Autor Thema: Supernova nahe M95  (Gelesen 945 mal)

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Supernova nahe M95
« am: März 21, 2012, 20:26:56 nachm. »
Ich habe gerade hier in Drebach die Supernove nahe der Galaxie M95 aufgenommen - seit gestern ist sie bekannt...

Gruß
  André
Sag mir mal meine Meinung...

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5295
Re: Supernova nahe M95
« Antwort #1 am: März 21, 2012, 20:37:00 nachm. »
Sehr interessant, André. :super:

Da werden wieder neue schwere Elemente geschmiedet....

Hier eine kleine Animation, die zeigt, wie urplötzlich diese unvorstellbare Energie
freigesetzt wird.
Die Aufnahmen sind vom 15.3. (ohne Supernova) und dann vom 16.3. (mit Supernova) in einer Animation.

http://www.flickr.com/photos/9730838@N03/6999089885/

Die Helligkeit der Supernova (SN 2012aw) wird sogar noch zunehmen....

Ein stellares Inferno, das sich vor 32,62 Millionen Jahren ereignete und dessen Licht wir erst jetzt sehen können.

 :hut:

Martin

PS: Ich frage mich, ob die Supernova in M95 vielleicht zufällig entdeckt wurde, da sich M95 zur Zeit unmittelbar 'neben' dem Planeten Mars befindet?
« Letzte Änderung: März 21, 2012, 21:32:58 nachm. von karmaka »

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3810
Re: Supernova nahe M95
« Antwort #2 am: März 21, 2012, 22:35:31 nachm. »
Hmm, ... und ich frage mich, ob ich mein C-8 mal wieder nach draussen schaffen soll um vielleicht einen Blick auf M95 und diese neue SN zu erhaschen. Falls die Lichtverschmutzung hier in den letzten Jahren nicht allzusehr zugenommen hat, müsste ich es mit meinem C-8 schaffen (Helligkeit der Galaxie ca. 10.5), denn ich hatte M95, eine Sb-Galaxie (b steht für barred - also eine Balkenspirale) schon mehrmals im Okular, so z.B. am Sonntag, den 13.04.1980 und am 24. März 1982. Ich schrieb damals (1982) in mein Logbuch: "M95 - M96 auf Anhieb im RFA + 20 mm Erfle; Beobachtung auch mit RFA + 6 mm Okular. Mit 6 mm stärkere Helligkeitskonzentration zum Kern der Galaxien hin." Wie man auf Andrés Aufnahme auch ganz deutlich sieht, ähnelt M95 dem griechischen Buchstaben Theta. Sowohl M95 als auch M96 und die beiden Leo-Galaxien M65 / M66 werden oft die "Leo Galaxy Group" genannt.

Bernd  :hut:

P.S.: André, herzlichen Dank für Deine gelungene Aufnahme!
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Supernova nahe M95
« Antwort #3 am: März 22, 2012, 00:58:02 vorm. »
Hallo Bernd,

na ja, gelungen... Das war eine quick&dirty Aufnahme weil auf dem nahegelegenen Sportplatz noch das Flutlicht an war...

Gruß
 André
Sag mir mal meine Meinung...

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung