Autor Thema: Neue Theorie zur Magnetisierung des Mondgesteins  (Gelesen 1801 mal)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6109
    • karmaka
Neue Theorie zur Magnetisierung des Mondgesteins
« am: November 09, 2011, 22:04:11 Nachmittag »
Die Magnetisierung des Mondgesteins könnte durch ein Aufrühren des flüssigen Mondkerns durch
den Mondmantel in der Frühzeit des Mondes entstanden sein.

Der Mantel könnte bei dem früher deutlich geringerem Abstand zur Erde
durch Gezeiteninteraktionen zwischen Erde und Mond eventuell leicht anders rotiert haben als
der Mondkern und so Bewegung im flüssigen Mondkern stimuliert haben.
 
Bis zu einer Milliarde Jahre könnte es diesen Monddynamo gegeben haben, bis der Mond sich dann zu weit
von der Erde entfernt hatte.

Durch paleomagnetische Analysen von Mondgestein konnte auf ein ursprünglich starkes, stabiles und langanhaltendes
Magnetfeld geschlossen werden.

(University of California - Santa Cruz)

http://news.ucsc.edu/2011/11/lunar-dynamo.html

 :hut:

Martin

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6109
    • karmaka
Re: Neue Theorie zur Magnetisierung des Mondgesteins
« Antwort #1 am: Mai 07, 2013, 20:11:10 Nachmittag »
Der 'Monddynamo' existierte ~ 160 Millionen Jahre länger als bisher angenommen

Persistence and origin of the lunar core dynamo

LINK

Zitat
The lifetime of the ancient lunar core dynamo has implications for its power source and the mechanism of field generation. Here, we report analyses of two 3.56-Gy-old mare basalts demonstrating that they were magnetized in a stable and surprisingly intense dynamo magnetic field of at least ∼13 μT. These data extend the known lifetime of the lunar dynamo by ∼160 My and indicate that the field was likely continuously active until well after the final large basin-forming impact. This likely excludes impact-driven changes in rotation rate as the source of the dynamo at this time in lunar history. Rather, our results require a persistent power source like precession of the lunar mantle or a compositional convection dynamo.

Supporting Information:

PDF-LINK

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung