Autor Thema: Gesamt-TKWs seltenerer Meteoriten-Klassen (Achondrite)  (Gelesen 5271 mal)

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1772
Gesamt-TKWs seltenerer Meteoriten-Klassen (Achondrite)
« am: November 25, 2011, 20:51:41 nachm. »
Liebe Sammelgemeinde,

möglicherweise existiert zu meiner Frage schon ein Thread, aber mich würde eine Übersicht über die Gesamt-TKWs der selteneren Meteoriten-Klassen, insbesondere der Achondrite, interessieren. Wieviel Material kennt man bis heute beispielsweise von den Brachiniten, Lodraniten, Aubriten, Angriten, Ureiliten, Winonaiten, ung. basaltische Achondriten, Mars- und Mondgestein usw.? Und welche NWA-Nummern sind hierzu bekannt? Auch nicht ganz uninteressant zu wissen wäre die ungefähre Preisspanne, für die das Material heute erhältlich ist (auch auf die Gefahr hin, von einigen Lesern jetzt wieder Haue zu kriegen, die meinen, man könne dies so gaaaaar nicht abschätzen...) Gleichwohl: Vielleicht kann in diesem Thread eine kleine Übersicht gegeben werden? Das wäre sicher auch für Neueinsteiger zur Orientierung nicht ganz uninteressant.

Ferner möchte ich anregen, Beispiele und Bilder hier zu posten! Also, zeigt her Eure Lodraniten, Brachiniten, Ureiliten, ungr. basaltische Achondriten, Märse und Monde!

Grüße, D.U.  :prostbier:

Offline Buchit

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1047
Re: Gesamt-TKWs seltenerer Meteoriten-Klassen (Achondrite)
« Antwort #1 am: November 25, 2011, 21:02:49 nachm. »
Hallo D.U.,

bitte korrigiere mich, wenn ich das falsch sehe - aber dafür braucht man doch nur in der Meteoritendatenbank nach Klassen zu suchen, und schon bekommt man eine Tabelle mit den entsprechenden Meteoriten und den TKWs. Oder übersehe ich da jetzt etwas? :gruebel:

Gruß,
Holger

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3915
  • Der HOBA und ich...
Re: Gesamt-TKWs seltenerer Meteoriten-Klassen (Achondrite)
« Antwort #2 am: November 25, 2011, 21:09:44 nachm. »
Moin!

...dafür braucht man doch nur in der Meteoritendatenbank nach Klassen zu suchen...

So ist es!

Gruß

Ingo

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6311
Re: Gesamt-TKWs seltenerer Meteoriten-Klassen (Achondrite)
« Antwort #3 am: November 25, 2011, 21:13:58 nachm. »
Ist doch alles recherchierbar heutzutage, mit nur wenig Aufwand, und Fotos gibt
es zuhauf. Und das Thema mit dem Preis ist insbesondere seit jenem anderen noch
aktuellen Thread, bei dem ein (eigentlich) anderes Anliegen ein wenig "mißbraucht"
wurde, ein alter Hut. So where is the beef, Darwin? Möge das Mahl jetzt auch noch
sehr speziell angerichtet sein, oder wie ist die Anfrage sonst zu verstehen? SCNR

Alex

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1772
Re: Gesamt-TKWs seltenerer Meteoriten-Klassen (Achondrite)
« Antwort #4 am: November 25, 2011, 21:16:17 nachm. »
Ach stimmt, in der EoM kann man tatsächlich ganze Klassen auflisten lassen, nicht nur einzelne Meteoriten...  :bid:

Entschuldigt...  :platt:

Naja, vielleicht haben trotzdem einige Leser Lust, den Thread fortzuführen? Bilder und Beispiele von entsprechenden Belegexemplaren sind immer willkommen. Wenn nicht - Thread schließen und furt damit!

Grüße, D.U.  :prostbier:

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5455
Re: Gesamt-TKWs seltenerer Meteoriten-Klassen (Achondrite)
« Antwort #5 am: November 25, 2011, 21:16:42 nachm. »
...dafür braucht man doch nur in der Meteoritendatenbank nach Klassen zu suchen...

Manchmal hängt es aber auch davon ab, wen man wann fragt....

Da sind z.b. die Chassigniten

Chassigny und NWA 2737

Über Chassigny schreibt Kichinka bei Weir folgendes:

Zitat
The Weight. The Catalogue of Meteorites lists the TKW (total known weight) of Chassigny as four kilograms. This is the collected weight according to M. Pistollet, who arrived two days after the fall. There is no evidence that any pieces were weighed. Pistollet believed that eight kilos had fallen based on the missing pieces of a fractured, one-kilo specimen he obtained.

The actual weight of the Chassigny specimens listed in the Catalogue totals about 657 grams. The largest fragment is a 344 gram specimen in Paris.

Russ Kempton, Director of the New England Meteoritical Services (NEMS) has sent me a more-detailed tally that totals 829.3 grams. His list shows the largest Paris specimen weighing 376 grams.

Charles Meyer Jr.'s "Mars Compendium" web site (http://www-curator.jsc.nasa.gov/curator/antmet/mmc/mmc.htm) has a photo of a Parisian 215 gram specimen and mentions a 119 gram Paris Museum piece. Neither of these is documented on the first two lists.

If Pistollet's "guestimate" of the TKW was correct, more than three kilograms of Chassigny are gone.

Certainly other unlisted pieces exist in private collections. A spectacular 13.5 gram fragment with fusion crust, "the only specimen in private hands available in the world" (sic) was part of a failed Guernsey's auction on November 20, 1996 in New York City. No specimen of exactly 13.5 grams is listed in any record of repositories. The consignor is well known among meteorite cognoscenti, but preferred anonymity for this event, which included a 65 gram specimen of Nakhla and 420 grams of Zagami. Expectations for the lot pushed US$2 million.

So where did the missing material go? Unlike some meteorites that become underemployed doorstops and tire jacks, Chassigny is far too friable for such utilitarian labor.

Gelegentlich wird aber scheinbar auch wieder Chassigny-Materie gefunden. So soll angeblich kürzlich in Frankreich wieder etwas Chassigny-Materie 'entdeckt' worden sein, die vorher unerkannt in irgendeiner Schublade lag.

Das Gewicht von NWA 2737 soll 611 g , verteilt auf neun Fragmente, betragen (308 g, 128 g, 74 g, 47 g, 38 g, 6.4 g, 3.3 g, 2.0 g, and 4.3 g )

 :hut:

Martin

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1772
Re: Gesamt-TKWs seltenerer Meteoriten-Klassen (Achondrite)
« Antwort #6 am: November 25, 2011, 21:23:45 nachm. »
@ karmaka:

Sehr interessanter Beitrag, dankeschön!  :hut:

Lässt sich sagen, dass die Chassigniten derzeit die seltenste Meteoriten-Klasse verkörpern?

Grüße, D.U.  :prostbier:

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5455
Re: Gesamt-TKWs seltenerer Meteoriten-Klassen (Achondrite)
« Antwort #7 am: November 25, 2011, 21:28:22 nachm. »
@ karmaka:

Sehr interessanter Beitrag, dankeschön!  :hut:

Lässt sich sagen, dass die Chassigniten derzeit die seltenste Meteoriten-Klasse verkörpern?

Grüße, D.U.  :prostbier:

 :nixweiss:

Das mit der Seltenheit ist immer Definitionssache, da zählt natürlich nicht nur das TKW, sondern wenn schon das TKavailableW.


Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6311
Re: Gesamt-TKWs seltenerer Meteoriten-Klassen (Achondrite)
« Antwort #8 am: November 25, 2011, 21:30:29 nachm. »
Manchmal hängt es aber auch davon ab, wen man wann fragt....
Da sind z.b. die Chassigniten

Ja aber, lieber Martin, aber man muß auch erkennen, daß das Internet mit seinen
Möglichkeiten ein grosser Quantensprung ist, auch wenn es nicht das allerletzte
Info instantan (statt viel besser: "zeitnah") preisgeben kann, weil das Ganze doch
ein immerwährender dynamischer Prozess ist.

Schau, dieses erwartete neue Meteoritenbuch von der Mrs. Grady, darauf warten wir
nun schon mehr als ein Jahr  - und wenn es denn nächstes Frühjahr erscheint, sind
spezielle Details womöglich auch nicht mehr aktuell.

Man darf viel erwarten heutzutage, aber auch nicht zu viel... PS: ich weiß natürlich,
daß Dir das als klugem Sammler klar ist und dies nur ein sehr spezieller Einwand war,
als Antwort auf DU´s Eingangsbeitrag.

:einaugeblinzel: Alex


Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1772
Re: Gesamt-TKWs seltenerer Meteoriten-Klassen (Achondrite)
« Antwort #9 am: November 25, 2011, 21:33:28 nachm. »
@ karmaka:

Sehr interessanter Beitrag, dankeschön!  :hut:

Lässt sich sagen, dass die Chassigniten derzeit die seltenste Meteoriten-Klasse verkörpern?

Grüße, D.U.  :prostbier:

Das mit der Seltenheit ist immer Definitionssache, da zählt natürlich nicht nur das TKW, sondern wenn schon das TKavailableW.

Ich dachte schon, das Material sei so selten, dass auf dem Markt davon praktisch nichts (mehr) erhältlich ist, aber es gibt doch vereinzelt etwas von dem Material...

http://www.meteorite.fr/en/forsale/NWA2737.htm

Sogar einen recht stattlichen Endcut:  :eek:

http://www.meteorite.fr/en/Image9/Chassigny08.jpg

Edit: Pardong, falsches Bild... Hier der weltweit größte Endcut mit über 13 Gramm!!!

http://www.meteorite.fr/en/images2/NWA_2737.jpg

Grüße, D.U.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5455
Re: Gesamt-TKWs seltenerer Meteoriten-Klassen (Achondrite)
« Antwort #10 am: November 25, 2011, 21:35:22 nachm. »
PS: ich weiß natürlich,
daß Dir das als klugem Sammler klar ist und dies nur ein sehr spezieller Einwand war,
als Antwort auf DU´s Eingangsbeitrag.
:einaugeblinzel: Alex

 :einaugeblinzel:

 :prostbier:

PS: aTkW muss das wohl eher heißen. Ich warte auch schon ungeduldig auf Gradys Buch...

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1772
Re: Gesamt-TKWs seltenerer Meteoriten-Klassen (Achondrite)
« Antwort #11 am: November 25, 2011, 21:39:45 nachm. »
Man darf viel erwarten heutzutage, aber auch nicht zu viel... PS: ich weiß natürlich,
daß Dir das als klugem Sammler klar ist und dies nur ein sehr spezieller Einwand war,
als Antwort auf DU´s Eingangsbeitrag.

:einaugeblinzel: Alex

Mir ist doch auch klar, dass die aktuellen TKW-Angaben nur zeitkernig gültig sind, weil sich mit jedem neuen Fund alles wieder verändert (für ganz so bescheuert darfst Du mich nun auch wieder nicht halten). Es ging mir ja nur darum, den Einsteigern, die mit der Materie noch nicht ganz so vertraut sind (dazu zähle ich mich durchaus noch) einen groben Überblick zu verschaffen.

Grüße, D.U.  :prostbier:

Offline speul

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2936
Re: Gesamt-TKWs seltenerer Meteoriten-Klassen (Achondrite)
« Antwort #12 am: November 25, 2011, 21:42:31 nachm. »
Liebe Sammelgemeinde,

möglicherweise existiert zu meiner Frage schon ein Thread, aber mich würde eine Übersicht über die Gesamt-TKWs der selteneren Meteoriten-Klassen, insbesondere der Achondrite, interessieren. Wieviel Material kennt man bis heute beispielsweise von den Brachiniten, Lodraniten, Aubriten, Angriten, Ureiliten, Winonaiten, ung. basaltische Achondriten, Mars- und Mondgestein usw.? Und welche NWA-Nummern sind hierzu bekannt? Auch nicht ganz uninteressant zu wissen wäre die ungefähre Preisspanne, für die das Material heute erhältlich ist (auch auf die Gefahr hin, von einigen Lesern jetzt wieder Haue zu kriegen, die meinen, man könne dies so gaaaaar nicht abschätzen...) Gleichwohl: Vielleicht kann in diesem Thread eine kleine Übersicht gegeben werden? Das wäre sicher auch für Neueinsteiger zur Orientierung nicht ganz uninteressant.

Ferner möchte ich anregen, Beispiele und Bilder hier zu posten! Also, zeigt her Eure Lodraniten, Brachiniten, Ureiliten, ungr. basaltische Achondriten, Märse und Monde!

Grüße, D.U.  :prostbier:

Hallo D.U.
unabhängig von den letzten Postings finde ich die Sache schon interessant. Kannst ja mal mit gutem Beispiel vorangehen. Dich interessierts, vielleich andere auch, also machs und laß die anderen es wissen, und dann kommen sicherlich noch mehr Beiträge rein.
Zeig doch Deine Bilder von LON, BRA, URE, bas. ACHO.
Ich finde immer: "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es"
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6311
Re: Gesamt-TKWs seltenerer Meteoriten-Klassen (Achondrite)
« Antwort #13 am: November 25, 2011, 21:53:47 nachm. »
Kannst ja mal mit gutem Beispiel vorangehen. Dich interessierts, vielleich andere
auch, also machs und laß die anderen es wissen, und dann kommen sicherlich noch
mehr Beiträge rein. Zeig doch Deine Bilder von LON, BRA, URE, bas. ACHO. Ich finde
immer: "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es"

Genau! Wenn es etwas nicht schon oder noch nicht gibt (?), dann könnte man es doch
zum Wohle aller herstellen, zumal die Zutaten als solche - ohne Preisschild! - bereit liegen.

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1772
Re: Gesamt-TKWs seltenerer Meteoriten-Klassen (Achondrite)
« Antwort #14 am: November 25, 2011, 22:23:08 nachm. »
Ich war mir nach den Anfangskommentaren nicht sicher, ob der Thread überhaupt auf Interesse stößt. Bilder könne man ja überall nachschauen, so der Tenor... Na schön, dann mache ich mal den Anfang:

Brachinit:

Vollscheibe des NWA 6349 mit einem TKW von 730g. Mit einem Gesamt-TKW von etwa 15,5 kg sind Brachinite wesentlich seltener als Mars und Mond, aber das wisst Ihr ja. Im Gegensatz zu den meisten anderen Brachiniten hat dieser hier einen recht niedrigen Verwitterungsgrad. Auch deshalb finde ich es seltsam, dass er in der EoM noch immer als "unknown" eingestuft wird...

ungr. basaltischer Achondrit:

Hier ein kleines Fragment des NWA 2976. Er ist gepaart mit NWA 011, NWA 2400, NWA 4901 und NWA 4587, deren Masse insgesamt nur etwa 950 g beträgt. Charakteristisch für die Achondrite dieser Gruppe sind die leuchtenden orangefarbenen Kristalle. AFAIK kursiert irgendwo noch ein 16,6-Gramm-Scheibchen von diesem tollen wie seltenen Material :lechz:

Grüße, D.U.  :prostbier:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung