Autor Thema: Welcher Pallasit ist das?  (Gelesen 1984 mal)

Offline Flaggaman

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 493
Welcher Pallasit ist das?
« am: Dezember 02, 2011, 13:57:25 Nachmittag »
Hallo liebe Forums-Spezialisten,

habe in meiner kleinen Sammlung einen nicht dokumentierten Pallasit aus einer aufgelösten Sammlung. Meine Frage:

Kann mann einen Pallasit eindeutig anhand des Aussehens zuordnen?

Leider habe ich nur wenige Stücke als Vergleichsmöglichkeit. Vielleicht könnt ihr mir ja sagen, um welches Stück es sich auf den beigefügten Fotos handelt. Größe der Scheibe 4.5 x 3 cm.

Gruß Kally

PS. Allen Hamburgfahrern viel Spaß! Hätte die Börse auch gerne genutzt, um ein paar von euch mal live zu erleben. Vor Weihnachten sind solche Termine aber leider immer mehrfach belegt.
Mit Kritik kann ich gut umgehen, mit einer Axt allerdings auch.

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1414
Re: Welcher Pallasit ist das?
« Antwort #1 am: Dezember 02, 2011, 14:04:59 Nachmittag »
Hi,  :hut:

ich behaupte mal, dass man ihn nicht eindeutig zuordnen kann.

Spontan vom Bild würde ich auf einen Imilac tippen. Es könnte aber auch ein ganz anderer sein.

Da die Beschriftung verloren gegangen ist, hast du nun einen "Pallasiten, Dokumentation verloren gegangen" oder so, der als solches auch geführt werden sollte.

Grüße
Greg

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1803
Re: Welcher Pallasit ist das?
« Antwort #2 am: Dezember 02, 2011, 17:14:05 Nachmittag »
Wenn er im Schlafzimmer unkontrolliert rostet, ist es Brahin, wenn er langsamer rostet, Seymchan  :lacher:

Im Ernst, schwer zu sagen. Es könnte Brahin sein, genauso gut aber auch Seymchan. Von Imilac und Esquel erwarte ich eher honiggelbe Olivine, aber es kann auch an der Dicke oder den Lichtverhältnissen liegen.

Grüße, D.U.  :prostbier:

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Welcher Pallasit ist das?
« Antwort #3 am: Dezember 02, 2011, 18:40:39 Nachmittag »
Hallo Kally,

wenn es eine sehr alte Sammlung war, bei der in letzter Zeit nichts dazugekommen ist, würde ich schon Imilac mit favoritisieren. Bei einer jungen Sammlung allerdings eher Brahin.

Ohne Belegzettel etc. ist es immer nur ein "könnte sein" - schade!


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Plagioklas

  • Gast
Re: Welcher Pallasit ist das?
« Antwort #4 am: Dezember 03, 2011, 14:11:15 Nachmittag »
Wenn ich mir so dier Bräunung der Olivine ansseh, ist das Stück ein Rindenstück. Brahin sähe nicht mehr so schön aus, wenn es so lange gelegen hätte. Definitic Imilac. Zudem sind Imilac-Olivine aus der Rinde ein Stückchen heller und feinrissiger als Brahin-Olivine, was ebenfalls für Imolac spricht.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung