Autor Thema: Um was handelt es sich?  (Gelesen 2169 mal)

xam

  • Gast
Um was handelt es sich?
« am: Februar 25, 2011, 12:14:35 nachm. »
Hallo,
ich habe vor einiger Zeit einen meiner Meinung nach (ich hab keine Ahnung) seltsamen Stein gefunden, und zwar an der Nordseeküste nach einer stürmischen Flut. Ich habe gehofft es könnte sich um einen Meteoriten handeln, dies scheint jedoch laut Experte (E-mail Kontakt) ausgeschlossen. Ich beschreibe den Stein einfach mal:
Der Stein ist dunkelgrau bis schwarz. Im licht schimmert er silber und gold. Es sieht so aus als wären rechteckige (metallisch aussehende) silberne Metalle in das Gestein eingeschmolzen, von denen jeweils die Ecken oder Kanten zu sehen sind. Diese lassen wiederrum an manchen Stellen einen Goldstich durch. Fotos im Anhang.

Ich würde mich sehr über einige Beurteilungen freuen.

Edit: Achja, wie auf einem Foto zu sehen rostet er an einer kleinen Stelle.


Offline Moldavitarier

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 218
  • Deutscher Moldavit
Re: Um was handelt es sich?
« Antwort #1 am: Februar 25, 2011, 12:21:06 nachm. »
Könnte ne Konkretion aus Pyrit sein (also die Kanten und Ecken, die da rausschauen, sehen zumindest aus wie Pyritkristalle). Warum das Ding so schwarz ist, kann ich nicht sagen.

xam

  • Gast
Re: Um was handelt es sich?
« Antwort #2 am: Februar 25, 2011, 12:29:14 nachm. »
Hallo Moldavitarier

was ich komisch finde (weiß nicht ob das auf den Fotos gut zu erkennen ist), dass die Kanten der Einschlüsse sehr gerade aussehen und im 90 Grad winkel zueinander stehen.

Grüße

Offline Spessartin

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 513
Re: Um was handelt es sich?
« Antwort #3 am: Februar 25, 2011, 12:59:50 nachm. »
Da hat ein Esoteriker einen Teil seines Boij-Pärchens verloren --- ob´s jetzt das Männchen oder Weibchen ist, weiß ich nicht genau zu sagen --- mein mich aber zu erinnern, daß die die Teile mit den Kristallkanten als Männchen bezeichenen ...  :dizzy:
 :lacher:
Goldsuche im Spessart - der Weg ist das Ziel!

Plagioklas

  • Gast
Re: Um was handelt es sich?
« Antwort #4 am: Februar 25, 2011, 14:23:42 nachm. »
Ist jedenfalls ne Pyritknolle, wie schon von moldijäger gesagt wurde.

Das kantige sind Kristalle.

Offline ben.g

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1541
Re: Um was handelt es sich?
« Antwort #5 am: Februar 25, 2011, 14:57:17 nachm. »
was ich komisch finde (weiß nicht ob das auf den Fotos gut zu erkennen ist), dass die Kanten der Einschlüsse sehr gerade aussehen und im 90 Grad winkel zueinander stehen.

Ist ja bei Pyrit nix ungewöhnliches:  :einaugeblinzel:
http://de.wikipedia.org/wiki/Pyrit

Gruß
Ben

Peter5

  • Gast
Re: Um was handelt es sich?
« Antwort #6 am: Februar 25, 2011, 15:01:09 nachm. »
Hallo ..

Variante der "Moqui Marbels" bzw. "Bojis" könnte das auch sein .. wie Thomas (Spessartin) das schon andeutete ..  :smile:

http://de.wikipedia.org/wiki/Moqui-Marble

.. mit Pyrit bin ich nicht so einverstanden .. will das aber auch nicht gänzlich ausschließen. Das Objekt ist mir auf den Fotos auch zu klein dargestellt um zu Pyrit zu tendieren.

Ritzprobe und Strichfarbe testen .. Magnet dran halten .. das übliche halt .. :hut:

Gruß Peter

Plagioklas

  • Gast
Re: Um was handelt es sich?
« Antwort #7 am: Februar 25, 2011, 16:12:41 nachm. »
Diese Tersts können wir uns sparen. Nordseeküste, Goldener Glanz, Würfel. Da gibts nix, aber auch gar nix anderes, was passen könnte außer ganz viel Pyrit und Markasit. Und davon eben ganz viel und noch viel mehr (Wegen den Kreide- und Kalkvorkommen).

xam

  • Gast
Re: Um was handelt es sich?
« Antwort #8 am: Februar 25, 2011, 23:02:45 nachm. »
Vielen Dank. Es sieht schon wirklich sehr wie so ein Boji aus. Vergleich: http://img1.myimg.de/bojis13065b_thumb.jpg Damit hat es sich wohl erledigt ;), schade...

Labrador

  • Gast
Re: Um was handelt es sich?
« Antwort #9 am: Februar 27, 2011, 17:57:16 nachm. »
Hallo,

ganz klar limonitisierter Pyrit. Wie schon geschrieben, an der Nordsee nix ungewöhnliches. Die hier gezeigte Ausbildung ist aber durchaus hübsch.

Gruß
Andreas

Peter5

  • Gast
Re: Um was handelt es sich?
« Antwort #10 am: Februar 27, 2011, 18:39:29 nachm. »
Zitat
.. und zwar an der Nordseeküste nach einer stürmischen Flut.

Ja, dann ist das Pyrit .. hatte diesen Halbsatz s.o. erst überlesen gehabt .. sorry..

Gruß Peter

Offline Moldavitarier

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 218
  • Deutscher Moldavit
Re: Um was handelt es sich?
« Antwort #11 am: April 25, 2011, 00:05:54 vorm. »
Ist jedenfalls ne Pyritknolle, wie schon von moldijäger gesagt wurde.

Das kantige sind Kristalle.

PS: Ich bin der Moldavitarier ;) nicht zu verwechseln mit moldijäger (das ist ein anderer)

Peter5

  • Gast
Re: Um was handelt es sich?
« Antwort #12 am: April 25, 2011, 10:02:54 vorm. »
Ist das jetzt noch so wichtig .. nach über 2 Monaten?  :smile:

Und ich dachte schon das wäre ein nagelneuer Beitrag .. sowas nenne ich dann einfach Irreführung, denn sonst hätte ich z.B. gar nicht erst mehr extra in diesen Beitrag reinschauen müssen.  :gruebel: :traurig:

Gruß Peter

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung