Autor Thema: Meteorit?  (Gelesen 2515 mal)

searcher

  • Gast
Meteorit?
« am: Dezember 28, 2011, 00:46:39 Vormittag »
Hallo-bin neu hier und habe eine Frage.

Habe vor einiger Zeit diesen Stein bzw. Metall auf einem Acker gefunden.
Bronzefarben,sehr schwer für seine Grösse!  ca. 6 cm lang und 3 cm breit.
Ist nicht magnetisch aber metallhaltig.
Wäre nett wenn mir jemand was dazu sagen kann.

Vielen Dank
Searcher

searcher

  • Gast
Re: Meteorit?
« Antwort #1 am: Dezember 28, 2011, 00:51:55 Vormittag »
Sorry, nochmal von der Oberseite.

Offline Norbertit

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 346
Re: Meteorit?
« Antwort #2 am: Dezember 28, 2011, 01:08:48 Vormittag »
Hallo Searcher,

erstmal willkommen im Forum.
Bei Deinem Fund handelt es um eine Schlacke aus der Eisenverhüttung.So was findet sich häufiger auf Feldern.
Ein Meteorit ist es sicherlich nicht.Genaueres werden Dir unsere Met-Experten hier im Forum bestimmt noch erläutern.

Gruß Norbert :smile:

 
Mente et Malleo

Plagioklas

  • Gast
Re: Meteorit?
« Antwort #3 am: Dezember 28, 2011, 01:44:41 Vormittag »
Ist nicht ganz richtig. Das Stück ist Bronze oder Messing. Zwar kein Met, aber dennoch ein schöner Fund.

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1187
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Meteorit?
« Antwort #4 am: Dezember 28, 2011, 15:11:30 Nachmittag »
Hallo Searcher,

wie schon gesagt, ein Meteorit ist das auf keinen Fall! Aber es könnte ein Rest aus einem Bronze- oder Messingguss sein.
Beim Giessen fällt immer etwas an Schlacke an oder auch ein paar Spritzer gehen daneben, wenn der Giesser den Einguss der Form nicht richtig trifft (der Schmelztiegel ist oft sehr schwer...)
Weisst Du evtl. ob in der Gegend, wo Du das Teil gefunden hast, vielleicht mal früher eine Giesserei war?
Du kannst es ja auch mal an einer Ecke anfeilen/schleifen und wenn's schön rot-goldig glänzt ist es eher Bronze, wenn es mehr gelbgoldig glänzt eher Messing.

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

searcher

  • Gast
Re: Meteorit?
« Antwort #5 am: Dezember 29, 2011, 16:00:52 Nachmittag »
Erstmal vielen Dank für die nette Aufnahme und eure Antworten.
Ist wohl Bronze, habs mal angeschmirgelt-schön rotgoldfarbig.
Habe noch andere solcher "Bröckchen". Andersfarbig aber wahrscheinlich auch Schlackereste.
Werde mich hier im Forum erstmal Schlau machen was so die Merkmale für Meteoriten sind.
Nochmals vielen Dank.
PS:Eine Gieserei war an der Fundstelle wohl auch früher nicht. Keine Ahnung wie so was da hin kommt.

Suevit

  • Gast
Re: Meteorit?
« Antwort #6 am: Dezember 29, 2011, 17:06:55 Nachmittag »
Hallo Searcher,

PS:Eine Gieserei war an der Fundstelle wohl auch früher nicht. Keine Ahnung wie so was da hin kommt.
Da Du keine nähere Angaben zum Fundort bzw. Region gemacht hast, lässt sich da natürlich trefflich rätseln. Ziehe ggf. in Betracht, dass auch in vorindustrieller Zeit oder sogar in der Antike eine kleine Schmiede an der Stelle oder in der Nähe existiert haben könnte, von der heute nichts mehr bekannt ist. Evtl. kannst du das Stück ja mal der Kreisdenkmalpflege vorlegen, vielleicht wissen die mehr oder sind daran interessiert, sich die Fundstelle genauer anzuschauen. Überbleibsel von Bronzeguss sind m. W. signifikant seltener als solche der großmaßstäblichen Metallverarbeitung, vielleicht lohnt für die Geschichtsinteressierten ja eine genauere Beschäftigung damit?

Ansonsten war es über Jahrhunderte hinweg Usus, den Inhalt von Abfallgruben und Misthaufen zur Düngung auf Felder auszubringen. In dem Abfall befinden sich manchmal die kuriosesten Sachen, die man auf einem Feld eigentlich nie erwarten würde, darunter ggf. auch Müll von handwerklicher Tätigkeit.

Gruß,
Rainer

Offline lithoraptor

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4177
  • Der HOBA und ich...
Re: Meteorit?
« Antwort #7 am: Dezember 29, 2011, 17:30:43 Nachmittag »
Moin searcher!

Ergänzend zu den Ausführungen von Rainer möchte ich noch den Vorschlag unterbreiten, dass Du dich an einen örtlichen Heimatverein (falls vorhanden) wendest. Es kann gut sein, dass Du da Leute findest, die Dich mit hilfreichen/weiteren Informationen versorgen können.

Gruß

Ingo

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung