Autor Thema: Magenetit, Hämatit oder vielleicht Meteoritengestein?  (Gelesen 922 mal)

montevista

  • Gast
Magenetit, Hämatit oder vielleicht Meteoritengestein?
« am: Februar 27, 2011, 16:05:04 nachm. »
Bin auf euer Forum durch den Feuerball am 8.1.11 gestossen, den ich ebenfalls beobachtet habe. Da ich schon seit Jahren ein besonderes Fundstück im Haus habe, wollte ich hierzu fachmännischen Rat einholen. Beim Klettern mit meinen Kindern ist uns dieser "eigenartigen Stein" untergekommen.

Ich habe mal Bilder beigefügt und Daten zum Stein mitgeliefert.

Daten:
Gewicht: 547 Gramm
LxBxH: 75x60x40 mm
Der Stein ist teilweise sehr magnetisch, bringt eine Kompassnadel zum Drehen und sieht aus, als ob viel Eisen in ihm steckt. Man beachte das Gewicht im Verhältnis zur Größe.

Die Frage, die sich mir nun stellt: könnte das ein Meteorit gewesen ein? Und wie kann man das einfach feststellen? Peter Jäger, den ich bereits frage, vermutet Magentit oder Hämatit und gab mir den Tipp hier nochmal nachzuhaken.

Bin mal auf die Antworten gespannt.

VG

Stephan

Plagioklas

  • Gast
Re: Magenetit, Hämatit oder vielleicht Meteoritengestein?
« Antwort #1 am: Februar 27, 2011, 16:38:46 nachm. »
Das ist ein typisch feuerroter Hämatit. Das Rot ist charakteristisch. Hämatit kann auch magnetisch sein.

Peter5

  • Gast
Re: Magenetit, Hämatit oder vielleicht Meteoritengestein?
« Antwort #2 am: Februar 28, 2011, 06:20:34 vorm. »
Ja, das ist sog. Roteisenstein (Hämatit).

Gruß Peter5

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: Magenetit, Hämatit oder vielleicht Meteoritengestein?
« Antwort #3 am: Februar 28, 2011, 12:36:50 nachm. »
Hallo,

bei den genannten Merkmalen würde ich noch eine Strichprobe empfehlen. Die zu erkennende Oxidschicht kann auch eine Verwitterungserscheinung sein.

Grüsse Willi  :prostbier:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung