel 8.1.2011 17:51 MEZ
« Antwort #212 am: Januar 16, 2011, 09:40:28 Vormittag »
.. Hütten und Häuser .. :smile:
« Letzte Änderung: Januar 16, 2011, 09:55:31 Vormittag von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: Meteoritenfall über Deutschland? Feuerkugel 8.1.2011 17:51 MEZ
« Antwort #213 am: Januar 16, 2011, 09:44:20 Vormittag »
.. auch noch im Suchgebiet ..

Peter5

  • Gast
Re: Meteoritenfall über Deutschland? Feuerkugel 8.1.2011 17:51 MEZ
« Antwort #214 am: Januar 16, 2011, 09:51:15 Vormittag »
.. und nun noch ein paar letzte Bilder von mir ..  :smile:

.. war alles in allem doch ein wunderschöner Tag mit teilweise Sonne, schönen Panoramen und mehr gewesen, wenn auch ohne Meteoritenfund .. :prostbier:

.. einzig etwas störend waren die Windboen bis 60 km/h aus SW ..

Das Bild "Kreisverkehr" ist im Industriegebiet aufgenommen worden .. hier war mein Exkursions-Start .. :smile:

Gruß Peter5  :winke:

Offline Victoria2

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 184
Re: Meteoritenfall über Deutschland? Feuerkugel 8.1.2011 17:51 MEZ
« Antwort #215 am: Januar 16, 2011, 10:01:34 Vormittag »
Danke für die Bilder Peter5. Mir zumindest zeigen sie, welche gewaltige Aufgabe da vor den Meteoritensuchern steht.
Gruß

Peter5

  • Gast
Re: Meteoritenfall über Deutschland? Feuerkugel 8.1.2011 17:51 MEZ
« Antwort #216 am: Januar 16, 2011, 10:04:58 Vormittag »
Hallo Victoria2,

vielen Dank. Freut mich, dass durch die Bilder die gewollten Eindrücke vermittelt wurden.  :smile:

Gruß Peter5  :winke:

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3036
Re: Meteoritenfall über Deutschland? Feuerkugel 8.1.2011 17:51 MEZ
« Antwort #217 am: Januar 16, 2011, 10:09:08 Vormittag »
Hallo, :winke:
der Peter5 will nur nicht zugeben, dass er fündig gewurden ist. Aber er hat ein verräterisches Foto eingestellt, wo die Fundpunkte der einzelnen Meteorite markiert sind.
Also raus mit der Sprache, wieviele Kilo sind es geworden?  :smile:

_Geislingen_Türkheim_Meteoritensuche_15.1.11_Peter_im Suchgebiet 1.JPG
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: Meteoritenfall über Deutschland? Feuerkugel 8.1.2011 17:51 MEZ
« Antwort #218 am: Januar 16, 2011, 10:12:19 Vormittag »
Hallo Peter,

danke für deinen Bericht und die tollen Bilder.  :super:  :super:  :super: Die Albhochfläche war für die dort lebenden Menschen schon immer ein "karges und hartes Brot", für Meteoritensucher ist es das  sicher auch. Deshalb meine Hochachtung für jeden der diese Mühen auf sich nimmt!!!!

Grüsse Willi  :prostbier:

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Meteoritenfall über Deutschland? Feuerkugel 8.1.2011 17:51 MEZ
« Antwort #219 am: Januar 16, 2011, 10:43:12 Vormittag »
Hallo Peter :hut:,
danke für die Bilder!
So bekommen auch wir Daheimgebliebenen ein Feeling für die Bedingungen der Suchaktion!
Ein Bild der suchenden Truppe wäre noch interessant.
Wir kennen uns ja nur vom Schreiben, ein Bild würde die Sache personifizieren.
Weiterhin viel Glück bei der Suche :super: :super: :super: 
Viele Grüße - Michael   :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Bomm

  • Gast
Re: Meteoritenfall über Deutschland? Feuerkugel 8.1.2011 17:51 MEZ
« Antwort #220 am: Januar 16, 2011, 13:05:25 Nachmittag »
Hallo liebe Meteoritensucher, willkommen auf der Geislinger Alb,
ich bin der Verfasser jener Zeitungsberichte, die Sie hier in den vergangenen Tagen verlinkt haben. Es freut mich, dass ich damit auf so große Resonanz gestoßen bin. Das Thema hat mich und unsere Leser sehr interessiert. Es ist erstaunlich, mit welchem Engagement Sie an die Suche heran :winke: gehen - zumal es für einen Außenstehenden doch ziemlich unmöglich erscheint, auf unserer "steinreichen" Alb so ein kleines Objekt zu finden. Bitte halten Sie mich über den Verlauf des Such-Wochenendes auf dem Laufenden. Gibt es jemanden, mit dem ich am Montag telefonieren könnte? Es grüßt Sie herzlichst
Manfred Bomm, Geislinger so erfolgreich?


Offline OrgaMet

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 375
  • OrgaMet
Re: Meteoritenfall über Deutschland? Feuerkugel 8.1.2011 17:51 MEZ
« Antwort #221 am: Januar 16, 2011, 14:04:48 Nachmittag »

Hey Peter5 ... danke für die Photos ... ich war am Donnerstag auch mit zusäzlich zum Wind VIEL regen und wenig Photos :-( ... wie Du sagtest ist das wichtige sich bewust zu machen welsche Schwirigkeit es ist die Objekte zu finden ... und hier ist der Weg das Ziel ... aiaiaiai waere ich auch gerne mit bei der Truppe gewesen ... ging bei mir auch leider nicht ... ich druecke von hier weiter die Daumen und weiss dass so oder anders das Wochenende bestimmt einmalig war !!

Orgamet

Peter5

  • Gast
Re: Meteoritenfall über Deutschland? Feuerkugel 8.1.2011 17:51 MEZ
« Antwort #222 am: Januar 16, 2011, 15:26:19 Nachmittag »
Hallo an alle jetzt antwortenden Daheimgeblieben .. :smile:

herzlichen Dank!  :hut:  .. freut mich dann auch sehr, dass ich mit meinen Bildern eine deutlichere Vorstellung davon geben konnte, wie auch die nicht ganz einfachen Fundbedingungen sind und waren.

Zitat
Wir kennen uns ja nur vom Schreiben, ein Bild würde die Sache personifizieren.

@Michael,
ja, als ich das Suchteam traf unterhielten wir uns eine Weile .. da war mein Fotoapparat aber gerade wieder in der Jacke verschwunden :smile: Hinterher dachte ich auch noch .. ein Gruppenfoto wäre ganz schön gewesen. Aber ich bzw. auch die anderen gingen davon aus, dass wir uns später wohl noch mal an anderer Stelle treffen würden. Leider traf ich aber nach 13.00 Uhr kein Suchteam mehr an. Die ca. 10 Handynummern, die ich von den meisten Foren-Teilnehmern dabei hatte wollte ich auch erst benutzen, wenn ich was gefunden hätte.  :smile:

In meinem Rucksack, den ich die ganze Zeit trug waren auch noch 2 Liter Wasser in Flaschen drin .. aber bei der Sucheuphorie habe ich gar nicht mehr gemerkt, dass der doch ein bisserl schwer gepackt war  :laughing:.. Rückenschmerzen habe ich aber trotzdem heute keine. :smile:

Viele Grüße
Peter5  :winke:

Peter5

  • Gast
Re: Meteoritenfall über Deutschland? Feuerkugel 8.1.2011 17:51 MEZ
« Antwort #223 am: Januar 16, 2011, 15:36:39 Nachmittag »
Hallo speul,

Zitat
Hallo,
der Peter5 will nur nicht zugeben, dass er fündig gewurden ist. Aber er hat ein verräterisches Foto eingestellt, wo die Fundpunkte der einzelnen Meteorite markiert sind.
Also raus mit der Sprache, wieviele Kilo sind es geworden?  

_Geislingen_Türkheim_Meteoritensuche_15.1.11_Peter_im Suchgebiet 1.JPG

Hast mich durchschaut .. :laughing: ich gebs zu ..   :wow:.. ein faustgroßer schwarzer, matt glänzender, magnetischer Brocken mit brauner Schmelzkruste .. habe ich gleich in meinem Keller eingebunkert für schwere Zeiten.. :baetsch: .. also wenn ich meine Augen zumache, sehe ich ihn direkt vor mir  :prostbier:

Hallo Herr Manfred Bomm,
vielen Dank auch, dass Sie in der Südwestpresse bisher für eine so gut recherchierte und wahrheitsgemäße Wiedergabe der Ereignisse gesorgt haben und uns auch bis zur Suche in Schrift und Bild "gedanklich" mit begleitet haben! Sicher wird sich jemand von den anderen Suchteams nach deren Rückkehr gleich am Montag bei Ihnen melden. Da bin ich mir sicher.  :smile:

Zitat
.. zumal es für einen Außenstehenden doch ziemlich unmöglich erscheint, auf unserer "steinreichen" Alb so ein kleines Objekt zu finden.
Dazu möchte ich erwähnen, dass ja jede Menge schneeweiße Jura-Kalksteinbrocken auf den umliegenden Feldern und Äckern sowie teilweise auch an den Straßenrändern herumliegen. Dieser hebt sich kontrastreich von etwaigen schwarzen oder dunkelbraunen Objekten ab. Hinzu kommt der stellenweise noch nicht weggetaute Schnee. Außer ein paar Tierspuren darin konnte ich jedoch nichts Meteoritenverdächtiges entdecken. Meine Recherche (Befragung von Spaziergängern) hinsichtlich möglicher Metallverhüttungs-Anlagen ergaben auch, dass dort keine bekannt sind. Insofern fand ich auch keinerlei Schlacken mit denen man Meteoriten verwechseln könnte. Die einzigen kohlraben-schwarzen Brocken, "verbacken" mit div. rundlichen Gesteinsfragmenten (irdisch), stammten wohl von durch die Kälte aufgeweichtem Asphalt. Ansonsten täuschten bei Blick mit dem Feldstecher über die Felder noch verwelkte dunkelbraune und schwarze Blätter teilweise dunkle Gesteinsfragmente vor. :smile:

Viele Grüße
Peter5  :winke:
« Letzte Änderung: Januar 16, 2011, 15:58:30 Nachmittag von Peter5 »

Offline Dave

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1880
Re: Meteoritenfall über Deutschland? Feuerkugel 8.1.2011 17:51 MEZ
« Antwort #224 am: Januar 16, 2011, 16:28:59 Nachmittag »
Hi,

so nun nochmal die letzten Infos zur Suche. Die Gruppe hat sich heute noch einmal in 2 Teilgruppen aufgeteil. "Meine" Gruppe hat sich nun schon aufgelöst und leider auch nichts gefunden. Die 2. Gruppe wird auch nicht mehr lange weiter suchen und bisher habe sie sich auch nicht gemeldet, was also bedeutet, das auch dort nichts gefunden wurde.

Neben unserem Forum sucht der Svend mit einigen Leuten noch bis morgen weiter, also da besteht noch Hoffnung und der Thomas sagte wohl das er etwa 1 Woche suchen möchte.
Man wird es sehen ob noch etwas gefunden wird.

Die Suchbedingungen sind eigentlich sehr gut muss man sagen. Dadurch das sehr viel Schnee lag ist das Gras schön platt gedrückt. Und auch im Wald ist das Laub zusammengedrückt sodass man von einer "Ebene" sprechen kann wo die Meteoriten drauf liegen müssten.
Die bestellten Felder haben wir außen vor gelassen, also eigentlich waren wir zu 90% auf Wiesen unterwegs und davon gab es recht viele.
Von daher kann man da nicht meckern. Leider ist alles sehr feucht wodurch die Schuhe dann so wie bei Peter 5 aussehen.  :laughing:

Soweit erstmal zur Info. Ich werde noch eine Nacht hier bleiben undd morgen früh abreisen.

PS: Bilder werden sicher von den anderen noch eingestellt. :super:

Es Grüßt Dave :hut:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung