Autor Thema: Was ist das? Bitte lesen!  (Gelesen 20157 mal)

Peter5

  • Gast
Re: Was ist das? Bitte lesen!
« Antwort #75 am: Februar 18, 2012, 08:57:02 vorm. »
Ja, Glasprodukt steht bei der grünen Farbe und den Null Einschlüssen auch bei mir an erster Stelle der Wahrscheinlichkeiten.  :prostbier:

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3904
  • Der HOBA und ich...
Re: Was ist das? Bitte lesen!
« Antwort #76 am: Februar 18, 2012, 18:44:55 nachm. »
Moin!

Zu dem Stück Nr. 27 wurde ja schon alles gesagt. Das grüne Etwas (Stück Nr. 52) könnte (mal ab vom Glas) auch Fluorit sein, die Farbe und die Größe kommt da recht gut hin. Alternativ könnte es auch ein Turmalin sein, aber das ist bei der Größe des Stückes eher unwahrscheinlich. Das sollte man leicht über die Härte bestimmen können.

Gruß

Ingo

kurzeacht

  • Gast
Re: Was ist das? Bitte lesen!
« Antwort #77 am: Februar 18, 2012, 20:31:00 nachm. »
Hallo Norbert, Peter und Ingo,

danke für Eure Antworten! Nr. 52 habe ich mal unters USB-Mikroskop gelegt. Kleine Einschlüsse sind da erkennbar. Vielleicht helfen die beiden nachfolgenden Bilder?!

Um was es sich bei der Nr. 27 handelt, könnte eventuell in der KW 8 geklärt werden!  :einaugeblinzel:

Danke für Eure Mühe!

Alles Gute aus Griesheim

 :hut:

Armin

Peter5

  • Gast
Re: Was ist das? Bitte lesen!
« Antwort #78 am: Februar 18, 2012, 22:03:39 nachm. »
Nun ja, grüner Fluorit (Härte 4) oder "Plasma" (Grüner Chalcedon) oder Vesuvian wären auch noch mögliche Kandidaten aber auch bei diesen 3 Kandidaten passt mir diese spezielle grüne Farbe nicht so recht ins Bild.  :gruebel:

Auch bei möglichem Glas könnten ein paar kleinste "Risse", Wasser- oder Gasbläschen auch Einschlüsse darstellen und manchmal auch etwas anderes vortäuschen (z.B. mineralische Partikel / Einschlüsse), die gar nicht da sind.
Auf alle Fälle ist es ja mal auch ein schönes Stück.  :smile:

Gruß Peter  :winke:

kurzeacht

  • Gast
Re: Was ist das? Bitte lesen!
« Antwort #79 am: Februar 20, 2012, 19:09:58 nachm. »
Hallo Leute,

die Nr. 52 werde ich also zunächst mit einem ? bezeichnen. Ich habe auch gesucht, aber nichts gefunden, was einer entgültigen Antwort nahe kam.  :gruebel:

Es gibt aber ja noch so einige unbekannte "Steine" in Kevins Sammlung. Heute möchte ich Euch die Nr. 28 vorstellen.

Wie immer, bin ich sehr auf Eure Antworten gespannt!

Danke!

Armin

kurzeacht

  • Gast
Re: Was ist das? Bitte lesen!
« Antwort #80 am: Februar 20, 2012, 19:31:57 nachm. »
Neuvorstellung Nr.28

Beschreibung

Größe: 90 x 40 x 20 mm (L,B,H)
Gewicht: 98 Gramm

Das Objekt zeigt von beiden Seiten ähnlichen "Bewuchs".

Zunächst das Basisbild zur Orientierung.


kurzeacht

  • Gast
Re: Was ist das? Bitte lesen!
« Antwort #81 am: Februar 20, 2012, 19:33:55 nachm. »
Neuvorstellung Nr. 28 Bild 1



kurzeacht

  • Gast
Re: Was ist das? Bitte lesen!
« Antwort #82 am: Februar 20, 2012, 19:35:36 nachm. »
Neuvorstellung Nr. 28, Bild 2



kurzeacht

  • Gast
Re: Was ist das? Bitte lesen!
« Antwort #83 am: Februar 20, 2012, 19:37:21 nachm. »
Neuvorstellung Nr. 28, Bild 3




Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3904
  • Der HOBA und ich...
Re: Was ist das? Bitte lesen!
« Antwort #84 am: Februar 20, 2012, 22:13:14 nachm. »
Moin Armin!

Wie hart ist denn die Nummer 52? Versuch mal das Stück mit einem Kupfernagel, einem Eisennagel und einem Stück Glas zu ritzen. Es reicht schon, wenn Du einen Ritz erzeugen kannst, Du musst dann nicht weiter testen (etwa einen zweiten Ritztest machen - unbedingt die Reihenfolge beachten).

Nr. 28:

Hmmm, bin da nicht sicher, aber hatte spontan Coelestin (für das bläuliche Material) im Kopf. Es gibt aber auch Fluorit in der Farbe. Peter wird es sicher genauer sagen können.

Gruß

Ingo


Peter5

  • Gast
Re: Was ist das? Bitte lesen!
« Antwort #85 am: Februar 21, 2012, 06:33:29 vorm. »
Morgen Armin,  :hut:

Eine Kristallstufe mit Quarz xx und das hellblaue ist für mich entweder Fluorit oder eher noch bläulicher Chalcedon, da Fluorit eigentlich meistens in gut ausgebildeten Würfeln erscheinen sollte.  :gruebel: Fluorit hat Härte 4, Quarz hat 7 .. also mal Ritztest auch hier versuchen.
Der bläuliche Coelestin, den Ingo vorgeschlagen hat, gibt es zwar auch in dieser Farbe von vielen Fundorten aber da passt mir auch weder die Ausbildung noch die Paragenese richtig dazu. Da würde nur die Farbe stimmen.
Ich tippe daher stark auf Härte 7 (Chalcedon - hier eher massig-spätig, glasig) oder aber als 2. Tendenz Fluorit (Härte 4).  :smile:

Gruß Peter  :winke:


Offline schwede-jens

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 611
Re: Was ist das? Bitte lesen!
« Antwort #86 am: Februar 21, 2012, 10:34:15 vorm. »
hallo Armin,
du verdienst unser aller respekt für das was du hier tust!!!
(natürlich auch alle anderen, die bei der bestimmung der steine helfen...!!!)
du hast dich für einen sehr schweren weg entschieden- dafür danke ich dir von herzen.
ich weiss wie wertvoll dein einsatz für diesen einen menschen (und damit für unsere ganze gesellschaft) ist aus eigener erfahrung. mein bruder ist seit seiner geburt spastisch gelähmt, sitz im rollstuhl.... aber GOTT sei dank ist er im kopf sehr fit...  (da kann ich mir ne scheibe von abschneiden  :weissefahne: )

wenn mir deine adresse per pm mitteilst.....
ich würde euch gerne einen kleinen meteorit für eure sammlung schenken...
nix grosses- nix besonderes (sowas hab ich selbst noch nich)...
aber genug um ein paar augenblicke zu träumen!

mit grösstem respekt

Jens
MÖGE DER HIMMEL MIR AUF DEN KOPF FALLEN...

kurzeacht

  • Gast
Re: Was ist das? Bitte lesen!
« Antwort #87 am: Februar 21, 2012, 12:18:02 nachm. »
Hallo Ingo und Peter,

ich habe den Ritztest bei der Nr. 52 durchgeführt. So wie Ingo ihn beschrieben hat. Kupfer, Nagel und Feile hatten keine Chance, erst ein scharfes Stück Glas konnte einen Ritz verursachen. Mohshärte 7? Was auf den ersten Bildern nicht zu erkennen war: Der Stein schimmert, je nach Lichteinfall auch in anderen Farben. Ich habe versucht dieses Farbenspiel in Bildern festzuhalten, aber seht selbst.

Zu Nr. 28. Hier konnte ich mit der Feile einen Kratzer erzeugen. Kupfer ging nicht. Somit dürfte die Mohshärte bei ungefähr 6 liegen?

Aber jetzt noch die Bilder zu Nr. 52!

Danke!

 :winke:

Armin

kurzeacht

  • Gast
Re: Was ist das? Bitte lesen!
« Antwort #88 am: Februar 21, 2012, 12:21:32 nachm. »
Hier also noch zwei Bilder zu Nr. 52.


kurzeacht

  • Gast
Re: Was ist das? Bitte lesen!
« Antwort #89 am: Februar 21, 2012, 13:56:28 nachm. »
Hallo Jens,

vielen Dank für deine netten Worte! In unserer Wohngruppe leben neben Kevin noch neun weitere mehrfach schwerst körperlich und geistig behinderte Menschen. Für manche bin ich zu einer Art „Ersatzpapa“ geworden. Kevins Schicksal unterscheidet sich von dem der anderen Bewohner aber erheblich. Seine Erkrankung wird unausweichlich innerhalb der nächsten Jahre zu seinem Tod führen.

Als Kevin mir seine „Steinesammlung“ schenkte, ahnte ich noch nicht, welche Freude er mir damit wirklich gemacht hat. Erst hier im Forum habe ich begriffen, wie wertvoll diese Sammlung tatsächlich für mich ist. Aus der Absicht, jedem Stein aus Kevins Sammlung einen Namen zu geben, wurde eine Leidenschaft und ein neues Hobby. Letztendlich habe ich aber auch noch viele nette Menschen kennengelernt, die mir bei der Identifizierung der Steine unermüdlich helfend zur Seite stehen. So kann ich Kevin fast täglich Neues berichten. Er kann zwar praktisch nichts mehr sehen und häufig fehlt im die Vorstellungskraft, um was für einen Stein es sich handelt, aber das ist für ihn auch nicht so wichtig. Kevin freut sich vielmehr darüber, dass er mir eine große Freude gemacht hat. Er fragt mich ständig, ob ich wieder einen neuen Namen gefunden habe....

Wenn Du uns ein paar Augenblicke zum Träumen schenken möchtest, wäre das sehr nett von Dir. Einen Meteoriten gibt es in Kevins Sammlung noch nicht, dass würde wieder für neuen Gesprächsstoff sorgen! Ich schicke Dir noch eine PM.

Vielen Dank und alles Gute für Dich und Deinen Bruder!

 :winke:

Armin

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung