Autor Thema: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!  (Gelesen 178007 mal)

Offline Werner W

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 302
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #1050 am: März 25, 2017, 14:25:01 nachm. »
Polymicter Diogenit  NWA 11017

In einer feinkörnigen Grundmasse, sind Bruchstücke aus überwiegend diogenistischen
Orthopyroxenen zu sehen.
Außerdem treten geringen Mengen an Olivin, Augit, Chromit und Plagioklas auf.
Sehr schöne und aussergewöhnliche Brekzie.

https://www.lpi.usra.edu/meteor/metbull.php?code=64456

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2879
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #1051 am: März 25, 2017, 17:54:02 nachm. »
Moin,
da schreibt nun der Werner unablässig Berichte zu neuen HEDs, die hier im Forum noch nie zu sehen waren, die meisten mit NWA Nr. jenseits der 10000, und keiner reagiert drauf.
SCHANDE
früher wurde jeder Popel euphorisch gefeiert. Seid Ihr wirklich schon so abgestumpft?  :wehe:
also:
Danke. lieber Werner, dass Du uns an den Neuerwerbungen teilhaben läßt. Irgendwie läuft der Vertrieb seit NWA 10 000 nicht mehr übers Forum, ich weiß auch nicht mehr wo. also habe ich auch nichts mehr zu kaufen. Na, vielleicht bin ich auch schon zu alt.
Ich bin über 50, bitte helfen sie mir über die strasse
Nichts für ungut, bitte nicht entmutigen lassen und weitermachen!!!
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1398
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #1052 am: März 25, 2017, 19:52:36 nachm. »
Hallo,

ja, vermutlich hast du recht; ich zumindest fühle mich manchmal abgestumpft...  :weissefahne:

Der Howardit NWA 10259 von Werner gefällt mir außerordentlich gut. Spitzenmäßiges Material!  :super:  Beim NWA 10997 Eukrit sind es die Fließstruktur und die Matrix an sich, die mich ansprechen. Danke fürs Zeigen.

Ach, im Mai 2016 zeigte Chrisl den Diogeniten NWA 10403: Der sieht lecker zum Anbeißen aus... :einaugeblinzel: Klasse!

Grüße  :hut:
Greg


Offline Werner W

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 302
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #1053 am: März 26, 2017, 16:26:34 nachm. »
Danke für die tröstenden Worte, lieber Speul  :hut:

Wenn man, wie wir zwei, bereits jenseits der absolvierten vier Dutzend Jahre „dahinsiecht“, fällt es leicht, aufkommende
Abstumpfungen nicht persönlich zu nehmen. :einaugeblinzel:

Im heutigen „temporären Zeitalter“, mit Erfindungen wie Snapchat und ähnlich tiefgründigen Dingen, haben Begehrlichkeiten
und Philosophien Vorrang, die nur noch wenig mit den guten Wünschen gemein haben, die uns Oma mit auf den Lebensweg gab.

Einfachsten Fragestellungen, in sozialen Netzwerken, entgleisen regelmäßig zu wortreichen Schlachten und spiegeln damit den
Zeitgeist unverhohlen wieder.

Dafür bin auch ich zu alt, lasse mich daher ebenso gerne, unter Vortäuschung einer beginnenden Altersschwäche, über die Straße bringen
und erfreue mich am traditionellen Forum, in dem ich mich, wenngleich auch mehr oder minder unbemerkt, langfristig mitteilen darf. :winke:

Was die Beschaffung adäquater Vestaner in angemessenem Preisgefüge betrifft, so wird der Markt, nach meinen Erfahrungen,
tatsächlich immer überschaubarer. Rares Material, wie beispielsweise der Howardit NWA 10259, waren extrem schnell vergriffen !

Dank auch an Greg, für die nette Reaktion  :winke:

Schönen Sonntag

Werner




Offline Bremianer

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 50
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #1054 am: März 26, 2017, 19:57:09 nachm. »
Ich lese gerne mit aber schreib eher selten. Das liegt aber eher an meiner Faulheit. Ich finde die hier gezeigten Meteoriten sehr schön und freue mich über jedes gezeigte Exemplar.

Offline Werner W

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 302
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #1055 am: März 28, 2017, 08:22:40 vorm. »
Diogenit NWA 10491 in einer mehr oder weniger unspäktakulären aber schönen Matrix
aus bruchstückreichen Klasten.

Hauptbestandteile sind Orthopyroxene und Plagioklase in denen etwas Chromit und Metalleinschlüsse sichtbar sind.


Niedriges TKW, von gerade einmal 30,0 Gramm.

1,88 gr. Teilscheibe.

https://www.lpi.usra.edu/meteor/metbull.php?code=62750


Offline Werner W

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 302
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #1056 am: April 02, 2017, 13:43:45 nachm. »
NWA 10402, Scheibe mit 2,33 Gramm

Eucrit Brekzie in einer recht feinkörnige Mischung, welche, unter anderem, Kristallfragmente von Pigeonit, Fayalit, Ilmenti, Toilit
sowie erkennbaren bruchstückhaften eucritischen Klasten und nickelfreies Eisen enthält.

Geringes TKW von nur 48,7 Gramm.

https://www.lpi.usra.edu/meteor/metbull.php?code=62624

Offline Werner W

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 302
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #1057 am: April 02, 2017, 14:11:52 nachm. »
Howardit NWA 8617
3,34 Gramm Endcut

In der feinkörnigen, hellgrauen Matrix, „schwimmen“ basaltische und komulierte,
eukritische Klasten.
Hinzu kommen Bruchstücke diogenitischer Pyroxene und  fein verteiltes Fe-Ni-Metall, Troilit,
Chromit, Siliciumdioxid und Ilmenit.

https://www.lpi.usra.edu/meteor/metbull.php?code=61160

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #1058 am: April 03, 2017, 20:40:52 nachm. »
 Werner, vielen Dank für deine Neuvorstellungen, so lernen wir zumindest einige "Zehntausender" kennen! Weiteres Material von der Vesta ist hier sehr willkommen. Viele Grüße - Michael
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Werner W

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 302
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #1059 am: April 04, 2017, 08:36:43 vorm. »
Diogenit  - NWA 10410 -

Brekzie, die im Wesentlichen aus fragmentierten Orthopyroxenkristallen und
einigen grünen Klasen desselben Materials besteht.

Inselartig, sind kleine Nester von Chromit und Troilit zu erkennen.

https://www.lpi.usra.edu/meteor/metbull.php?code=62631

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1970
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #1060 am: April 04, 2017, 20:55:04 nachm. »
Hallo auch wieder von mir  :hut:

Ich freue mich, dass sich gerade bei diesem Thema wieder etwas tut.

Vielen Dank für deine super ausführlichen Neuvorstellungen Werner  :super:

Auch ich möchte einmal wieder etwas mehr in dieses Thema einsteigen  :user: Es hat sich in der Zwischenzeit ja doch wieder einiges getan  :einaugeblinzel:

Als erstes möchte ich euch dieses sehr sehr dunkle Stück eines Eucriten vorstellen. Es ist das von der Matrix her dunkelste Stück, das ich von den HEDs besitze.

Es handelt sich um den Eucriten JaH 804 mit einem TKW von 4.4 kg

https://www.lpi.usra.edu/meteor/metbull.php?code=57795

Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline Werner W

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 302
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #1061 am: April 04, 2017, 22:03:55 nachm. »
Ein wirklich tolles Stück, mit einem erstaunlichen Einblick in eine aussergewöhnlich
dunkle „Schmelze“.   :super:


Ich besitze selbst ein "unbehandeltes" Stück dieses Eucriten und habe mich, aufgrund des
an Asphalt erinnernden Äußeren, bereits oft gefragt, wie mag es hinter der rauen Schale aussehen.  :wow:

Offline Werner W

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 302
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #1062 am: April 05, 2017, 21:27:35 nachm. »
NWA 10684,  4,60 gr. Scheibe

Bei diesem Eucriten, handelt es sich um ein basaltisches, mittel- bis feinkörniges
Material, welches unserem irdischen Gabbro sehr stark ähnelt.

Vorherrschende Minerale sind  Orthopyroxen, Clinopyroxen, Calcium-Plagioklas,
Ilmenit, Troilit und Chromit.


https://www.lpi.usra.edu/meteor/metbull.php?code=63330


Offline Werner W

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 302
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #1063 am: April 08, 2017, 22:26:03 nachm. »
NWA 11125  - Eucrit -  6,76 gr.


Eine lebhafte und mineralreiche Textur kennzeichnet diese polymikte Brekzie.
Besonders auffällig sind die sowohl grob- als auch feinkristallinen Eukrit-Klasten.

Weitere Minerale sind Anorthit, Ferropigeonit, Pigeonit, Fayalit, Ilmenit, Troilit,
Chromit und geringe Mengen Baryt.


https://www.lpi.usra.edu/meteor/metbull.php?code=65049
« Letzte Änderung: April 08, 2017, 23:01:57 nachm. von Werner W »

Offline Werner W

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 302
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #1064 am: April 12, 2017, 21:27:48 nachm. »
NWA 8659

Monomicter Eucrit, welcher durch zwei deutlich sichtbare, unterschiedliche Bereiche gekennzeichnet ist.
Zum einen zeigt sich der überwiegende Teil als brekziiertes Material mit Kristallfragmenten und bruchstückhaften,
eucritischen Klasten.
Zum anderen gibt es einen überduchschnittlich großen Abschnitt /Klaste, besagte wird in der Klassifikation mit
etwa 40 % angegeben, die fast gänzlich unbrekziiert ist .

Klassifikateur, Dr.P.Warren, stellte mehrere Auffälligkeiten in der Zusammensetzung dieses HED
mit wertvollen wissenschaftliche Ergebnissen fest und legte selbige, anlässlich der in 2015 stattgefundenen
Meteoritical Society Sitzung in Berkeley, vor.

https://www.hou.usra.edu/meetings/metsoc2015/pdf/5374.pdf

https://www.lpi.usra.edu/meteor/?code=61569


 

   Impressum --- Datenschutzerklärung