Autor Thema: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!  (Gelesen 52534 mal)

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #390 am: April 09, 2011, 18:43:19 nachm. »
Hallo Brekzianer, :hut:

hier ein Neuankömmling in Sachen "brekziertes vom Himmel gefallenes".

Es handelt sich um eine Vollscheibe des NWA 869 mit 14,4 g Gewicht und den Daten: S:3 - W:1.

Von dem L 4-6 Chondriten gibt es wohl insgesamt mehr als 2 Tonnen an Material.

Diese Scheibe zeigt neben den unterschiedlichen L4-L6 Lithologien auch noch eine schöne Schock/Schmelzader.

Grüße - Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3734
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #391 am: April 09, 2011, 19:21:30 nachm. »
Hallo Michael,

Glückwunsch zu diesem berühmten Neuzugang! Was das TKW dieser "fragmental breccia" mit "achondritic clasts" angeht, so spricht man sogar von 7 metrischen Tonnen !

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #392 am: April 09, 2011, 19:35:35 nachm. »
Hallo Bernd, :hut:

danke Dir!

Hm, da sollte die Meteoritical Bulletin Database wohl mal aktualisiert werden :user:

Viele Grüße - Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #393 am: April 11, 2011, 21:38:26 nachm. »
Hallo Brekzianer, :hut:

hier noch die schöne Brekzie eines Klassikers, dem Chondrit L5 "Ghubara".

Gefunden wurde er im Oman im Jahre 1954 mit einer Gesamtmasse von mehr als 1,75 MT.

Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1183
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #394 am: April 11, 2011, 22:21:39 nachm. »
Wunderbar :super: :super:
Ein wirklich tolles Stück hast Du da in Deiner Sammlung, Glückwunsch!
 :applaus:

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3734
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #395 am: April 11, 2011, 22:26:41 nachm. »
Wunderbar :super: :super: Ein wirklich tolles Stück hast Du da in Deiner Sammlung, Glückwunsch!  :applaus:

Dem kann und muß ich mich vorbehaltslos anschließen: S a g e n h a f t !!! :lechz:

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #396 am: April 12, 2011, 18:03:48 nachm. »
Wunderbar :super: :super: Ein wirklich tolles Stück hast Du da in Deiner Sammlung, Glückwunsch!  :applaus:

Dem kann und muß ich mich vorbehaltslos anschließen: S a g e n h a f t !!! :lechz:

Bernd  :hut:

Hallo Heiner, hallo Bernd, hallo Brekzianer, :hut:

vielen Dank, das Stück ist (für einen L5) tatsächlich sehr interessant und außerordentlich hübsch brekziert.

Und wenn er euch auch soo gut gefällt bekommt ihr natürlich auch die B-Seite zu sehen (die auch vorzüglich poliert ist) :einaugeblinzel:

Grüße - Michael  :winke:
« Letzte Änderung: April 12, 2011, 18:43:13 nachm. von boborit »
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #397 am: Mai 01, 2011, 17:59:37 nachm. »
Hallo IMBrekzianer, :hut:

habe hier mal wieder etwas Neues.

Es handelt sich um NWA 6051

Ein breccierter, geschockter LL6 mit S:2 und W:2.

Gefunden/gekauft wurde er 2009 mit dem TNW von 537g.

Viele Grüße - Michael :winke:

Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1183
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #398 am: Mai 02, 2011, 10:36:33 vorm. »
Hallo Michael, "Bruder im Ghubara", da haben wir wohl was vom selben Stück erwischt, oder :smile:
Mir ist das Bild von deinem Ghubara nicht aus dem Kopf gegangen und als ich dann bei ebay was passendes entdeckt habe, musste ich einfach zuschlagen :lechz:

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4529
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #399 am: Mai 02, 2011, 11:08:54 vorm. »
...und nun weiß man, warum früher stets Ghubara hergenommen wurde, um den Begriff "Xenolithe" zu erklären.

 :super:
Mettmann
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #400 am: Mai 02, 2011, 17:51:29 nachm. »
Hallo Michael, "Bruder im Ghubara", da haben wir wohl was vom selben Stück erwischt, oder :smile:
Mir ist das Bild von deinem Ghubara nicht aus dem Kopf gegangen und als ich dann bei ebay was passendes entdeckt habe, musste ich einfach zuschlagen :lechz:

Ciao, Heiner

Hallo Heiner, :hut:

na das müssen doch Zwillingsbrüder sein!  :super:

Ich gratuliere zu dem neuen Stück und freue mich, dein Interesse am Ghubara über diesen Thread geweckt zu haben :fluester:

Viele Grüße - Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #401 am: Mai 02, 2011, 17:54:53 nachm. »
...und nun weiß man, warum früher stets Ghubara hergenommen wurde, um den Begriff "Xenolithe" zu erklären.

 :super:
Mettmann

Hallo Martin, :hut:
ist dem so?

Für alle die mehr darüber wissen möchten: http://de.wikipedia.org/wiki/Xenolith

Vielleicht weiss Martin ja auch noch mehr über Xenolithe im direkten Zusammenhang mit Meteoriten... :gruebel:

Viele Grüße - Michael  :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4529
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #402 am: Mai 02, 2011, 20:37:22 nachm. »
Hab ka Griechisch gehabt.  λίθος ist der Stein und ξένος fremd.

Da ist also ein fremder Stein drin. Bei Meteoriten bezeichnet xenolithisch eben Einschlüsse/Fragmente in einem Meteoriten
und zwar solche, die erkennbar einer andern Sorte als der eigentliche Meteorit angehört.
Also nicht, wie bei bspw. einer Regolithbrekzie, daß da von H4, H5 , H6 Fragmente drin sind, sondern es sollt schon ein von außen durch Impakt eingebrachter anderer Typ sein.

Und weil man früher ja nix ghabt hat und weils bei Ghubara mit seiner schwarzen Matrix so augenfällig ist,
hat man den gern als Paradebeispiel für einen xenolithischen Meteoriten abgebildet.

 :prostbier:
Mettmann
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3734
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #403 am: Mai 02, 2011, 22:49:19 nachm. »
Hallo Ghubaraner,

Auch im kreuzpolarisierten Licht ist der Ghubara eine wahre Schönheit!

Bernd  :hut:

Hier der Beweis für meine Behauptung:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3885
  • Der HOBA und ich...
Re: Impakt-Brekzie des Monats Februar - zeigt eure Spitzenstücke!
« Antwort #404 am: Mai 02, 2011, 23:26:44 nachm. »
Moin!

Der Begriff "Xenolith" meint ganz simpel Fremdgesteinseinschlüsse im Gestein. Der Begriff wird im Allgemeinen bei Vulkaniten und Plutoniten, also bei magmatischen Gesteinen, verwendet. Im Vinx findet sich noch die Bemerkung, dass es sich dabei entweder um Nebengestein (etwa in das die Gesteine intrudiert sind) oder aber um ein früheres Kristallisat, welches nicht resorbiert wurde, handelt. Auf alle Fälle haben Xenolithe immer etwas mit der Genese des sie umhüllenden Gesteins zu tun.

Gruß

Ingo

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung