Autor Thema: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!  (Gelesen 5849 mal)

Mettmann

  • Gast
Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
« Antwort #15 am: März 09, 2007, 12:20:55 nachm. »
Psst, Micha, wegen der "Glückssternschnuppe",
abgesehen von dem schwachsinnigen Gesülz, ist so ein Preis begründet.
Der Mettsammler, an den sich so ein Angebot ja nicht richtet, schaut nur auf den Popel und denkt, buoah, sonen Popel, das wär ja ein Grammpreis jenseits von Wurst und Käse und somit die Abzocke Super 3000.
Nu guck aber, man kauft da eben nicht den Nantan, sondern ein ganzes Set, und das drumherum ist das teure.
Da, der hier hat einen gedruckten Zettel, zwo Kartongs, einen Beutel, eine Plastikdose mit Watte - das kostet und das kostet beträchtlich mehr als das Fitzel.
Sodann zahlt der Verkäufer die Startpreis+Galerie-Einstellgebühr bei Ebay und die Verkaufsprovision, hernach noch 19% Mehrwertssteuer, wenn er Pech hat, paypalt der Kunde, das kostet auch Prozente. Er hat Zeit aufgewendet, das Zeug zu besorgen, er hat die 3 Zettel zugeschnitten, er hat genipst und die Ebay-Auktion gebastelt, er muß Zahlungseingang überwachen, muß Bewertung pinseln, er muß Rechnung schreiben, archivieren, Buchhaltung führen, muß das Zeug verpacken und zur Post bringen und muß nicht selten, noch Emails mit den Kunden wechseln.
Das bedeutet, daß ihm selbstredend nur ein Teil der 9,95Euro bleiben (die er ja später auch nochmal versteuern muß)
und daß er doch einigen Zeitaufwand darauf aufwenden muß,
sodaß ihm am End ein Stundenlohn bleibt, - ihr könnts ja ausrechnen -
für den sich hier im Forum wohl kaum einer die Finger schmutzig machen tät,
bzw. kommt da eigentlich nur etwas raus, wenn er größere Stückzahlen losbringt.

Daher derf man nicht gschwind gleich alles verdammen.

Guxx Micha, drum machen wir bspw. auch mir unsern Döslein eigentlich fast nur wholesale für Wiederverkäufer und überlassen denen den Einzelverkauf im vollen Bewußtsein, daß jeder derselben an den Döslein wesentlich mehr verdient als wir, weil es ökonomisch sonst reiner Schwachsinn wär, weil viel zuviel Zeit draufgehen würd bzw. wir eben dann einen deutlich höheren Preis ansetzen müßten.  Und Du siehst es ja selber, manche haben ja ähnliches versucht, Scheibchen Mars oder Mond mit Karte innen Riker oder gerahmt an die Wand zu hängen, nur schreiben die eben 100-400$ drauf, weil sich sonst ned rentiert.
Deswegen sind wir auch relativ gefeit vor Nachahmern, denn selbst ohne die ganzen Abwicklungs- und Fixkosten, wenn man nur Material, Kartendruck und Leerdosenkosten her nimmt, liegen wir mit unserm wholesale price von 10$ und selbst noch mit unserm Einzelstückpreis letztendlich bei einem Grammpreis von dem Mond, zu dem niemand bereit wär, seinen Mond herzugeben und falls doch, würds ihm schnell vergehen, wenn er merkt, wieviel Zeit er investieren müßt, die Dinger zu produzieren.
(Und Du derfst ned verlangen, daß jeder so genügsam ist wie wir, wode statt nem Nantanfitzel, nen echten Mond kriegst).

Dasselbe gilt auch für diese ganzen Viölchen als Schmuckanhänger oder jene Etuis mit selbstgeprägtem Schriftzug, diede auf Ebay siehst.
Da geht es nie um den Meteoritenmaterial wert, sondern um die ganzen Kosten der Aufmachung und des Drumherums.
Und die sind berechtigt. Es ist eben etwas anderes, wenn man einfach nurn Brösel innem Zip-Beutel mit nen hingewurstelten Datenzettel verschenkt oder eben die ganze Schose in feiner Verpacke und Aufmache, das kommt viel besser an - und geh mal innen Geschenkeartikelladen oder Verpackungsschopp, was da im Einzelhandel für Preise derlei Zeug verlangt wird, wennde Dein Geschenk verpacken willst, daß es was hermacht.
Da wird auch nicht gemutmaßt...

Sag ich
Mettmann


astro112233

  • Gast
Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
« Antwort #16 am: März 12, 2007, 23:31:39 nachm. »
Hi Meteoritensammler,

was für ein niedliches Kleinbiotop auf dem Millbillilli. Bei guter Pflege wachsen dort noch Pfifferlinge.


http://cgi.ebay.de/Curious-17-26gm-Lichen-Spotted-Millbillillie-Meteorite_W0QQitemZ180095546290QQihZ008QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem

PS. Übrigens, mein Millbillilli leidet anTrichophyton rubrum und Fungi imperfecti . Auch schön eklig, oder?

Hier noch eine echte Rarität für streng Gläubige.

Der Witz ist, wenn ihr auf dem Hauptbild den "Kopf der Madonna" betrachtet, erkennt ihr mit etwas Fantasie wirklich ein Gesicht. Allerdings lächelt das Antlitz nicht, sondern verzieht den Mund nach unten und trägt einen Oberlippenbart. Halleluja, ein Wunder.
 

http://cgi.ebay.de/Iconic-123-gram-Mundrabilla-Meteorite-Madonna-and-Child_W0QQitemZ180095546914QQihZ008QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem

Grüßli sendet Konrad.     :hut:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6224
Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
« Antwort #17 am: März 13, 2007, 00:04:50 vorm. »
http://cgi.ebay.de/Curious-17-26gm-Lichen-Spotted-Millbillillie-Meteorite_W0QQitemZ180095546290QQihZ008QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem

Das ist doch sehr hübsch! Unmittelbare Verknüpfung des Milliardenalten mit dem so irdisch vergänglichen Organischen!  :super:
 
Hier noch eine echte Rarität für streng Gläubige.
http://cgi.ebay.de/Iconic-123-gram-Mundrabilla-Meteorite-Madonna-and-Child_W0QQitemZ180095546914QQihZ008QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem

Ne Replik an einen jewissen Strengstkatollschen, der mich neulich hier (fälschlich übrigens!!) einen Evangelen schumpf!  :wow:  :baetsch:

:winke: gsac aka Alex

Mettmann

  • Gast
Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
« Antwort #18 am: März 13, 2007, 00:18:33 vorm. »
Der versuchts halt den Ultras schmackhaft zu machen.
Unvergessen der angebissene Käsetoast im US-ebay, den der Besitzer eine Dekade lang aufgehoben, weil der Käse druff seiner meinung nach zur Jungfrau Maria geschmolzen sein.

Ich find jetzt nimmer den Artikel, wo man diverse Saaten in zerstäubten Kohligen Chondriten, gewöhnlichen Chondriten, Marsstaub zu ziehen versucht hat.

astro112233

  • Gast
Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
« Antwort #19 am: März 14, 2007, 22:39:55 nachm. »
Gerade gesehen,

die Skulptur wird mit Sicherheit nicht jedem Sammler gefallen, doch ich persönlich finde sie einfach super. Wie ein Künstler so ein Exponat aus Stein anfertigt, ist mir klar. Jedoch aus einem massiven Campo-Klotz, dieser Kunstwerk zu erschaffen, ist schon sensationell. Könnte mir vorstellen, das ein dreidimensionaler "Musterkopf" mir Lasertechnik erfasst und auf einer CNC Fräsmaschine vorgefertigt wird. Der Rest ist harte Handarbeit und Fingerspitzengefühl. Leider ist der Preis für mich unerschwinglich.       

http://cgi.ebay.de/Meteorite-hand-crafted-sculpture_W0QQitemZ260096862386QQcategoryZ553QQrdZ1QQcmdZViewItem#ebayphotohosting

Grüßli sendet Konrad.
   :hut:

Mettmann

  • Gast
Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
« Antwort #20 am: März 15, 2007, 00:21:36 vorm. »
Ja nu jeh, spätestens wenn der Madame Campo ein Bart wächst,wird der Käufer nimmer so begeistert sein.
Huh, memento mori

astro112233

  • Gast
Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
« Antwort #21 am: März 15, 2007, 01:11:01 vorm. »
Ja nu jeh, spätestens wenn der Madame Campo ein Bart wächst,wird der Käufer nimmer so begeistert sein.
Huh, memento mori

Hi Dr. met. Peter,

da hast du wieder Recht mit deiner Vorahnung. Könnten ja hier im Forum eine Wette anbieten, mit der Frage: Wem fällt zuerst die Nase ab?

Der hübschen Campo Lady oder Michael Jackson.    :wow: 

Gute Nacht wünscht Konrad.
   :hut:

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
« Antwort #22 am: März 15, 2007, 07:57:09 vorm. »
Morgen Konrad, morgen Mettmann

Ich frage mich ob der Künstler wohl wusste wie vergänglich sein Werk ist , und es sogar beabsichtigt ist.
Vor einigen Jahren ist irgend ein Malere mal auf die Idee gekommen mit Käse , Tomatensaft und ähnlichem zu malen , um dann zu beobachten wie Schimmel und Bakterien sein Werk  verändern und am Ende dann Zerstören .

Soweit ich das weis hat er die " Bilder " sehr gut verkaufen können .
Aber ich glaube der Beste vergleich bei dieser Weltraum Lady ist der mit der Fettecke von Josef Beuys , war hier in Düsseldorf ein Rissen Skandal , den dieses Kunstwerk wurde unwiederbringlich von einer Putzfrau Beseitigt  :lacher:

Es scheint so das allen Kunstwerken diese Schicksal droht  :gruebel:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

astro112233

  • Gast
Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
« Antwort #23 am: März 15, 2007, 11:06:29 vorm. »
Sorry Martin und Peter, da ist mir eine Namensverwechslung unterlaufen.

Konrad  :platt:

astro112233

  • Gast
Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
« Antwort #24 am: März 15, 2007, 11:18:08 vorm. »
Menu-Vorschlag des Tages.

Heute gibt es kein Hipp-Gläschen fürs Baby, heute mampfen wir einen schmackhaften Meteorit.

Da freut sich das kleine Mäusle  :streichel:  aber richtig.   


http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=009&sspagename=STRK%3AMEWA%3AIT&viewitem=&item=190092894624&rd=1&rd=1#ebayphotohosting

Grüßli sendet Konrad.    :hut:

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
« Antwort #25 am: März 15, 2007, 11:30:10 vorm. »
Hallo Konrad ,

das ist genau das Richtige für die ersten Zähne , von dem Erlös können die Lieben Eltern dann den Zahnarzt bezahlen  :lacher:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Speci-Man

  • Gast
Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
« Antwort #26 am: März 22, 2007, 02:15:03 vorm. »
Hallo,
habe da auch noch was gefunden. Besser kann man einen Campo nicht aufwerten:

http://cgi.ebay.com/Campo-del-Cielo-Meteorite-Gorgeous-Etchings-1870gm_W0QQitemZ250095971609QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem

Da fragt man sich unwillkürlich, ob man ein solch wertvolles Teil einfach so im Hause aufbewahren soll. Ich denke da eher an einen Tresorraum, so wie in Robert Haags Keller:

http://www.youtube.com/watch?v=IPA-UZQPC0U

Dennoch sieht man schon im Geiste einen Meisterdieb kopfüber von der Decke baumeln, um mit spitzen Fingern die Glaskuppel über dem Campo anzuheben...

Letztlich muss man dem Anbieter enormen Fleiß attestieren. Überteuert ist die Ecke auch nicht und eine Lüge kann ich auf den ersten Blick ebenfalls nicht finden. Die Aufmachung und die haufenweise Nennung von Institutionen ist womöglich gut geeignet, die aufkommenden Zweifel von Neueinsteigern zu zerstreuen.
Da ich ja selber noch grün hinter den Ohren bin, habe ich so ein „Konservierungs-Set“ allerdings noch nicht gesehen. Kennt sich von euch jemand damit aus?
Grüße
Speci-Man

Mettmann

  • Gast
Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
« Antwort #27 am: März 22, 2007, 02:40:30 vorm. »
......ähm ich sag da besser nix dazu   :laughing:

Wollts ihr mal nen echt guten Campo sehen? Is ja Eure Lieblingslokalität...

Tätäh:
http://www.marmet-meteorites.com/sitebuildercontent/sitebuilderpictures/.pond/campo1.jpg.w560h420.jpg

Ist der erste echte orientierte, den ich je gesehen in natura. 68kg. Hatte Koser vorletztes München dabei.

Ach vielleicht nochn besonders peinlicher Fehler in der Auktion.
Die Verwitterungsskala W0-W6 gilt doch nur für Steinmeteorite per definitionem, hihi.
Und selbstverständlich kann man eine Verwitterung nicht rückgängig machen, wie in der Auktion behauptet.

Mettmann

Speci-Man

  • Gast
Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
« Antwort #28 am: März 22, 2007, 03:05:51 vorm. »
Hi Mettmann!
Du bist wirklich schnell! Hatte gerade - müdigkeitshalber - ausgeloggt und sehe da beim Überfliegen - süchtigkeitshalber - schon die Reaktion.
Kann da nur beipflichten! Der Marmet-Campo gehört in den Haag-Keller!
Normalerweise sinkt der Gramm-Preis bei großen Gewichten. In diesem Fall kann ich mir aber auch ein umgekehrtes Szenario sehr gut vorstellen.
Speci-Man

astro112233

  • Gast
Re: Meteoritenverkauf - Die Präsentation machts!
« Antwort #29 am: Mai 23, 2007, 10:12:38 vorm. »
Hallo Sammler,

hier gibs einen wahren Brenham-Leckerbissen, Modell Schweizer Käse, zu ersteigern. Die Olivine werden dann in einer Folgeauktion einbaufertig angeboten.

http://cgi.ebay.de/BRENHAM-PALLASITE-METEORITE-17-2-grams-Sliced_W0QQitemZ250118466597QQihZ015QQcategoryZ3239QQrdZ1QQcmdZViewItem

Grüße sendet Konrad.   :hut:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung