Autor Thema: Besuch im NHM London  (Gelesen 6881 mal)

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Besuch im NHM London
« am: April 30, 2011, 14:01:21 Nachmittag »
Hallo,
hier ein paar Impressionen aus dem Natural History Museum in London. Ich war in der Woche vor Ostern in England und hatte Gelegenheit, dort kurz vorbeizuschauen. Das Museum ist schon sehr beeindruckend, insbesondere die vielen Fossilien und Tiermodelle. Sehr viele Meteorite sind dort allerdings nicht ausgestellt. Vielleicht 30 Stück. Ich hatte eigentlich gehofft, dort auch die Ivuna Mainmass zu sehen, aber die schlummert im Archiv. Dennoch war es auf jeden Fall einen Besuch wert.

http://www.parhelia.de/mets/london01.jpg (Mineraliensammlung und der Weg zur Schatzkammer mit den Meteoriten)
http://www.parhelia.de/mets/london02.jpg (Wabar)
http://www.parhelia.de/mets/london03.jpg (Johnstown)
http://www.parhelia.de/mets/london04.jpg (Murchison Snuffbox, hat aber nichts mit Meteoriten zu tun)
http://www.parhelia.de/mets/london05.jpg (Nakhla)
http://www.parhelia.de/mets/london06.jpg (Vigarano)
http://www.parhelia.de/mets/london07.jpg (Murchison)
http://www.parhelia.de/mets/london08.jpg (DAG400)
http://www.parhelia.de/mets/london09.jpg (Rohdiamant)
http://www.parhelia.de/mets/london10.jpg (Campo)
http://www.parhelia.de/mets/london11.jpg (Narwal mit doppeltem Zahn)
http://www.parhelia.de/mets/london12.jpg (lebensgrosse Tier-Modelle)
http://www.parhelia.de/mets/london13.jpg (Haupthalle)
http://www.parhelia.de/mets/london14.jpg (Haupthalle mit Dino)

Grüsse,
Mark

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4931
Re: Besuch im NHM London
« Antwort #1 am: April 30, 2011, 14:49:46 Nachmittag »
Ui, der Campo hat aber ein schönes Podest.
Sowas sollte man sich vielleicht en miniature für herausragende Individuals schreinern lassen...

Gibt es denn die Riesenmundrabillascheibe nicht mehr?

Hihi, ich stell mir grad vor... früher waren doch in den Natur- und Völkerkundemuseen große Panoramen beliebt,
in denen man die Natur künstlich nachgestellt... ein Panorama mit Meteoritenjägern als Puppen...und welche Schräte man da reinstellt.   :wow:

 :prostbier:
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

MilliesBilly

  • Gast
Re: Besuch im NHM London
« Antwort #2 am: April 30, 2011, 14:50:45 Nachmittag »

Danke vielmals. Also den Murch tät ich jedenfalls nicht von der Regalkante stoßen.

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1187
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Besuch im NHM London
« Antwort #3 am: April 30, 2011, 14:52:00 Nachmittag »
Hallo Mark,

vielen Dank für die interessanten Fotos :hut: :super:
Weisst Du evtl. was dieses Glasfläschchen über dem Murchison bedeutet (Bild London07) :gruebel:

Der Narwal ist auch der Hammer....

Ciao, Heiner

PS: Gib zu, Du warst doch nur wegen der Hochzeit von William & Kate in London :lacher: :lacher: :lacher:
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5994
    • karmaka
Re: Besuch im NHM London
« Antwort #4 am: April 30, 2011, 15:12:57 Nachmittag »
Weisst Du evtl. was dieses Glasfläschchen über dem Murchison bedeutet (Bild London07) :gruebel:

Na, das ist doch klar.
Im 'royal snuff vial' ist natürlich der 'legendäre Murchison-Odeur' konserviert.

Der 'Duft des großen weiten Alls'.  :super:

Riechen kann man aber nur einmal daran. Dann isser weg. War ursprünglich für die Queen
reserviert. Die wollte aber nicht schnüffeln.  :laughing:

 :prostbier:

Martin

Plagioklas

  • Gast
Re: Besuch im NHM London
« Antwort #5 am: April 30, 2011, 15:27:30 Nachmittag »
In der Flasche waren wohl aus Murchisonproben gewonnene Mikrodiamanten in einer klaren Flüssigkeit. Nun sind da nur noch die Mikrodiamanten (Irgendwer hat geglaubt, dass Plastikdeckel auf Dauer dicht sind, aber die Praxis zeigt, dass Wasser seinen Weg raus findet,... mir damals auch passiert, als ich sandproben und schwerminerale noch unter wasser lagerte). Solche Proben gibts auch vom Allendemeteoriten in einigen Museen zu sehen.

Hier sind solche Proben:

http://prometheus.med.utah.edu/~bwjones/2006/06/washington-d-c/
http://www.meteoroids.de/inter_sm.htm
http://fieldmuseum.org/explore/meteorites-research

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1187
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Besuch im NHM London
« Antwort #6 am: April 30, 2011, 17:09:56 Nachmittag »
Danke für Eure Infos  :hut:
Wie heisst doch die österreichische Übersetzung von "πάντα ῥεῖ" : nix is fix :lacher:
Der "Duft" dürfte wohl schon länger verflogen sein und die Nanodiamonds, kann man die sehen?
Die sind doch soo nano, dass man ohne Mikroskop eh nix sieht...
Ich fand das Display des Murchison mit der Phiole aber recht geheimnisvoll... :smile:

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1380
Re: Besuch im NHM London
« Antwort #7 am: August 19, 2014, 17:19:00 Nachmittag »
Ich war letzte Woche dort. Hier noch ein paar Fotos von einigen anderen Meteoriten. Übrigens ist der Met auf dem Foto Nr. 7 laut Beschriftung in der Vitrine kein Murchinson sondern ein Cold Bokkeveld.
Viele Grüße
Jens

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1380
Re: Besuch im NHM London
« Antwort #8 am: August 19, 2014, 17:21:26 Nachmittag »
... und noch einige:
Viele Grüße
Jens

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1380
Re: Besuch im NHM London
« Antwort #9 am: August 19, 2014, 17:23:52 Nachmittag »
Bei den letzten dreien stand leider kein Name dran.
Viele Grüße
Jens

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1380
Re: Besuch im NHM London
« Antwort #10 am: August 19, 2014, 17:33:22 Nachmittag »
Hier noch zweimal Mondgestein. Das erste Stück hat 128 g und wurde von Apollo 16 mitgebracht. Das zweite befindet sich im Science Museum gleich um die Ecke vom NHM.
Viele Grüße
Jens

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4157
Re: Besuch im NHM London
« Antwort #11 am: August 19, 2014, 22:17:01 Nachmittag »
Bei den letzten dreien stand leider kein Name dran.

Tolle Aufnahmen !  :super:

Bei Meteorit1.jpg könnte es sich meiner Meinung nach um Sikhote-Alin handeln. Was meinen die Eisen-Spezialisten? Andi?

Bei dem Pallasiten fallen mir drei Pallasite ein, die ähnliche, "unrunde", "nicht sanft abgerundete" Olivine haben: Acomida, Ahumada und Dora  :gruebel:

Auch Seymchan käme eventuell in Betracht!

Bernd  :winke:
« Letzte Änderung: August 19, 2014, 22:55:20 Nachmittag von Thin Section »
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline lithoraptor

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4011
  • Der HOBA und ich...
Re: Besuch im NHM London
« Antwort #12 am: August 19, 2014, 22:57:19 Nachmittag »
Moin!

Ich halte Meteorit1 für einen Gibeon. Meteorit2 könnte zwar auch ein Gibeon sein, aber ich tendiere hier eher zu einem Campo (Was steht denn auf dem Schild daneben?).

Gruß

Ingo

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5994
    • karmaka
Re: Besuch im NHM London
« Antwort #13 am: August 19, 2014, 23:06:03 Nachmittag »
In dem Zusammenhang, ich hatte Jennifer Claydon im Juni zur Einrichtung ihres neuen NHM meteorite group blogs gratuliert
und einen Wunsch geäußert, der kürzlich erfüllt wurde.  :smile:
Sie hat tatsächlich etwas Aufregendes aus der Schublade gezogen.

LINK

PS: Tissint muss raus aus dem Exsikkator und rein in eine hübsche Stickstoffvitrine!

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4157
Re: Besuch im NHM London
« Antwort #14 am: August 19, 2014, 23:19:17 Nachmittag »
Ich halte Meteorit1 für einen Gibeon.

Ingo, ich glaube, Du hast recht. Für Deine Annahme sprechen vor allem die großen, langgezogenen Regmaglypten am unteren Rand!
Die "thumbprints" oben links erinnern mich aber eher an einen Sikhote  :gruebel:
Mit "vereinten" Forumskräften kriegen wir das sicherlich raus!

Bernd  :prostbier:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung