Autor Thema: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!  (Gelesen 189034 mal)

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3870
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #345 am: Februar 25, 2011, 20:38:07 nachm. »
NWA 6573 (AEUC): Unter dem Mikroskop erkennt man deutlich die ophitische Textur: Plagioklas umschließt die Pyroxene vollständig. Plagioklas und Pyroxenkriställchen sind zu etwa gleichen Teilen vorhanden. Chromitkörnchen sind reichlich vorhanden aber sehr klein. Ferner ist SiO2 in polymorpher Form vorhanden, ausserdem Ilmenit, Troilit und vereinzelt Zirkon.

Er dürfte weder mit dem NWA 4890 noch mit dem Agoult gepaired sein, da er deutlich mehr ophitischen Plagioklas enthält.
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #346 am: Februar 25, 2011, 20:46:38 nachm. »
... sehr schön die roten Bestandteile zu sehen (was auch immer das sein mag). Die Chance Bernd, noch einmal ein Auge drauf zu werfen...

Bernd hat ein Auge, nein sogar zwei Augen drauf geworfen  :einaugeblinzel: aber da der Weißabgleich hier nicht ganz korrekt zu sein scheint, hat wahrscheinlich alles ein wesentlich intensiveren rötlichen "touch" als in natura.

Bernd  :hut:

Hallo Bernd, hallo Moldijaeger, hallo Forum,
ich habe mir mal erlaubt das Bild vom Moldijaeger (wie heißte denn richtig?) so zu bearbeiten, dass ich den Eindruck hatte es würde der Realität entsprechen (Weißabgleich).

Schaust du hier Bernd:

Grüße - Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #347 am: Februar 25, 2011, 20:52:19 nachm. »
NWA 6573 (AEUC): Unter dem Mikroskop erkennt man deutlich die ophitische Textur:

Er dürfte weder mit dem NWA 4890 noch mit dem Agoult gepaired sein, da er deutlich mehr ophitischen Plagioklas enthält.



Gratuliere erneut zum neuen Schmuckstück :wow:

dann ist dieser auch ein monomicter EUC, der relativ wenig geschockt ist!?

Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline moldijaeger

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 343
  • Lausitzer Moldavit
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #348 am: Februar 25, 2011, 20:59:00 nachm. »
Hi Michael,

Dein bearbeitetes Bild ist dem Original auf jedem Fall ähnlicher als mein unbearbeitetes! :super:
Ich mache meine Fotos immer mit Tageslicht und bei bewölktem Himmel!
Leider waren die Bedingungen heute nicht ideal!

Grüße
Enrico :einaugeblinzel:

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #349 am: Februar 25, 2011, 21:01:44 nachm. »
Hi Michael,

Dein bearbeitetes Bild ist dem Original auf jedem Fall ähnlicher als mein unbearbeitetes! :super:
Ich mache meine Fotos immer mit Tageslicht und bei bewölktem Himmel!
Leider waren die Bedingungen heute nicht ideal!

Grüße
Enrico :einaugeblinzel:
:winke:
Fein Enrico, passiert mir auch immer wieder erst im Nachhinein zu bemerken, dass eine Farbe zu sehr dominiert.

Grüße - Michael
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #350 am: Februar 25, 2011, 21:47:09 nachm. »
Guten Abend  :hut:

...und weiter gehts  :smile:

Hier nun,

NWA 1914 (How) mit 1.5 Gramm Gewicht:
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #351 am: Februar 25, 2011, 21:48:58 nachm. »
NWA 1777 (pmict Euc) mit 6.36 Gramm:
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #352 am: Februar 25, 2011, 21:50:33 nachm. »
NWA 999 (Euc) mit 1.3 Gramm:
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #353 am: Februar 25, 2011, 21:52:08 nachm. »
NWA 1648 (Dio) mit 1.3 Gramm:
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3870
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #354 am: Februar 25, 2011, 21:58:52 nachm. »
Schaust du hier Bernd

Ich erinnere mich gerade, daß ich eine solche Rotfärbung von einem meiner Monde kenne (Dhofar 908) und als ich vor Jahren nach der Meinung des Verkäufers (jeder kennt ihn als den dt. "Mondspezialisten" schlechthin und er ist auch Mitglied im Forum) zu diesem intensiven Rotton fragte, meinte er, daß es sich wohl um eine "terrestrische Kontamination" handeln dürfte, da die Bodenbeschaffenheit im Dhofargebiet diesen Schluß nahelege!

Bernd  :hut:

P.S.: Siehe Met.Bull. Bilder zu Dhofar 908 und Dhofar 911 !!!
« Letzte Änderung: Februar 25, 2011, 22:16:09 nachm. von Thin Section »
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #355 am: Februar 25, 2011, 22:23:17 nachm. »
NWA 1281 (habe ich hier als How stehen  :gruebel: ) 1.01 Gramm:
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #356 am: Februar 25, 2011, 22:24:57 nachm. »
NWA 769 (Euc) 0.87 Gramm:
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #357 am: Februar 25, 2011, 22:26:46 nachm. »
NWA 1282 (How) mit 0.4 Gramm:
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #358 am: Februar 25, 2011, 22:28:44 nachm. »
NWA 2794 (How) mit 1.5 Gramm:
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #359 am: Februar 25, 2011, 23:05:12 nachm. »
NWA 2060 (How) mit 5 Gramm:
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung