Autor Thema: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!  (Gelesen 165056 mal)

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #240 am: Februar 20, 2011, 20:02:52 nachm. »
so, da sollte es jetzt sein :user:

Michael :prostbier:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1431
  • Kometenfalter
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #241 am: Februar 20, 2011, 20:59:57 nachm. »
Hallo Michael und Bernd  :winke: ,

Zitat
  hier habe ich auch einen Howarditen NWA 2226, der mit seiner feinen Matrix aus der Rolle fällt. Es sind (zumindest in meinem Stück) keine schwarzen Glasklasten, keine Eucritnester drinn und die kleinen Körnchen scheinen hauptsächlich diogenitisches Material zu sein.

Michael, auf Deinem Howarditen NWA 2226 scheint unten auf halb sechs doch ein kleines Eukritnest zu sein. Zumindest sieht es für mich so aus  :super:

@ Bernd:
Zitat
So, ... hier noch ein schöner Diogenit (NWA 5597), diesmal ein Individual (sogar mit "field number") - Provenienz geht ja eindeutig aus dem beigefügten Label hervor.
Zitat
Dieser Diogenit ist zusammen mit NWA 3143, NWA 4034 und NWA 4755 einer meiner Lieblingsdiogenite - ich finde den Farbkontrast orange / schwarz so schön!

Ja, der sieht toll aus mit seiner noch schwarzen Kruste. Und die Herkunft ist noch mal ein Sahnehäubchen oben drauf .... :super: 

 :prostbier:
Dirk

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3696
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #242 am: Februar 20, 2011, 21:04:10 nachm. »
Hallo Miteinander,

Ja, der NWA 2226 (AHOW) ist auch ein äusserst interessanter HED! Dürfte, wie mein 8.5 gr Exemplar, von D.B. stammen! Mein Interesse weckte er seinerzeit (Dez. 2004) wegen des "subparallel layering", das mir sofort ins Auge fiel (Nein, in beide Augen!  :einaugeblinzel:) Was ich damit meine: Ich sehe in meinem Stück eine Art Bänderung, eine Art Streifen bzw. Streifung, abwechselnd hell (dünn) und gräulich (breit) - eine optische Täuschung, entstanden beim Schneiden oder reell ???

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #243 am: Februar 20, 2011, 21:11:24 nachm. »
Hallo Bernd,
Die Streifen hat mein Stück auch. Sieht schichtig, vielleicht einst flüssig aus.

Viele Grüße - Michael
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3696
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #244 am: Februar 20, 2011, 21:11:55 nachm. »
Michael, auf Deinem Howarditen NWA 2226 scheint unten auf halb sechs doch ein kleines Eukritnest zu sein. Zumindest sieht es für mich so aus 

Sehe ich auch so wie Dirk! Dunkelfarbene Pyroxene eingelagert / eingebettet in weißen Plagioklas - also "ophitic"

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3696
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #245 am: Februar 20, 2011, 21:32:39 nachm. »
André hat ja bereits den NWA 2696 (AHOW) vorgestellt. Besitze zwei Scheib(ch)en davon. Bei der 17.44 gr Scheibe hatte es mir dieser Pyroxen Megakristall angetan, weshalb er in meine Sammlung musste! Die kleinen FeNi Einschlüsse haben rostige Halos, auch ophitischer Plagioklas und schwarze Chromite sind vorhanden.

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3696
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #246 am: Februar 20, 2011, 22:27:24 nachm. »
Hallo Forum,

Hier ist eine Aufnahme von der "main mass" vom NWA 2696 (AHOW). Man sieht deutlich diesen riesigen (ortho-) Pyroxenkristall*, der sich auch in meiner 17.44 gr Teilscheibe befindet! Das Bild ist "Copyright Michael Cottingham" aber ich habe seine Erlaubnis, dieses Bild mit dem entsprechenden Hinweis (unten rechts) zu verwenden!

* Der "megacryst" in der "main mass" ist natürlich noch größer als in meiner 17.44 gr Teilscheibe!

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1431
  • Kometenfalter
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #247 am: Februar 20, 2011, 22:43:01 nachm. »
... zu denen, die ich noch nicht gezeigt habe, gehört meine größte Eukrit-Scheibe mit den Maßen 96 x 92 x 3mm und einem Gewicht von 57,92g:

NWA 5675 - TKW 967g - im MetBul steht unter dieser noch provisionalen Nummer die Klassifizierung "Differentiated Achondrite". Ich denke aber, es wird später ein Eukrit werden, oder was meint ihr?

Besonders reizvoll ist das große Eukritnest in den Farben schwarz, weiß, grün - es misst 22 x 15mm.

 :winke:  :prostbier:
Dirk

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3696
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #248 am: Februar 20, 2011, 23:07:17 nachm. »
Ja, gibt entweder ein Eukrit oder ein Howardit - je nach vol% Gehalt an Orthopyroxen! Sind viele grüne, eventuell transparente Pyroxene vorhanden ... dann Howardit!

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline JaH073

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1795
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #249 am: Februar 20, 2011, 23:49:40 nachm. »
Hallo,

hier mal ein größeres Stück vom NWA 1877.
Meistens bekommt man davon ja nur kleine mit weit weniger als 10 gram zu sehen.
Dieses hier hat exakt 35 gram.

Viele Grüße

Hanno
Es tut mir leid wenn ich deine Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5096
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #250 am: Februar 20, 2011, 23:53:18 nachm. »
Zitat
ein größeres Stück vom NWA 1877

Na, das ist doch ein richtiger Augenschmaus  :super:

Dagegen ist mein NWA 1877 richtig popelig  :laughing:

 :hut:

Martin

Offline JaH073

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1795
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #251 am: Februar 20, 2011, 23:59:09 nachm. »

Dieses hier ist noch ein 44 gram uncl Eukrit mit ganz netter Kruste.
Hier die Oberseite
Es tut mir leid wenn ich deine Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger.

Offline JaH073

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1795
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #252 am: Februar 21, 2011, 00:06:03 vorm. »

und so sieht er von unten aus, schön fett glänzend

Gruß

Hanno
Es tut mir leid wenn ich deine Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger.

Offline KarlW

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 470
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #253 am: Februar 21, 2011, 13:43:21 nachm. »
Einen habe ich noch (war wohl noch nicht da?):  NWA 1664, ein Howie, eine wilde polimicte Impakt-Brekzie mit reichlich glasigen und K-reichen/Na-armen Einschlüssen (vgl. Barrat et al.).
Grüße
Karl

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4344
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #254 am: Februar 21, 2011, 13:59:28 nachm. »
...welcher ein verkappter NWA 1109 ist, ders nur zum poly-EUC gebracht hatte, was aber nix macht, denn unter den Vestaestrichen und der Frühblüte der Wüste war dieser Fund von sensationeller Frische - und ist bis heute unter den Besten seiner Art dabei.

Exzellentes Eisenkorn übrigens am oberen Rand!
Stellt sich immer die Frage - gut der klassische polymikte Vestaregolith vielleicht weniger - ob von einem Impaktor,
oder - z.B. im monomikten Bilanga hat man auch ab und zu sogar mal eine Eisenkorn dabei - ob die Vesta als ganzes vielleicht doch nicht vollständig ausdifferenziert war.

 :prostbier:
Mettmann
« Letzte Änderung: Februar 21, 2011, 14:16:15 nachm. von Mettmann »
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung