Autor Thema: Sternenspektakel ohne Positionsangabe ..  (Gelesen 1124 mal)

Peter5

  • Gast
Sternenspektakel ohne Positionsangabe ..
« am: September 04, 2011, 07:26:21 vorm. »
Und ohne Positionsangabe .. in meinen Augen nur peinlich so etwas..  :bid: :bid: aber wieder mal typisch für manche Medien ..  :gruebel:

http://nachrichten.t-online.de/hobby-astronomen-erwarten-das-sternenspektakel/id_49449760/index

wahrscheinlich deshalb eine Ente oder ein Sommerloch-Märchen .. sonst hättet Ihr ja sicher schon längst was an Details hier geschrieben ..

Peter

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: Sternenspektakel ohne Positionsangabe ..
« Antwort #1 am: September 04, 2011, 09:12:05 vorm. »
Hi,

weiß jemand wo diese Supernova zu sehen ist? :gruebel: Wenn es nur einmal pro Generation zu sehen ist, möchte ich es dann auch mal versuchen es zu sehen.

Gruß David :hut:


Offline grobibaer

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 350
Re: Sternenspektakel ohne Positionsangabe ..
« Antwort #2 am: September 04, 2011, 09:35:35 vorm. »
Hallo Dave,

die Supernova ist in der Galaxie M101 im grossen Wagen.
Helligkeit ca. 10.5, also braucht es schon ein kleineres Teleskop.

Ein Spektakel sieht anders aus, aber interessant ist es allemal.

Viele Grüße,
Robert

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2880
Re: Sternenspektakel ohne Positionsangabe ..
« Antwort #3 am: September 04, 2011, 10:09:04 vorm. »
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5292
Re: Sternenspektakel ohne Positionsangabe ..
« Antwort #4 am: September 04, 2011, 10:56:05 vorm. »
Die Feuerrad-Galaxie M 101 ist heute Abend genau im Nordwesten ca. 5° oberhalb und zwischen den letzten beiden Deichselsternen (Alkaid und Mizar/Alcor) des großen Wagens zu sehen (Azm 312°01', Höhe 38°24').
Siehe Bild unten (Berlin, 4.9.11, 22.30 Uhr) Auch in den nächsten Nächten (mit vielleicht klarem Himmel) ist diese Position zur gleichen Zeit nur unwesentlich verändert.

 :hut:

Martin

PS: Viel spektakulärer für die meisten von uns wäre natürlich eine Supernova in unserer eigenen Galaxis. Das wäre in der Tat das astronomische Erlebnis eines Lebens.
Wir sollten mal den 'Zwerg' IK Pegasi B im Auge behalten (IK Pegasi (HR 8210) : http://de.wikipedia.org/wiki/IK_Pegasi)
Heute Abend (Berlin, 22.30 Uhr) in Richtung SSO, Azm 156°, Höhe 56°
Man kann ja nie wissen... :einaugeblinzel:
« Letzte Änderung: September 04, 2011, 11:18:31 vorm. von karmaka »

Peter5

  • Gast
Re: Sternenspektakel ohne Positionsangabe ..
« Antwort #5 am: September 04, 2011, 15:18:33 nachm. »
Dass mit dem "spektakulär" stammt nicht aus meiner Feder .. sondern von T-Online bzw. von Spiegel online ..

Die lieben halt solche Schlagzeilen .. aber hätte man dann nicht einfach mal gleich die Daten mitliefern können??!!

Gruß Peter

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3810
Re: Sternenspektakel ohne Positionsangabe ..
« Antwort #6 am: September 04, 2011, 16:09:43 nachm. »
die Supernova ist in der Galaxie M101 im grossen Wagen. Helligkeit ca. 10.5, also braucht es schon ein kleineres Teleskop

Hallo Miteinander,

Da aber M101 (Sc-Spirale) eine geringe Flächenhelligkeit hat, sollte es schon mindestens ein 8-Zöller (20 cm Öffnung) sein, vor allem wenn man, wie ich, in Stadtnähe wohnt (Stichwort: Lichtverschmutzung!) und wenn z.B., wie bei uns im Ort, die Flutlichter gleich zweier Fußballfelder so unfachmännisch installiert sind, daß sie eine regelrechte Lichtglocke über sich stülpen!  :traurig:

Mit Mizar und dem Stern Eta am Ende der Deichsel des Großen Wagens bildet M101 ein gleichseitiges Dreieck. Entdeckt wurde M101 im Jahre 1781 von Pierre Méchain und im gleichen Jahr beschrieb Charles Messier diese leicht assymetrische Spiralgalaxie in etwa mit diesen Worten: "ein Nebel ohne Stern und obwohl recht groß, lichtschwach".

Die Spiralarme sind auffallend bläulich, weil sich dort vor allem junge, heiße Sterne der Population I befinden. Die gegenwärtige SN ist bereits die dritte seit Anfang des 20. Jahrhunderts. Bereits 1909 und wieder 1970 gab es dort jeweils eine Supernova. Helligkeit im Jahre 1909 => 12 mag. und im Jahre 1970 => 11 mag. Burnham erwähnt allerdings eine weitere SN im Jahre 1951.

Da es eine "face-on" Spirale ist, schauen wir direkt auf sie drauf -so bekam sie den Beinamen "pinwheel galaxy" (Feuerradgalaxie).

Hier sind die Himmelskoordinaten (für das Jahr 2000), falls jemand sein Fernrohr oder seinen Feldstecher mit paralaktischer Montierung aufstellt:

Rektaszension: 14h 03.2m

Deklination: + 54° 21'

Entfernung: ca. 15 Millionen Lichtjahre

Bernd  :hut:

P.S.: Martin (karmaka) schreibt: "Viel spektakulärer für die meisten von uns wäre natürlich eine Supernova in unserer eigenen Galaxis"

Aber bitte nicht unmittelbar vor unserer "Haustür" ... das wäre fatal für uns, es wäre unter Umständen das "Aus" für unser Sonnensystem und für alles, was da "kreucht und fleucht".  :crying:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5292
Re: Sternenspektakel ohne Positionsangabe ..
« Antwort #7 am: September 04, 2011, 16:51:51 nachm. »
P.S.: Martin (karmaka) schreibt: "Viel spektakulärer für die meisten von uns wäre natürlich eine Supernova in unserer eigenen Galaxis"

Aber bitte nicht unmittelbar vor unserer "Haustür" ... das wäre fatal für uns, es wäre unter Umständen das "Aus" für unser Sonnensystem und für alles, was da "kreucht und fleucht".  :crying:

Hallo Bernd,

da hast du natürlich völlig recht. Ich hatte IK Pegasi B auch nur erwähnt, weil er ca. 150 Lichtjahre entfernt ist.
Wir wollen hier den 'Teufel ja nicht an das Firmament malen.'
IK Pegasi B ist nah dran, aber nicht zu nah. Die Entfernung dürfte doch für uns sicher sein, oder?  :gruebel:

 :hut:

Martin

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: Sternenspektakel ohne Positionsangabe ..
« Antwort #8 am: September 04, 2011, 20:43:51 nachm. »
Danke schön,

ich werde es mal vesuchen.

Ich persönlich möchte auch keine Supernova in der Nähe haben. Da wird doch immer so ein Gamma-Strahl abgesendet wenn der uns trifft, war es das auch und ich weiß nicht wie weit der ins Weltall reicht. Ist zwar wie Zielschießen aber man weiß ja nie. Hab ich mal gesehen wo gezeigt wurde, durch was alles die Erde zerstört werden könnte.

Gruß David :hut:
« Letzte Änderung: September 04, 2011, 21:06:36 nachm. von Dave »

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung