Autor Thema: Ramschkiste  (Gelesen 3323 mal)

laubi

  • Gast
Ramschkiste
« am: Juni 01, 2011, 19:34:08 Nachmittag »
Hallo Ihr Alle  :hut:

beim wühlen in der Ramschkiste, ist mir dieser Stein aufgefallen.
Gewicht 84g 3x3cm und ist magnetisch 
Hab Ihn einfach mal aufgesägt. Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen was das ist  :gruebel:
Danke schon mal im vorraus.

Grüße Laubi

PS: Schönen Feiertag  :prostbier:

laubi

  • Gast
Re: Ramschkiste
« Antwort #1 am: Juni 01, 2011, 19:41:06 Nachmittag »
SORRY  :bid:

laubi

  • Gast
Re: Ramschkiste
« Antwort #2 am: Juni 01, 2011, 19:44:01 Nachmittag »
so und das zweite Bild

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1803
Re: Ramschkiste
« Antwort #3 am: Juni 01, 2011, 20:35:24 Nachmittag »
Jedenfalls ist es kein Meteorit. Sieht eher aus wie eine Hämatitknolle...

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3059
Re: Ramschkiste
« Antwort #4 am: Juni 01, 2011, 20:48:20 Nachmittag »
moin,
kann man denn entziffern, was auf dem Etikett steht?
auf dem Bild gelingt es mir leider nicht
Grüße speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

laubi

  • Gast
Re: Ramschkiste
« Antwort #5 am: Juni 01, 2011, 20:57:18 Nachmittag »
Also wir können das auch nicht so richtig erkennen. Irgendetwas mit Spanen...
Ziemlich alt die Schrift. Keine Ahnung  :gruebel:

Peter5

  • Gast
Re: Ramschkiste
« Antwort #6 am: Juni 02, 2011, 06:59:55 Vormittag »
Zitat
Gewicht 84g 3x3cm und ist magnetisch

Hallo laubi,
dürfte eine Magnetit-Knolle sein (Magnetit + Limonit). Auf dem Etikett steht das auch drauf (Die Endung "..it" ist für mich auch klar erkennbar ..nur das "M" ist schlecht lesbar.

Gruß Peter


laubi

  • Gast
Re: Ramschkiste
« Antwort #7 am: Juni 06, 2011, 20:28:16 Nachmittag »
Hallo Peter5,

war unterwegs und kann jetzt erst antworten.
Danke für Deine Antwort, aber irgendwie kann ich kann ich kein "m" und "it" erkennen.
Vielleicht sehe ich ja auch den Wald vor lauter Bäumen nicht  :nixweiss:

Viele Grüße vom Laubi  :hut:

Plagioklas

  • Gast
Re: Ramschkiste
« Antwort #8 am: Juni 06, 2011, 21:42:02 Nachmittag »
Ich lese daraus *panen** wobei der letzte Buchstabe wohl ein Z ist.

Offline stollentroll

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 404
    • Stollentrolls Homepage - Minerale, Meteorite, Bergbau, Prähistorie
Re: Ramschkiste
« Antwort #9 am: Juni 06, 2011, 21:55:49 Nachmittag »
Der erste Buchstabe dürfte ein "I" sein, und ich halte das Wort für eine Fundortangabe: Ipanema.
Magnetit gibt es dort reichlich.

Grüße,
der Stollentroll

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6132
    • karmaka
Re: Ramschkiste
« Antwort #10 am: Juni 06, 2011, 22:12:46 Nachmittag »
Der erste Buchstabe dürfte ein "I" sein, und ich halte das Wort für eine Fundortangabe: Ipanema.
Magnetit gibt es dort reichlich.

Grüße,
der Stollentroll

Ich glaube das ist es  :super:

Hier noch mal ein farbverstärkter Ausschnitt

Plagioklas

  • Gast
Re: Ramschkiste
« Antwort #11 am: Juni 06, 2011, 22:36:58 Nachmittag »
Das ist es!  :super:

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1983
Re: Ramschkiste
« Antwort #12 am: Juni 06, 2011, 22:42:44 Nachmittag »
Der erste Buchstabe dürfte ein "I" sein, und ich halte das Wort für eine Fundortangabe: Ipanema.
Magnetit gibt es dort reichlich.

Grüße,
der Stollentroll


 :super: :applaus:

Gruß,

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

laubi

  • Gast
Re: Ramschkiste
« Antwort #13 am: Juni 08, 2011, 23:32:46 Nachmittag »
Guten Abend Ihr Alle  :hut:

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Jetzt weiß ich bescheid. Wenn es wieder einmal so klappt,freu mich schon  :super:

Dann bis zum nächsten mal und viele Grüße der Laubi  :prostbier:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung