Autor Thema: Brauche mal Hilfe!  (Gelesen 2736 mal)

Offline Kapselle

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 129
Brauche mal Hilfe!
« am: Mai 08, 2012, 14:51:42 nachm. »
Hallo,
könnt Ihr mir sagen, ob das evtl. eine Art Koralle in dem Stein ist?


und dann noch dieser merkwürdige Stein. Meiner Meinung nach ist das keine Schnecke. :gruebel:


Danke
........ja da kanns ja auch schon los gehen!.........

Peter5

  • Gast
Re: Brauche mal Hilfe!
« Antwort #1 am: Mai 08, 2012, 17:22:10 nachm. »
Nein, das ist alles Chalcedon.  :smile:

Gruß Peter

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3901
  • Der HOBA und ich...
Re: Brauche mal Hilfe!
« Antwort #2 am: Mai 08, 2012, 18:27:57 nachm. »
Moin!

Das erste (braunrote) Stück würde ich als brekziösen Jaspis ansprechen. Der große helle Einschluss sieht mehr sehr nach einem Stück einer Quarzkluft aus - zumindest scheint mir dort eine Druse mit entsprechenden Quarzkristallen zu sitzen.

Das zweite Stück ist Flint (Feuerstein). Über die Genese der skulpturierten Oberfläche könnte man spekulieren. Ich sehe da mehrere Möglichkeiten:
- eine Art von Spurenfossil (Gänge evtl. Fraßspur)
- abiogene Bildung
- Muschel (eher unwahrscheinlicht), kann mich aber dem Eindruck einer Doppelklappe nicht gänzlich erwehren. Müsste die lütten Bilder hier mal größer sehen.

Gruß

Ingo

Offline Kapselle

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 129
Re: Brauche mal Hilfe!
« Antwort #3 am: Mai 08, 2012, 18:50:24 nachm. »
........lütten.......wohl eher Holz vor de Hütten  :baetsch:

ne was meinst du mit lütten? :gruebel:
........ja da kanns ja auch schon los gehen!.........

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3901
  • Der HOBA und ich...
Re: Brauche mal Hilfe!
« Antwort #4 am: Mai 08, 2012, 19:19:27 nachm. »
Moin!

Es kann sein natürlich, dass es eine Einstellungs-/Darstellungsfrage ist, aber bei mir erscheinen nur zwei der insgesamt 6 Flintbilder groß - vier sind recht klein (im Plattdeutschen = lütt).

Wie werden die Bilder denn bei anderen Forumlern dargestellt?

Gruß

Ingo
« Letzte Änderung: Mai 08, 2012, 20:06:16 nachm. von lithoraptor »

Offline Kapselle

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 129
Re: Brauche mal Hilfe!
« Antwort #5 am: Mai 08, 2012, 20:19:02 nachm. »
Die sind so, kann sie gerne auch groß zeigen! Das weiße  ist Kalk oder so. es lässt sich auch etwas entfernen.
........ja da kanns ja auch schon los gehen!.........

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2881
Re: Brauche mal Hilfe!
« Antwort #6 am: Mai 08, 2012, 20:42:14 nachm. »
Zitat
kann mich aber dem Eindruck einer Doppelklappe nicht gänzlich erwehren
hatte auch irgendwie eine Inoceramus auf dem Radar, aber richtig paßt es nicht. Auf jeden Fall eine ungewöhnlich Bildung. Spurenfossil halte ich nicht für warscheinlich, eher abiogen.
gibts nicht solche Ringe, deutlich kleiner, an Belemitenrostren?
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3901
  • Der HOBA und ich...
Re: Brauche mal Hilfe!
« Antwort #7 am: Mai 08, 2012, 21:14:15 nachm. »
gibts nicht solche Ringe, deutlich kleiner, an Belemitenrostren?

Speul, Du meinst die typischen Kieselringe an den Belemniten, ja die gibt es natürlich, aber das hier sind definitiv keine. Ich dachte bei der Spur mehr an so ein Gebilde, wie hier links im Bild: http://geoengel.npage.de/aktuelle-geschiebefunde.html Die gibt es durchaus besser erhalten und in verschiedensten Formen und Größen da es eine Vielzahl an Verursachern (etwa Würmer, Krebse und Muscheln) gibt. Ichnofazies ist ein sehr komplexes Themengebiet und ich würde sicher lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich mich da gut auskenne.
Eine abiogene Bildung scheint mir auch fast am plausibelsten. Die gibt es in Flint in dieser Form - eben einer Bänderung - auch häufiger; hier ein Bild dazu: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/ca/Feuerstein.JPG Allerdings wäre ich vorsichtig mit der Behauptung, dass eine Bänderung zwangsläufig abiogen sein muss, wie etwa bei diesem Beispiel hier: http://www.budstone.de/fundorte/katharinenhof_baenderflint_2.JPG
Auf die Idee mit der Muschel bin ich gekommen, da die Bänderung sehr gleichmäßig ist, einen sehr passenden Umriss hat und ich mir fast sogar eine Art von Schloss einzubilden glaube. Meine Hand dafür ins Feuer legen würde ich jedoch auf keinen Fall.

Am bsten das Stück mit der Bezeichnung "skurriles Flint-Stück" in die Sammlung packen und erst mal aufbewahren.

Gruß

Ingo

Offline Kapselle

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 129
Re: Brauche mal Hilfe!
« Antwort #8 am: Mai 08, 2012, 21:49:14 nachm. »
DANKE für Eure Bemühungen, werde mal versuchen es ein wenig zu säubern, bzw. den Kalk an den komischen großen Stellen zu entfernen.Mal sehen wo es hin geht! Dann kann man es je nach dem erkennen.
Zitat
und ich mir fast sogar eine Art von Schloss einzubilden glaube
ein Schloß?? :eek: :dizzy: :gruebel:
........ja da kanns ja auch schon los gehen!.........

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3901
  • Der HOBA und ich...
Re: Brauche mal Hilfe!
« Antwort #9 am: Mai 08, 2012, 22:20:42 nachm. »
Ich würde das Stück genau soooo belassen. Du läufst sonst Gefahr es zu ruinieren...

...und JA, ein Schloss: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Muschel_Innenseite.png&filetimestamp=20060401192348 :fluester:

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3901
  • Der HOBA und ich...
Re: Brauche mal Hilfe!
« Antwort #10 am: Mai 09, 2012, 05:50:25 vorm. »
Moin!

Frisch ausgeruht ein Nachtrag:

Ich denke, dass ich hier noch etwas spezifizieren muss. Ich sehe natürlich nicht das Schloss als solches, denn wenn der Verdacht mit der Muschel stimmen sollte (und daran zweifel ich ja noch - habe sogar schon einen Aptychus erwogen), liegt hier ein Steinkern vor und der prägt das Schloss gar nicht oder nur in Teilen ab. Vielmehr sehe ich etwas, was mir einen Hinweis gibt, dass das Gebilde ursprünglich doppelklappig angelegt gewesen sein könnte. Besonders im ersten Bild der zweiten Serie ist es gut zu sehen. Da gibt es etwas, dass wie eine kleine Kerbe auf mich wirkt, die (wenn es nicht nur Zufall ist) den Übergang von einer Klappe zur nächsten zeigt (und somit etwa dem unteren Rand der Schlossplatte entsprechen dürfte). Sicher wäre die zweite Klappe hier dann verschoben und gebrochen.
Sehr auffällig ist dann weiterhin, dass der Flint vor und hinter dieser Klappe beinahe symmetrisch aussieht. Verlängert man die Kerbe in seiner Vorstellung, dann scheint sie das gesamte Stück auch spiegelsymmetrisch (also in den Steinkern der jeweiligen Schalenhälften) zu teilen und sie ist hier und dort auch deutlich zu sehen. Was für mich jedoch klar gegen eine Muschel spricht hängt auch ausgerechnet mit dieser Linie zusammen, denn die Bänderung verläuft jeweils jenseitig davon teilweise recht merkwürdig und nicht alles kann ich mir wirklich gut mit einem Bruch der Schale, einer Verschiebung oder "Verdrückung" sowie Brüchen erklären.

Hätte das Stück gerne mal in der Hand...

Gruß

Ingo
 

Offline Kapselle

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 129
Jetzt hab ich`s !!!
« Antwort #11 am: Mai 10, 2012, 00:55:31 vorm. »
Nach dem ich die Farben auf dem PC umgekehrt habe (damit ihr die Form besser seht) ist mir ein Licht aufgegangen!  :lacher:


..........und dann das!!!! :eek:   :auslachl: :super:
........ja da kanns ja auch schon los gehen!.........

Offline schwede-jens

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 607
Re: Brauche mal Hilfe!
« Antwort #12 am: Mai 10, 2012, 06:34:20 vorm. »
 :lacher:

Lg J
MÖGE DER HIMMEL MIR AUF DEN KOPF FALLEN...

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1941
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Brauche mal Hilfe!
« Antwort #13 am: Mai 10, 2012, 16:13:43 nachm. »
Hallo Kapselle,

bei Deinem Blick fürs Wesentliche, solltest Du Rekonstruktionspaläontologin werden  :baetsch:

Glück Auf!
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Peter5

  • Gast
Re: Brauche mal Hilfe!
« Antwort #14 am: Mai 11, 2012, 06:30:09 vorm. »
Also ein "Piranja" .. :laughing:  na dann nehme ich meine spartaniche Antwort "Chalcedon" mal schnell wieder zurück .. inzwischen etwas ausgeruhter bin ich übrigens auch mehr für den brekziösen Jaspis, was die ersten Bilder anbelangt.  :laughing:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung