Autor Thema: Geschnittener Stein oder „nur“ Natur  (Gelesen 888 mal)

Hellas

  • Gast
Geschnittener Stein oder „nur“ Natur
« am: Dezember 05, 2011, 02:57:58 vorm. »
Ist das ein geschnittener Stein (Gemme) oder ein von der Natur geschaffenes Kunststückchen

Vorderseite


Rückseite


hab ich am Strand in Westgriechenland gefunden.
Ich sehe auf der Vorderseite oben links ein Gebäude,
rechts und darunter jeweils einen Greif-Vogel.
Auf der Rückseite scheint eine Eule verewigt zu sein.

Könnte das ein Glücksamulett gewesen sein,
zumal der Strandbereich zum ehemaligen Hafen des antiken Nikopolis gehört.

Auf ersten Bild, sind oben links,
Bohrungen zu sehen, evtl. für  ein Schnürchen o.ä.

Diese  „Bohr“-Mulden sind mit einem anderen Material gefüllt.
Evtl. Kalk-, Sand- oder Salzfüllung.


Offline Buchit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1024
Re: Geschnittener Stein oder „nur“ Natur
« Antwort #1 am: Dezember 05, 2011, 06:38:11 vorm. »
Hallo Hellas,

"lusus naturae", wie der Lateiner sagt... x-01

Gruß,
Holger

Hellas

  • Gast
Re: Geschnittener Stein oder „nur“ Natur
« Antwort #2 am: Dezember 05, 2011, 07:01:50 vorm. »
Hi Holger,
danke vielmals,

 :super:

echt ein Wunder der Natur

 :hut:

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3899
  • Der HOBA und ich...
Re: Geschnittener Stein oder „nur“ Natur
« Antwort #3 am: Dezember 05, 2011, 09:16:22 vorm. »
Moin!

Sehe ich auch so! Das ist ein Flint(Feuerstein)-Strandgeröll.

Gruß

Ingo

Peter5

  • Gast
Re: Geschnittener Stein oder „nur“ Natur
« Antwort #4 am: Dezember 05, 2011, 09:24:06 vorm. »
Ja, ein Strandgeröll (silikatisch wie Flint) auf jeden Fall. Mutter Natur zeigt sich hier auch wieder mal bei Gesteinen, die der Erosion unterworfen waren, als Künstler und jeder kann dann die "Zeichnungen" auf den Steinen für sich selbst interpretieren, sofern genügend Phantasie und Kreativität vorausgesetzt ist. :smile:

Gruß Peter  :winke:

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1940
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Geschnittener Stein oder „nur“ Natur
« Antwort #5 am: Dezember 05, 2011, 13:46:12 nachm. »
Hallo,

ich schließe mich meinen Vorrednern an. Das Stück ist durchaus vergleichbar mit den abgerollten Flinten, als Strandfunde in Dänemark.

Glück Auf!
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung