Autor Thema: Wird die Erde von der Sonne irgendwann geschluckt?  (Gelesen 2132 mal)

Offline Dave

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1979
Wird die Erde von der Sonne irgendwann geschluckt?
« am: Februar 14, 2011, 08:06:16 Vormittag »
Hi!

Und zwar wird ja immer gesagt, das die Erde von der Sonne geschluckt wird in etwa 5 Milliarden Jahren wenn die Sonne zum Roten Riesen wird.
Gestern habe ich nun eine Doku gesehen wo dies nicht gesagt wurde.
 
Da wurde erklärt das die Anziehungskraft der Sonne abnehmen wird, da sie wärend des Vorgangs der sie zum Roten Riesen werden lässt Maße abstößt. Somit bewegt sich die Erde dann gleichzeitig von der Sonne weg auf eine entferntere Umlaufbahn. Gibt es dazu schon berechnungen oder kann man dies irgendwo nachlesen?

Mfg David

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1941
Re: Wird die Erde von der Sonne irgendwann geschluckt?
« Antwort #1 am: Februar 14, 2011, 10:05:31 Vormittag »
Siehe Wikipedia:
"Earth's fate is precarious. As a red giant, the Sun will have a maximum radius beyond the Earth's current orbit, 1 AU (1.5×1011 m), 250 times the present radius of the Sun. However, by the time it is an asymptotic giant branch star, the Sun will have lost roughly 30% of its present mass due to a stellar wind, so the orbits of the planets will move outward. If it were only for this, Earth would probably be spared, but new research suggests that Earth will be swallowed by the Sun owing to tidal interactions"

Grüße, Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline ben.g

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1544
Re: Wird die Erde von der Sonne irgendwann geschluckt?
« Antwort #2 am: Februar 14, 2011, 10:16:33 Vormittag »
Ich würd mir da jetzt allerdings keine allzu großen Sorgen machen deswegen.
A bisserl Zeit hammer scho noch...  :einaugeblinzel:

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5022
Re: Wird die Erde von der Sonne irgendwann geschluckt?
« Antwort #3 am: Februar 14, 2011, 12:51:10 Nachmittag »
..eben, ausserdem vorher höhere Strahlungsleistung, simmer längst schon alle zergrillt.

Aber, hihi,
ich muß da immer so schmunzeln, über solche Sendungen,
wos um die Apokalypse geht, was "wir" da nur machen könnten, wos aus mit "uns" sein wird. Oder wie die "Menschheit" sich dann retten müßt ect.

Halihalo,  2 Milliarden Jahre, 4 Milliarden Jahre.

Wer sind "wir" denn dann?

Gabs mal son Mann mit Bart, der hat herausgefunden, daß die Tierlein auf der Kugel hier sich dauernd verändern.
Evolution heißt man das.

Im Fenzi redens dann von "wir" und "Menschheit" und in so und soviel Mrd Jahren.
Seit wann heißt der Aff "Mensch"?  Seit 0.001 Mrd Jahren.  Und die reden davon, was mit "uns" in 2, 3, 4 Mrd Jahren passiert.

Da gibts dann kein "uns" schon lang nimmer. Keine Ahnung, was wir dann sein werden.
Gehts a mal 1 Mrd Jahre nur zurück - Präkambrium - ein Klümpchen Schleim in einem feuchten Moor - das war schon das höchste der Gefühle.
Ja selbst das Wappentier der Berufsbeamtenschaft, der Quastenflosser, der schaffts auch nicht so lang, dasser auf den solaren Grill kommt.

Nunja... und man sollt glaub ich auch nicht meinen, daß die Evolution gerichtet verläuft, vom niederen zum höheren.
Brauchts ja nur mal nachts den Fernseher einzuschalten - oder wenn ihr die herausgestelltesten Individuen unter uns Schöpfungskronprinzen und -prinzessinnen anschauts, die in den sozialen Organismen, die wir Ameisen ausbilden, hierarchisch zu oberst angesiedelt sind und den Haufen organisieren...  ja selbst auch die herausragendsten Geister, die von einer Metawarte herab die Zusammenhänge Evolution überschauen, wie dieser Sarrazin..

...dann möcht ich eher nicht wissen, was für Viecherl wir in ein, zwei Milliarden Jahren sein werden.

 :prostbier:
Mettmann

"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6109
    • karmaka
Re: Wird die Erde von der Sonne irgendwann geschluckt?
« Antwort #4 am: Februar 14, 2011, 14:41:21 Nachmittag »
Richtig, Mettmann, 'wir' werden nicht mehr sein.

'Was' auch immer sein wird, wird noch bevor die Sonne zum roten Riesen wird ein anderes kosmisches Schauspiel zu 'Gesicht' (?)
bekommen.

In ungefähr 3-4 Milliarden Jahren wird sich die größere Andromeda Galaxie mit unserer Galaxis vereinigen. Unser Himmel wird vom Anblick der Andromeda Galaxie dominiert sein. Andromeda ist 2,5 bis 5 Mal größer als unsere Milchstraße. Zur Zeit ist sie noch ca. 2,5 Millionen Lichtjahre entfernt. Die Vereinigung von über einer Billion Sternen (1,000,000,000,000) wird Milliarden Jahre dauern und am Ende wird eine noch größere, vermutlich elliptische, Galaxie (ohne unser Sonnensystem) dabei herauskommen. Solche Galaxienverschmelzungen hat es immer gegeben, auch die unsere ist aus solchen hervorgegangen. Die Vereinigung der Galaxien wird viele neue Sonnen entstehen lassen.

Das ist 'Leben und Sterben' auf kosmischer Skala!

Damit 'irgendetwas Lebendes' von unserem Planeten den 'galaktischen Liebesakt' voyeuristisch bestaunen kann, müsste das Leben auf der Erde noch mindestens ein- bis zweimal so lange weiterexistieren wie bisher.

Was auch immer sein wird, alles was wir sind wird nicht verloren gehen.
Wer weiß wo sich die Elemente, aus denen die Forumsmitglieder bestehen, in Milliarden Jahren noch einmal begegnen werden?
Das wäre dann ein Forumstreffen der ganz exotischen Art.  :laughing:
Wo wünscht ihr euch denn eure Elemente zum Zeitpunkt der galaktischen Verschmelzung?  :einaugeblinzel:

 :prostbier:

Martin
(nur eine winzige Eintagsfliege, die sich im galaktischen Hinterhof, auf einem Sandkorn sitzend, so ein paar ganz dreidimensional beschränkte
  Gedanken macht  :einaugeblinzel:)
« Letzte Änderung: Februar 14, 2011, 14:58:31 Nachmittag von karmaka »

Offline Dave

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1979
Re: Wird die Erde von der Sonne irgendwann geschluckt?
« Antwort #5 am: Februar 14, 2011, 15:02:15 Nachmittag »
Grüßt euch,

für mich war es eben nur interessant weil ich bisher immer dachte das die Sonne die Erde einfangen wird aber gestern eben einleuchtent erklärt wurde das die Erde sich auch weiter entfernen wird.

Mich interessiert dabei reichlich wenig was mit den Menschen passieren wird, weil es zu der Zeit vielleicht keine Menschen mehr gibt bzw sie durch irgend etwas ausgelöscht wurden, was für mich sehr wahrscheinlich ist bedenkt man nur mal die ganzen Dinge die passieren könne. Von großen Gesteinsbrocken die auf die Erge fallen bis hin zu Supernovas(die Wahrscheinlichkeit das die Erde irgendwann von so einem Gammastrahl getroffen wird liegt bei 1 zu 100) es geht weiter das es sein kann das die Menschen sich selber ausgelöscht haben oder eben die Vereinigung mit der Andromeda-Galaxie.

Gruß David

Offline Marco Nelkenbrecher

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 262
Re: Wird die Erde von der Sonne irgendwann geschluckt?
« Antwort #6 am: Februar 14, 2011, 16:11:29 Nachmittag »
Also der Stand den ich kenne:

Zwar wird sich die Sonne bis ETWA zur Größe der Erdbahn auf blähen - aber dadurch nimmt die Gravitation ab --> die Erde wandert weiter nach außen.

Trotz allem - ungemütlich wird es dann sein, aber die Menschheit interessiert das doch eh nicht mehr  :fingerzeig:


Treffen sich zwei Planeten. Sagt der eine zum anderen: "Du siehst aber nicht gut aus!" Meint der andere: "Kein Wunder - ich hab ja auch Homo Sapiens!" Wieder der Erste: "Ach, mach dir nichts draus! Das geht schneller vorbei als du denkst!"


JM2C
Marco

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung