Autor Thema: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!  (Gelesen 215142 mal)

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1977
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #405 am: Februar 27, 2011, 22:21:01 Nachmittag »
E.e.e.e.ein hab ich noch:  :user:

NWA 5762 (pol Euc) Scheibchen mit 2.878 Gramm

Das wars von meiner Seite aus  :crying: Ein paar sind noch mit der Post unterwegs  :lechz:

Gruß;

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5758
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #406 am: Februar 28, 2011, 21:56:27 Nachmittag »
Liebe Freunde,

hier auch noch ein kleiner Threadbeitrag von mir.

Ein kleiner Endcut von NWA 3329, der als Diogenit klassifiziert sehr wahrscheinlich mit dem dunitischen Diogeniten NWA 2968 'verwandt' ist.
NWA 2968 galt als der erste grobkörnige Dunit mit einer Verwandtschaft zu den HED- Meteoriten.

NWA 3329 / NWA 2968
http://www.lpi.usra.edu/meetings/metsoc2010/pdf/5304.pdf
NWA 2968
http://www.lpi.usra.edu/meetings/metsoc2006/pdf/5252.pdf

Bei NWA 3329 und NWA 2968 handelt es sich vermutlich um zwei Lithologien ein und desselben mesosideritischen Falls.
Die Sauerstoff-Isotopenwerte belegen dies.

http://www.meteoritestudies.com/protected_NWA3329.HTM
http://www.meteoritestudies.com/protected_NWA2968.HTM
http://www.meteoritestudies.com/protected_systema4

Hat jemand von euch etwas von NWA 2968 ?

Viele Grüße
Martin

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4041
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #407 am: Februar 28, 2011, 21:58:34 Nachmittag »
Guten Abend Miteinander,

NWA 2227 (AEUC; br; imb): Hier ein Eukrit, den ich sowohl hier vorstelle als auch bei "Impakt-Brekzie des Monats Februar", da er die Kriterien für beide Threads erfüllt: es ist ein HED aber es ist auch eine Impaktschmelzbrekzie erster Güte. Dieses herrliche Stück erstand ich 2005 bei Dean Bessey.

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4041
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #408 am: März 01, 2011, 16:57:16 Nachmittag »
Guten Tag Miteinander,

NWA 2484 (AEUC; br): Diese Eukritbrekzie (recht friable !) hat ein extrem niedriges TKW: 11.9 Gramm. Oben links und unten rechts erkennt man die fast fallfrische, schwarze Schmelzkruste dieses HEDlings. Die Schmelzkruste ist interessanterweise matt und nicht, wie zu erwarten wäre, glänzend. Der Grund dafür könnte sein, daß das meiste Kalzium gebunden ist (kalziumreicher Pyroxen, anorthitischer Plagioklas, Pigeonit und vor allem Augit) und nur sehr wenig Eisen verfügbar ist, sodaß dieser "wet look" nicht entstehen konnte. Große, kalziumreiche Pyroxene und kristalliner Plagioklas sitzen in einer feinkörnigeren Matrix. Kleine, dunkle Impaktschmelz-fragmente sind in manchen Scheibchen zu sehen (siehe Bild im Met.Bull.). Nebengemengteile: SiO2, Ilmenit, Sulfide und Cr-Al-Ti-Spinell.

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #409 am: März 01, 2011, 18:26:59 Nachmittag »
Hallo Bernd, :hut:

der sieht ja aus wie von der Maus angeknabbert :einaugeblinzel:

... aber sehr interessant, schon wegen des sehr kleinen TNW :super:

Viele Grüße - Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #410 am: März 01, 2011, 18:33:33 Nachmittag »
Liebe Freunde,

hier auch noch ein kleiner Threadbeitrag von mir.

Ein kleiner Endcut von NWA 3329, der als Diogenit klassifiziert sehr wahrscheinlich mit dem dunitischen Diogeniten NWA 2968 'verwandt' ist.
NWA 2968 galt als der erste grobkörnige Dunit mit einer Verwandtschaft zu den HED- Meteoriten.

NWA 3329 / NWA 2968
http://www.lpi.usra.edu/meetings/metsoc2010/pdf/5304.pdf
NWA 2968
http://www.lpi.usra.edu/meetings/metsoc2006/pdf/5252.pdf

Bei NWA 3329 und NWA 2968 handelt es sich vermutlich um zwei Lithologien ein und desselben mesosideritischen Falls.
Die Sauerstoff-Isotopenwerte belegen dies.

http://www.meteoritestudies.com/protected_NWA3329.HTM
http://www.meteoritestudies.com/protected_NWA2968.HTM
http://www.meteoritestudies.com/protected_systema4

Hat jemand von euch etwas von NWA 2968 ?

Viele Grüße
Martin

Hallo Martin,
ist ja eine sehr interessante Gruppe, diese dunitischen Diogenite!
Aber ein mesosideritischer Fall, und dann HED!?
Im Vorfeld sprachen wir das Thema schon einmal an und kamen (so dein Namensvetter) zu dem Schluss, dass die Mesosiderite nichts mit der Vesta zu tun haben :confused:

Bin ich hier auf dem Holzweg oder hab ich was nicht richtig verstanden :gruebel:

Danke für deinen Beitrag :super:

Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5758
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #411 am: März 01, 2011, 18:59:03 Nachmittag »
Hallo Michael,

ich kann es dir leider auch nicht sagen.
Ich bezog mich vor allem auf dem letzten Absatz dieses Artikels

http://www.lpi.usra.edu/meetings/metsoc2010/pdf/5304.pdf

sowie diese Seiten:

http://www.meteoritestudies.com/protected_systema4
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1945-5100.2010.01061.x/abstract;jsessionid=A574C658283ED8CCC380BAB2A44376E2.d03t03

Vielleicht liegen Barrat et al ja falsch bei ihrem Vermutungen.  :gruebel:

 :hut:

Martin


Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #412 am: März 01, 2011, 19:07:52 Nachmittag »
Hallo Martin :hut:

nichts genaues weiss man nicht... (altes Sprichwort) :gruebel:

Danke dir :prostbier:

Wer weiss mehr?

Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4041
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #413 am: März 01, 2011, 21:50:26 Nachmittag »
der sieht ja aus wie von der Maus angeknabbert :einaugeblinzel:

Ja, der wurde 2005 von einer Maus, eventuell sogar schon von zwei Mäusen angeknabbert!  :isagnix:


Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4041
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #414 am: März 01, 2011, 21:54:01 Nachmittag »
NWA 2482 (AEUC; pm; br): eine polymikte Eukritbrekzie mit lithischen und mineralischen Klasten in einer feinkörnigen, klastischen Grundmasse aus Plagioklas, Pyroxen und opaken Phasen. Die lithischen Klasten sind basaltische Fragmente und Impaktschmelzklasten. Auch vorhanden sind SiO2, Ilmenit und Al-Ti-Chromit. S = hoch / W = moderat.


Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4041
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #415 am: März 02, 2011, 18:21:33 Nachmittag »
Smara (AEUC; br; pm): TKW 12.87 kg / 1.3 gr

In der plagioklasreichen, feinkörnigen bis mittelgroben Matrix befinden sich zweierlei Klasten: subophitisch-basaltartig und mikro-gabbroisch. Ferner finden sich bis zu 1 cm große Impaktschmelzklasten, Ilmenit und Chromit. Etliche Fleckchen mit rostigen Höfen.

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #416 am: März 02, 2011, 18:24:47 Nachmittag »
Hallo Bernd, :hut:

schön, dass deine Sammlung noch was hergibt :super:

Bin auf der Suche nach Nachschub - Verstärkung ist im Anmarsch :einaugeblinzel:

Viele Grüße - Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4041
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #417 am: März 03, 2011, 00:12:26 Vormittag »
NWA NNN49 - Nicht klassifizierter NWA Eukrit: bekrustetes Einzelstück, das in zwei Hälften geschnitten ist (12.0 + 12.1 gr). Kleine, metallische Einschlüsse, etliche mit rostigen Halos, einige davon aber auch ohne Oxidationsspuren. Der blassbraune, rechteckige Pyroxen misst 4.25 x 2.25 mm. Auch Chromit und Ilmenit is vorhanden. Könnte mit den NWA HEDs gepaired sein, die teilweise als Howardite und teilweise als Eukrite klassifiziert wurden - z.B. NWA 2690 (AEUC) und NWA 1929 (AHOW).


Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4041
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #418 am: März 03, 2011, 11:57:24 Vormittag »
NWA NNN47+48 (AEUC): Beide teilbekrustete Stücke haben auffällige Kontraktionsrisse und ein bläulich-graues Inneres. Sie könnten mit den NWA HEDs gepaired sein, die teilweise als Howardite und teilweise als Eukrite klassifiziert wurden - z.B. NWA 2690 (AEUC), NWA 1929 (AHOW) oder auch NWA 2696 (AHOW). Ilmenit und Chromit vorhanden.


Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4041
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #419 am: März 03, 2011, 20:08:32 Nachmittag »
Igdi (AEUC; br; mm; ncm): Brekziierter, monomikter Nuevo Laredo Trend Eukrit mit einer glasigen, kristallinen Matrix, in der sich SiO2, kleine Ilmenite und winzige Chromite befinden. Auch Troilit soll vorhanden sein.

ncm = noncumulate: kristallisierte aus einer basaltischen Schmelze an der Oberfläche des HED Mutterkörpers.

* Nuevo Laredo Trend: Tendenz zu einer Anreicherung an inkompatiblen Elementen und von Fe/(Mg+Fe).
* Inkompatibles Element: Ein Element, dessen Ionenradius zu groß oder aber zu klein ist um in das Kristallgitter eines herkömmlichen Minerals zu passen. Es reichert sich in Schmelzen an.

* HUTCHISON R. (2004) Meteorites: A Petrologic, Chemical, and Isotopic Synthesis, p. 285 and p. 446.


Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung