Autor Thema: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!  (Gelesen 52539 mal)

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1440
  • Kometenfalter
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #105 am: Februar 03, 2011, 21:42:52 nachm. »
Pssssst...hättensiesgewußt?  Klassiker. Gaaaaanz vorzügliche Brekzien hat Juancheng produziert. Von Gao-Gunie gibts gar reine IMBs.
Na und Tenham erst...Schockadern..  oder Bereba esrt!
Von allen hab ich nix mehr da, habt wer passsende Stücke zur Hand?

 :prostbier:
mettmann

Jaaaa, ein Stück vom historischen Bereba kann ich schon noch liefern ... und zwar ein 6,18g schweres Fragment. Man sieht ganz gut die schwarzen Schockadern.


Béréba -monomicter Eukrit -  am 27. Juni 1924 in Burkina Faso gefallen - TKW 18kg

 :winke:
Dirk

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #106 am: Februar 03, 2011, 21:49:24 nachm. »
Hallo Mettmann :hut:
danke für deine ausführliche, sehr interessante Darstellung zum Thema "Marsbrekzien" :super:

Hallo Hanno, willkommen bei den Trümmersteinen :winke:

und Bernd, danke für deine unermüdliche Ergänzung von Bildnachweisen und Daten  :user: :super:

Grüße - Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #107 am: Februar 03, 2011, 21:56:08 nachm. »
Zitat Mettmann: "Und das ist in allererster Linie nun mal das Gesteinsglas Maskelynit - es gibt überhaupt keine Meteorite, die so reich an Maskelynit sind, wie die Shergottite".

Das macht Sinn, das Maskelynit kenne ich von der irdischen Impaktbrekzie vom Popigay-Krater (handelt sich ja auch um nur einmal geschocktes Material).

Grüße - Michael :winke:

Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1440
  • Kometenfalter
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #108 am: Februar 03, 2011, 22:04:06 nachm. »
Hallo Michael  :winke: ,

ein Scheibchen Mars mit einer glasigen Schockader habe ich noch zum Zeigen:

NWA 6234 - ein feinkörniger Olivin-Phyric-Shergottite - im Januar 2010 in Mali gefunden - TKW 55,73g.

Dies ist eine 26 x 21 x 1mm große Vollscheibe.

 :user:
Dirk

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #109 am: Februar 03, 2011, 22:08:57 nachm. »
Hallo Michael  :winke: ,

ein Scheibchen Mars mit einer glasigen Schockader habe ich noch zum Zeigen

 :user:
Dirk

...ich wusste es gibt sie :lechz: danke Dirk :super:
Grüße - Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1952
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #110 am: Februar 03, 2011, 22:11:46 nachm. »
Hallo Michael  :winke: ,

ein Scheibchen Mars mit einer glasigen Schockader habe ich noch zum Zeigen:

NWA 6234 - ein feinkörniger Olivin-Phyric-Shergottite - im Januar 2010 in Mali gefunden - TKW 55,73g.

Dies ist eine 26 x 21 x 1mm große Vollscheibe.

 :user:
Dirk


Unverschämt.......Klasse  :wow: :lechz: :crying:
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1440
  • Kometenfalter
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #111 am: Februar 03, 2011, 22:22:29 nachm. »
Und hier noch ein mit S6 schwer geschockter L6er, aber nicht brekziert. Also eine IMB ohne B = nur (I)mpact (M)elt


NWA 3080 - L6 mit S6 und W0 (!) - TKW 139g - gefunden 2003


Die Eisenblobs in der schwarzen Matrix machen sich ganz gut. 9,3g schwere Vollscheibe.

Die Scheibe ist stark poliert, so dass es mit dem Fotografieren wegen der Spiegelung nicht leicht ist.


Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1183
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #112 am: Februar 03, 2011, 22:33:22 nachm. »
...Die Scheibe ist stark poliert, so dass es mit dem Fotografieren wegen der Spiegelung nicht leicht ist.

Hallo Dirk, versuch's mal mit dem Scanner! ich hab gerade meine stark polierte Juancheng-Scheibe gescannt, s.U.

Juancheng, H5, S2, W0, 7,1g. PS, 38 x 22 x 3 mm

Ciao, Heiner :prostbier:
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1440
  • Kometenfalter
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #113 am: Februar 03, 2011, 22:39:57 nachm. »
...Die Scheibe ist stark poliert, so dass es mit dem Fotografieren wegen der Spiegelung nicht leicht ist.

Hallo Dirk, versuch's mal mit dem Scanner! ich hab gerade meine stark polierte Juancheng-Scheibe gescannt, s.U.

Juancheng, H5, S2, W0, 7,1g. PS, 38 x 22 x 3 mm

Ciao, Heiner :prostbier:

Hallo Heiner  :winke: ,

super Ergebnis mit dem Juancheng-Scan  :super:  :super:  .... leider habe ich mir aus Platzgründen noch keinen Scanner angeschafft, obwohl die Dinger, wie man sieht, echt nützlich sind!!!

 :user:
Dirk

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1952
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #114 am: Februar 03, 2011, 22:44:28 nachm. »
Meine hier eingestellten Fotos von gestern, sind "Alle" mit dem Scanner gemacht. Ich finde das Ergebnis doch recht gut  :super: Das geht natürlich nur mit Scheiben..... :einaugeblinzel:

Gruß;

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #115 am: Februar 03, 2011, 22:49:11 nachm. »
...Die Scheibe ist stark poliert, so dass es mit dem Fotografieren wegen der Spiegelung nicht leicht ist.

Hallo Dirk, versuch's mal mit dem Scanner! ich hab gerade meine stark polierte Juancheng-Scheibe gescannt, s.U.

Juancheng, H5, S2, W0, 7,1g. PS, 38 x 22 x 3 mm

Ciao, Heiner :prostbier:

Hallo Freunde :hut:
zu dem Thema "fotografieren der Meteoriten" hatte ich gerade einen Austausch mit einigen Votern hier. Weil die verwendeten Techniken und Lichtquellen sicher sehr unterschiedlich sind und weil es sicher sehr viele hier interessiert wie ihr fotografiert habe ich soeben einen eigenen Thread dafür begonnen:
http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=6146.0

Schreibt dort bitte eure Erfahrungen zu dem Thema :user:

Aber deswegen bitte nicht nachlassen beim Einstellen unserer geliebten Brekzien  :einaugeblinzel:

Danke :kiss: und Gruß - Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1183
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #116 am: Februar 03, 2011, 22:56:58 nachm. »
Das geht natürlich nur mit Scheiben..... :einaugeblinzel:

Gruß;

Andreas

Hallo Andreas, Einspruch! Es geht auch mit "dickeren" Stücken, siehe meinen Putinga Endcut, der ist über 3 cm dick :smile:

Putinga, L6, 35 g. EC, 42 x 31 x 32 mm

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1183
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #117 am: Februar 03, 2011, 22:58:51 nachm. »
und noch ne geschockte Scheibe:

NWA 6348, L7, 3,2 g. PS, 29 x 23 x 2 mm
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1440
  • Kometenfalter
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #118 am: Februar 03, 2011, 22:59:12 nachm. »
Hallo Brekzien-Freunde,

da es ja nicht nur um (I)mpact - (M)elt - (B)rekzien geht, wie ich eingangs gelesen habe, sondern auch um Brekzien ohne IM, möchte ich schnell noch zwei meiner schönsten Brekzien zeigen:

1.) NWA 4814 - ein Rumurutiit (R4) - gefunden 2006 - TKW 1120g - moderat geschockt und verwittert - 4,72g Vollscheibe

2.) NWA 6267 - eine polymicte Diogenit-Brekzie - gefunden 2010 - TKW 225g  -  6,83g Vollscheibe

Da kann man ordentlich was sehen, oder .....?


Bis morgen  -Gute Nacht  :winke:




Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #119 am: Februar 03, 2011, 23:01:16 nachm. »
Das geht natürlich nur mit Scheiben..... :einaugeblinzel:

Gruß;

Andreas

Hallo Andreas, Einspruch! Es geht auch mit "dickeren" Stücken, siehe meinen Putinga Endcut, der ist über 3 cm dick :smile:

Putinga, L6, 35 g. EC, 42 x 31 x 32 mm

Ciao, Heiner

Hallo Heiner :hut:
ich habe da auch noch einige Stücke, die werde ich morgen auch mal auf den Scanner legen.
Bis dahin - gute Nacht alle zusammen :platt:

Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung