Autor Thema: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!  (Gelesen 189308 mal)

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3875
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #285 am: Februar 24, 2011, 20:16:09 nachm. »
Es ist der NWA 1281, der einen sehr frischen Eindruck macht.

Boah! Spitzenmäßig, dieser große, idiomorphe Orthopyroxen rechts von der Bildmitte!!!  :lechz:

Ich habe hier Dhofar 018 (AHOW): Kaum zu glauben aber auch das ist ein Howardit … Könnte man fast für einen Mond halten! TKW = 833 gr. Auffällig ist ein metallischer Einschluss (2.25 x 1.5 mm) in der dunkelgrauen Matrix. Auf der linken Seite befindet sich ein Troilit (0.95 x 0.7 mm) – auch Chromite sind vorhanden.

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #286 am: Februar 24, 2011, 20:19:36 nachm. »
Es ist der NWA 1281, der einen sehr frischen Eindruck macht.

Boah! Spitzenmäßig, dieser große, idiomorphe Orthopyroxen rechts von der Bildmitte!!!  :lechz:

Bernd  :hut:

 :danke: :smile: Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1481
  • Kometenfalter
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #287 am: Februar 24, 2011, 20:57:25 nachm. »
Der größte Oli-Dio dürfte der um NWA 5480 sein mit zahlreichen Pairings, teilweise noch unterwegs, und Kilos.
Was macht einen Olivindiogeniten aus?  Er muß mindestens 5% Olivin haben. Und ansonsten oft charakteristisch für die Oli-Dios habense gern diese schwarzen Chromite drin.

Von dem NWA5480-Material musste ich mir damals unbedingt ein größeres Stück sichern. Es zeigt hell- und dunkelgrüne Bereiche, zwei große Chromit-Kristalle, die frei auf der Oberfläche liegen und noch zahlreiche kleinere Chromite.

 :winke:  :prostbier:

Dirk

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #288 am: Februar 24, 2011, 21:00:11 nachm. »
So, jetzt wo die Fotos auch gut werden  :super: :user:


NWA 6573 (Basaltic Eucrite) mit 0,86 Gramm ........

Two stones weighing 37g were purchased from a dealer in Taliouine, Morocco on October 29, 2010. A sample was provided to Dr Tony Irving for classification, who reports: Fresh specimen with subophitic texture, composed of exsolved pigeonite, calcic plagioclase laths (with abundant inclusions of orthopyroxene and clinopyroxene), silica polymorph, ilmenite, Ti-chromite, troilite and rare zircon.  Exsolved pigeonite consists of exsolution lamellae of clinopyroxene (Fs29.7-30.3Wo41.3-41.2) within host orthopyroxene (Fs62.7-63.2Wo2.7-2.0; FeO/MnO = 30-32).
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1481
  • Kometenfalter
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #289 am: Februar 24, 2011, 21:02:13 nachm. »
.... nochmal die Chromite in Großaufnahme ....


Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #290 am: Februar 24, 2011, 21:02:42 nachm. »

Von dem NWA5480-Material musste ich mir damals unbedingt ein größeres Stück sichern.

 :winke:  :prostbier:

Dirk

Hallo Dirk, :hut:

wenn du sagst "größeres Stück", meinst du auch größeres Stück. Habe noch keines von dir vorgestellten gesehen, das man als "mickrig" bezeichnen könnte :einaugeblinzel:

Viele Grüße - Michael :winke: :prostbier:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3875
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #291 am: Februar 24, 2011, 21:03:44 nachm. »
... zwei große Chromit-Kristalle, die frei auf der Oberfläche liegen und noch zahlreiche kleinere Chromite

Au ja, sind ganz deutlich zu erkennen!  :super:


NWA 1943 (AHOW): TKW 1220 gr, feinkörnige Matrix und einige wenige, große, dunkle Klasten. Auch die blassgelb-grünlichen, transparenten Hypersthenkristallsplitter sind recht klein. Viele der kleinen Metallkörnchen zeigen noch keine rostigen Höfe. Auch Chromite und etwas Plagioklas ist vorhanden.

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #292 am: Februar 24, 2011, 21:04:41 nachm. »
So, jetzt wo die Fotos auch gut werden  :super: :user:


NWA 6573 (Basaltic Eucrite) mit 0,86 Gramm ........

Two stones weighing 37g were purchased from a dealer in Taliouine, Morocco on October 29, 2010. A sample was provided to Dr Tony Irving for classification, who reports: Fresh specimen with subophitic texture, composed of exsolved pigeonite, calcic plagioclase laths (with abundant inclusions of orthopyroxene and clinopyroxene), silica polymorph, ilmenite, Ti-chromite, troilite and rare zircon.  Exsolved pigeonite consists of exsolution lamellae of clinopyroxene (Fs29.7-30.3Wo41.3-41.2) within host orthopyroxene (Fs62.7-63.2Wo2.7-2.0; FeO/MnO = 30-32).

Klasse Andreas,

du bringst sooooo viel Licht unter in deinem Bild, dass der Meti nochmal frischer erscheint als er eh schon ist!! :super:

Michael :winke: :prostbier:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #293 am: Februar 24, 2011, 21:07:27 nachm. »
.... nochmal die Chromite in Großaufnahme ....





...außerirdisch, überirdisch :wow: :wow: :wow:

Michael  :prostbier:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3875
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #294 am: Februar 24, 2011, 21:09:11 nachm. »
So, jetzt wo die Fotos auch gut werden

Hallo Andreas,

Tolle Aufnahme eines tollen Eukriten.  :super:

Mein NWA 6573 "endcut" scheint mal wieder beim Zoll hängengeblieben zu sein!  :crying:

Habe ihn bereits am 10. Februar bei G.F. gekauft!  :confused:

Na ja, vielleicht kommt er diese Woche doch noch mit der Post!  :smile:


Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1481
  • Kometenfalter
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #295 am: Februar 24, 2011, 21:09:25 nachm. »
soooo, hier wage ich mal eine Hypothese.

Der NWA 1281 ist ja wie schon geschrieben noch nicht endgültig klassifiziert. Ebenso steht es um den NWA 1553 der vor kurzer Zeit hier vorgestellt wurde.

Nun habe ich beide nebeneinander liegen und auch unter dem Mikroskop genauer angeschaut (hab aber beim besten Willen kein Eucritnest entdecken können) :einaugeblinzel:

Von der Frische her, der Farbe, der Schärfe und Form der schwarzen Glaseinschlüsse. Sowie der Farben, Größe und Verteilung der diogenitischen Bestandteile her sehe ich hier keinen Unterschied.

Was ich damit sagen möchte: die könnten gepairt sein!

Kann natürlich in Anbetracht der kleinen Proben reiner Zufall sein... aber wer weiss :nixweiss:

Bernd, Dirk, macht mich fertig :laughing:

Viele Grüße - Michael :winke:

Hallo Michael  :winke: ,

ich finde, die sehen wirklich sehr ähnlich aus!!! Wahrscheinlich hast Du Recht mit Deiner Vermutung  :super:

 :prostbier:
Dirk

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #296 am: Februar 24, 2011, 21:10:11 nachm. »
Hier schnell ein kleines Scheibchen vom NWA 5887 (Eucrite polymict) mit 2.24 Gramm

Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Chladnis Heirs

  • Gast
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #297 am: Februar 24, 2011, 21:11:59 nachm. »
Wir täten sagen, jetzt hast mit den Bildern den Bogen raus.  :super:

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #298 am: Februar 24, 2011, 21:17:52 nachm. »

Hallo Michael  :winke: ,

ich finde, die sehen wirklich sehr ähnlich aus!!! Wahrscheinlich hast Du Recht mit Deiner Vermutung  :super:

 :prostbier:
Dirk

Uii, danke - muss mal los mir einen freien Platz in der "hall of fame" aussuchen :laughing:

Michael :prostbier:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #299 am: Februar 24, 2011, 21:28:25 nachm. »
Hallo,
hier noch der NWA 5018, 55g Main Mass. Ein unbrekziierter monomikter Eukrit:

http://parhelia.de/mets/nwa5018c.jpg
http://parhelia.de/mets/nwa5018b.jpg
http://parhelia.de/mets/nwa5018d.jpg

Grüsse,
Mark

P.S.: Der NWA 6573 ist wirklich toll, hab ich leider verpasst.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung