Autor Thema: Exkursion ins Nördlinger Ries  (Gelesen 50134 mal)

Offline KarlW

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 566
Re: Exkursion ins Nördlinger Ries
« Antwort #105 am: August 23, 2012, 09:33:56 Vormittag »

bin vom 14.-22.08. wieder im Ries auf Urlaub  :wow:

aber ich werde auf den Spuren verwegener Exkursionisten wandeln  :super:
http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=7686.msg99526#msg99526

Stefan

Hallo Stefan,
wie war's im Ries (außer heiß)?
Grüße  :winke:
Karl

Offline styria-met

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 350
  • styria-met
Re: Exkursion ins Nördlinger Ries
« Antwort #106 am: August 23, 2012, 17:01:06 Nachmittag »
Hallo Stefan,
wie war's im Ries (außer heiß)?
Grüße  :winke:
Karl

ja, sehr heiße 36°  :platt:
aber schöne Aufschlüsse, nur Seelbronn bin ich nicht reingekommen... :traurig:

wieder ein paar Belegstücke mehr in meiner Sammlung  :super:

Gruß aus Graz,
Stefan
nothing shocks me, I´m a scientist :)

Offline KarlW

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 566
Re: Exkursion ins Nördlinger Ries
« Antwort #107 am: August 23, 2012, 17:28:28 Nachmittag »
..., nur Seelbronn bin ich nicht reingekommen... :traurig:

Das läßt sich nachholen.
Lass doch mal ein paar der Belegstücke sehen.  :smile:
Grüße
Karl

Offline Marco Nelkenbrecher

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 262
Re: Exkursion ins Nördlinger Ries
« Antwort #108 am: August 27, 2012, 20:35:03 Nachmittag »
Zitat
Das läßt sich nachholen.

Oh ja ...

... mit Karls wissen über Wiesenwege  :fluester:

Offline KarlW

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 566
Re: Exkursion ins Nördlinger Ries
« Antwort #109 am: September 12, 2012, 10:56:57 Vormittag »
Und dann gibt es nun auch ein Bild von dem Fund aus Hainsfarth, den bisher keiner einordnen kann.

 :fluester: aber das Stück wurde noch am Abend der Exkursion an Gisela Pösges übergeben - Zitat: "Das gehört da nicht hin ..." - wurde von uns aber aus der Wand gehämmert ...

Wir sind sehr gespannt!   :platt: :gruebel: :confused:
Es hat gedauert, sorry  :weissefahne:
Aber neulich konnten wir den Grünling bei besserer Vergrößerung inspizieren und mit einer Nadelspitze manipulieren: Da hat er sich dann als weichplastisch erwiesen, mutmaßlich organisch und menschengemacht; schwer zu sagen, ob Wachs oder Lackspritzer o.ä.  :nixweiss:
Gisela hat, wie meistens, recht behalten. Schade eigentlich, besonders für Adlerauge Andreas. Aber spannend war es allemal, weil wirklich täuschend gemacht.
Bleibt die ein weiteres Mal belegte Erkenntnis, daß auf Erden kein Fleck vor unerwarteten Artefakten sicher ist.
Grüße an alle Mitrater,   :winke:
Karl

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1412
Re: Exkursion ins Nördlinger Ries
« Antwort #110 am: März 20, 2013, 21:17:42 Nachmittag »
Hallo zusammen,

ich möchte demnächst auch mal das Nördlinger Ries besuchen. Was könnt ihr mir denn außer dem Rieskratermuseum noch alles empfehlen?
Viele Grüße
Jens

Offline Marco Nelkenbrecher

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 262
Re: Exkursion ins Nördlinger Ries
« Antwort #111 am: März 21, 2013, 15:46:10 Nachmittag »
Zitat
Gibeon2010 sagt:

Hallo zusammen,

ich möchte demnächst auch mal das Nördlinger Ries besuchen. Was könnt ihr mir denn außer dem Rieskratermuseum noch alles empfehlen?

Wann willst denn hinfahren?

Muss zur Vorbereitung einer Exkursion mit meinen Schülern eh auch mal noch zuvor hin - da könnte man ja was ausmachen - wenn du Lust hast ...

Offline KarlW

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 566
Re: Exkursion ins Nördlinger Ries
« Antwort #112 am: März 21, 2013, 23:41:09 Nachmittag »
Was könnt ihr mir denn außer dem Rieskratermuseum noch alles empfehlen?

Eigentlich alles: Nördlingen, den Krater, die Aufschlüsse, die Landschaft! (Wir sind deswegen hierher gezogen.) :einaugeblinzel:   Stimmt's, Marco?  :winke:

Im Ernst: Natürlich hängt es von Deinen Interessensschwerpunkten ab und vor allem davon, wie viel Zeit Du mitbringst. Man kann hier (auch Familien-) Urlaub machen, und Abstecher zum Zwillingskrater nach Steinheim oder zu den Sauriern nach Solnhofen oder zu den Römern in Weißenburg oder zu den Kelten nach Bopfingen und .. und ... und ...

Wie Marco schon fragte: Wann soll's denn sein?

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1412
Re: Exkursion ins Nördlinger Ries
« Antwort #113 am: März 22, 2013, 13:17:56 Nachmittag »
Danke für die Infos. Da es nur 3 Tage sind, hab ich jetzt schon mehr als genug Ziele. Da muss wahrscheinlich ein zweiter Kurzurlaub folgen.  :einaugeblinzel:
Viele Grüße
Jens

Offline Marco Nelkenbrecher

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 262
Re: Exkursion ins Nördlinger Ries
« Antwort #114 am: März 25, 2013, 20:34:09 Nachmittag »
So - nach Anruf durch Karl und Rücksprache mit Claudia - wir sind am 04.04. auch im Ries.  :prostbier: Programm können wir ja noch genau abstimmen!

Für uns gebucht: Vortrag im RKM am Abend - spätestens dort Treffen mit Karl. (Gehen wir im Anschluss noch essen?)

Gerne sind wir beim Ausflug mit G. Pösgens dabei - an den Kosten beteiligen wir uns natürlich ;-) ... Was geht aber vor 14:00 Uhr???

Ipf? Aufschlüsse? Und spannend sicher auch: Was macht das Wetter ...


Offline KarlW

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 566
Re: Exkursion ins Nördlinger Ries
« Antwort #115 am: März 29, 2013, 17:16:51 Nachmittag »
Vortrag im RKM am Abend - spätestens dort Treffen mit Karl. (Gehen wir im Anschluss noch essen?)

Was geht aber vor 14:00 Uhr???

Was macht das Wetter ...

In Sachen Wetter tue ich mein Bestes, ist zur Zeit aber nicht ganz einfach.  :weissefahne:

Über vormittägliche Erbauung lässt sich sprechen, Möglichkeiten gibt es ohne Ende (weitere Aufschlüsse, Goldberg, Ipf, ..., evtl. nach Wetterlage). Präferenzen?

Für ein Abendessen gibt es drei Optionen: entweder nach dem Vortrag, evtl. im Rahmen der Nachsitzung (wird halt etwas spät), oder noch vorher, abhängig vom Ende des Nachmittagsausflugs (ist evtl. etwas belastend), oder beides, beschränkt auf Kleinigkeiten.

Ich bin da flexibel, weil vor Ort, und überhaupt.

Grüße   :os07:
Karl

Offline Marco Nelkenbrecher

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 262
Re: Exkursion ins Nördlinger Ries
« Antwort #116 am: März 30, 2013, 10:56:40 Vormittag »
Machen wir es doch spontan ;-)

Treffen wir uns doch um 9:00 Uhr auf dem Parkplatz am Bleichgraben und entscheiden dann, was wir in den 4 Stunden unternehmen.

Offline KarlW

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 566
Re: Exkursion ins Nördlinger Ries
« Antwort #117 am: März 30, 2013, 11:12:56 Vormittag »
So machen wir es.  :os04:

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1412
Re: Exkursion ins Nördlinger Ries
« Antwort #118 am: März 30, 2013, 11:14:38 Vormittag »
Bin auch einverstanden.  :os07:
Viele Grüße
Jens

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1412
Re: Exkursion ins Nördlinger Ries
« Antwort #119 am: April 05, 2013, 19:59:05 Nachmittag »
So, heute wieder aus dem Ries zurück. Es waren drei sehr informative und ergiebig Tage. Dank Karls fachlicher und persönlicher Betreuung haben wir viel über den Impakt erfahren und konnten zahlreiche Funde einsammeln.
Die anschließenden gemütlichen Stunden rundeten jeweils den Tag ab. Nochmals vielen Dank!   :danke:

Vielen Dank auch an Gisela Pösges von Ries-Krater-Museum für die gestrige Führung.  :hut:

Heute Vormittag im Steinheimer Becken waren auch noch einige Funde drin.

Auf dem oberen Bild mein erster Shattercone!  :wow:
Beim unteren Bild bin ich mir dicht ganz sicher, ob das auch einer ist.  :nixweiss:
Die anderen muss ich erst noch reinigen. Weitere Bilder folgen dann morgen.
Viele Grüße
Jens

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung