Autor Thema: Erxleben - 3. Deutsches Meteoriten Kollouium  (Gelesen 7757 mal)

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1397
Re: Erxleben - 3. Deutsches Meteoriten Kollouium
« Antwort #30 am: April 18, 2012, 21:30:02 nachm. »
Eindrücke aus der Kirche.

Frau Dr. Arnold vom Institut für Planetologie Münster war leider erkrankt, stellte aber ihre Vortragsunterlagen zur Verfügung. Ein möglicher Mutterkörper für die H-Chondrite könnte demnach der Asteroid 6-Hebe sein.

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1397
Re: Erxleben - 3. Deutsches Meteoriten Kollouium
« Antwort #31 am: April 18, 2012, 21:36:47 nachm. »
Abends in der Gaststätte.
Es wurde lecker gegessen, erfrischende Getränke zu sich genommen, gelacht, gefachsimpelt, eine Vielzahl an Meteoriten begutachtet und heiß diskutiert (zu späterer Stunde vor allem über das Synchronschall-Phänomen bei Feuerkugeln).  :smile:
 :prostbier:

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1397
Re: Erxleben - 3. Deutsches Meteoriten Kollouium
« Antwort #32 am: April 18, 2012, 21:38:41 nachm. »
Am nächsten Morgen ging es dann erstmal hinauf auf den Kirchturm.

Erste Station: die schon seit langer Zeit defekte Orgel.

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1397
Re: Erxleben - 3. Deutsches Meteoriten Kollouium
« Antwort #33 am: April 18, 2012, 21:43:28 nachm. »
Ein Blick hinab in die Schlosskirche und ein zweiter auf das Uhrwerk oben im Turm.

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3773
Re: Erxleben - 3. Deutsches Meteoriten Kollouium
« Antwort #34 am: April 18, 2012, 21:44:31 nachm. »
Ein möglicher Mutterkörper für die H-Chondrite könnte demnach der Asteroid 6-Hebe sein

Siehe auch:

GAFFEY M.J. (1996) Spectral identification of asteroid 6 Hebe as the main-belt parent body of the H-type ordinary chondrites (abs. Meteoritics 31-4, 1996, A047).
GAFFEY M.J. et al. (1998) S(IV)-type asteroid 6 Hebe: The probable parent body of the H-type ordinary chondrites and the IIE iron meteorites (MAPS 33-6, 1998, 1281-1295).

Gaffey (1996) schreibt, daß die Mineralogie der Silikate über die Oberfläche der Hebe zwischen H4 und H6 variiert. Ferner schreibt Gaffey, daß Hebe darüber hinaus auch der Mutterkörper der nicht-magmatischen IIE-Eisen zu sein scheint.

Bernd  :user:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1397
Re: Erxleben - 3. Deutsches Meteoriten Kollouium
« Antwort #35 am: April 18, 2012, 21:47:50 nachm. »
So, nun schauen wir in die Richtung, in der vor 200 Jahren der Meteorit auch geschaut hat. Er ist geradeaus auf einem Feld hinter dem Dorf gefallen.

Die Pausen wurden gerne genutzt, um sich draußen vor der Kirche aufzuwärmen.

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1397
Re: Erxleben - 3. Deutsches Meteoriten Kollouium
« Antwort #36 am: April 18, 2012, 21:57:12 nachm. »
Zitat
Ferner schreibt Gaffey, daß Hebe darüber hinaus auch der Mutterkörper der nicht-magmatischen IIE-Eisen zu sein scheint.
Schade Bernd, dass du nicht dabei warst; genau darüber wurde gesprochen. Es war sehr interessant.

Klaus Becker, Vorsitzender der Volkssternwarte Ennepetal hielt einen spannenden Vortrag über kosmische Katastrophen und Kraterstrukturen.

Rainer Bartoschewitz berichtete anschließend über Autounfälle mit Außerirdischen. Es ist erstaunlich, wieviele Autos bereits getroffen wurden...

Den letzten Vortrag hielt Dr. Zellmer. Er ist der Leiter der Geopark-Geschäftsstelle beim FEMO (Freilicht- und Erlebnismuseum Ostfalen) e.V. und stellte die geologische Vielfältigkeit der Region sowie verschiedene Projekte vor.


Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1397
Re: Erxleben - 3. Deutsches Meteoriten Kollouium
« Antwort #37 am: April 18, 2012, 22:03:37 nachm. »
Wieder draußen in der Wärme wurde nun feierlich die Gedenktafel enthüllt.

Das Fernsehen war übrigens auch anwesend.
Ach ja, rechts auf dem zweiten Bild ist Herr Jäger, der Ortschronist von Ostingersleben zu sehen, welcher am Samstag auch einen kurzen Vortrag hielt und sich abends sehr für die Meteoriten und deren Geschichte interessierte.

Die Gedenktafel steht ungefähr in Höhe des damaligen Fallortes. Leider steht sie sehr ungünstig an einer vielbefahrenen Landstraße. Dieses hat wohl der Bürgermeister so entschieden...

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1397
Re: Erxleben - 3. Deutsches Meteoriten Kollouium
« Antwort #38 am: April 18, 2012, 22:06:17 nachm. »
Die Info-Tafel.
(Ich habe das Foto etwas größer gelassen, damit man zumindest den Hauptext lesen kann.)

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1397
Re: Erxleben - 3. Deutsches Meteoriten Kollouium
« Antwort #39 am: April 18, 2012, 22:15:56 nachm. »
Hier ein Link zu der Mediathek des MDR.
Sonntag, 15.04.12 runterscrollen und bei Sachsen-Anhalt Heute 19.00 Uhr klicken. Die Enthüllung der Info-Tafel kommt sofort als erster Beitrag. Er ist zwar nur kurz (ca. 30 Sekunden), aber ganz nett gemacht. Der Moment, wo Rainer auf die Tafel zeigt, ist wirklich schön, weil man die große Freude bei ihm sieht.

http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/sendungverpasst100-multiGroupClosed_boxIndex-3_zc-4cf9eaa7.html

Es handelt sich nur um einen 7-Tage Rückblick. D.h., schnell anschauen, sonst ist der Bericht aus der Mediathek raus.

Um die kurzen Momente dauerhaft festzuhalten, zum Schluss noch zwei Screenshots vom Fernseh-Bericht.

Viele Grüße  :hut:
Gregor

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3773
Re: Erxleben - 3. Deutsches Meteoriten Kollouium
« Antwort #40 am: April 18, 2012, 22:19:26 nachm. »
Die Info-Tafel.

"Der Meteorit von Erxleben ist ein Olivin-Bronzit Chondrit der Klasse H6"

Das muß dann aber noch geändert werden!  :weissefahne:

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5243
Re: Erxleben - 3. Deutsches Meteoriten Kollouium
« Antwort #41 am: April 18, 2012, 22:30:24 nachm. »
Hallo Greg,

herzlichen Dank für die Fotos und Erläuterungen, die allen, die nicht dabei sein konnten,
einen schönen Eindruck von diesem besonderen Ereignis vermitteln.  :super:

 :prostbier:

Martin

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3773
Re: Erxleben - 3. Deutsches Meteoriten Kollouium
« Antwort #42 am: April 18, 2012, 22:33:02 nachm. »
Hallo Greg, herzlichen Dank für die Fotos und Hinweise, die allen, die nicht dabei sein konnten, einen schönen Eindruck von diesem Ereignis vermitteln.

Dem schließe ich mich gerne an! Herzlichen Dank, Greg!  :super:

Bernd  :prostbier:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1397
Re: Erxleben - 3. Deutsches Meteoriten Kollouium
« Antwort #43 am: April 18, 2012, 22:33:57 nachm. »
Hallo Bernd,

du siehst aber auch alles... :einaugeblinzel:

Also, im Bulletin steht er als H6. Das ist erst mal offiziell.
Die neuen Ergebisse sind so frisch, dass sie quasi beim Kolloquium noch dampften...  :einaugeblinzel:

Greg  :winke:

P.S.
Bitte, gern geschehen. Es macht Spaß, dies in Wort und Bild hier festzuhalten.

Offline ironmet

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1016
  • www.meteorite-mirko.de
    • Mirko Graul Meteorite
Re: Erxleben - 3. Deutsches Meteoriten Kollouium
« Antwort #44 am: April 19, 2012, 15:21:28 nachm. »
Hallo Gregor,

vielen Dank für den tollen Fotobericht. :super:

Schön wieder ein paar bekannte Gesichter auf den Fotos zu entdecken.

Viele Grüße Mirko

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung