Autor Thema: Grümpen 2012  (Gelesen 2430 mal)

Offline Goldrausch

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 188
  • 240mg Nugget
Grümpen 2012
« am: Mai 03, 2012, 20:52:42 Nachmittag »
Hallo Goldgräber

Am Samstag war ich an der Grümpen auf Goldsuche. Das Wetter war einfach super 32°C und Sonne satt. Gold hatte ich mir zwar ein bisschen mehr erhofft nur 20mg in 6 Stunden aber als ich das Konzentrat zu Hause ausgewaschen und unterm Mikroskope durch sucht habe sind noch zwei kleine Hämatit Stückchen mit Gold ins Auge gesprungen. Das große Stück wiegt 25mg und ist 2,7mm*2mm*2mm und das kleine 0,4mm.

Gut Fund
Gruß Lars

Offline Goldrausch

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 188
  • 240mg Nugget
Re: Grümpen 2012
« Antwort #1 am: Mai 03, 2012, 20:56:54 Nachmittag »
noch ein paar Bilder

bodo40

  • Gast
Re: Grümpen 2012
« Antwort #2 am: Mai 03, 2012, 21:54:55 Nachmittag »
Hallo Goldrausch
Respekt - die Teile sehen einfach geil aus und ich werde am besten gleich   überlegen ,ob ich noch an diesem Wochenende noch buddel gehe werde.
lg Damian

Offline Eifelgold

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 58
Re: Grümpen 2012
« Antwort #3 am: Mai 04, 2012, 10:11:10 Vormittag »
Hallo Goldrausch,

da hast Du ja ein lauschiges Plätzchen an der Grümpen gefunden. Das könnte mir auch gefallen. Und dann auch noch ein schöner Goldfund, da hat man gleich Lust loszubuddeln. Besonders gut gefallen mir die Hämatit-Brocken mit Goldauflage bzw. Goldbelag. Sehr schöner Fund. :super:

Frage: Was benutzt Du für ein Millimeterpapier? Zwei Teilstriche auf der Y-Achse bedeuten wohl 1 mm, 10 Teilstriche auf der X-Achse ebenfalls 1 mm. Was mich bei diesem Maßstab total verblüfft, ist die Präzision der Wiedergabe. Gibt es solch hochauflösendes Millimeter-Papier in Papierform oder benutzt Du irgendein digitales "Millimeter-Papier"?  :nixweiss: Wo kann man sowas bekommen? Ich finde das nämlich echt cool.

Goldene Grüße :hut:

Hermann

Offline Aurum

  • Moderator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Grümpen 2012
« Antwort #4 am: Mai 04, 2012, 16:19:15 Nachmittag »
Ja Damian und Herman haben recht ,

Tolle Funde.  :super:

Ich kenne die Grümpen auch , habe dort auch schon mehrfach gewaschen , doch deine Funde sind etwas außergewöhnlich , den sie sind noch nicht weit im Bach gewandert , der ein  oder andere noch keine 10 Meter würde ich mal schätzen .
Ich würde mich mit der Stelle und deren Umgebung mal intensiver beschäftigen !
Im Meterabstand Proben nehmen und dann später unter dem Mikroskop untersuchen , wichtig die Proben einzeln eindosen  :laughing:
Ich wette du wirst erstaunliches und interessantes dabei feststellen , schau dir auch das Hämatit der einzelnen proben genauer an .
Natürlich vorausgesetzt das du dazu Zeit und Lust hast !

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline Goldrausch

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 188
  • 240mg Nugget
Re: Grümpen 2012
« Antwort #5 am: Mai 04, 2012, 22:08:38 Nachmittag »
Hallo

solche Funde sollen in der Grümpen gar nicht so selten sein da dort in der Gegend das Gold auch im Gestein häufig im Hämatit sitzt (Bild) wird halt nur meistens übersehenen wenn das Stück falsch rum in der Pfanne liegt und oder wenig gold dran ist. Das kleine 0,4mm Stück hab ich auch erst unterm Mikroskop gefunden ich durchsuche das Konzentrat ja immer um seltenere Begleitmineralien zu separieren. Wie weit das Stück gewandert ist kann man schwer sagen denn das Gold kann ja auch in mehrere Zentimeter dicken Hämatit eingehüllt sein. Ich glaube jedenfalls das es 500m oder mehr gewandert ist da es schon sehr rund gewaschen ist.

ja die Skala hat eine Einteilung von 0,1mm sorry das vergesse ich immer wieder dazu zu schreiben :bid:
Das ist ein Objektträger mit Skala wenn man so Ding kauen will sag ich nur die sind nicht ganz billig, ich hätte mir so was auch nicht gekauft nur bei mir auf arbeit wollten sie das ding schon wegwerfen weil es nicht gebraucht wurde :bid: Glück gehabt :laughing:

Gut Fund
Gruß Lars

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung