Autor Thema: Iridium Flare - Beobachtung limmer ein Erlebnis !!!  (Gelesen 12306 mal)

ironmet

  • Gast
Re: Iridium Flare - Beobachtung limmer ein Erlebnis !!!
« Antwort #15 am: April 22, 2007, 20:52:02 Nachmittag »
Hallo Leute,

SUPER!!!

Der erste ist durch.
Ich habe mich jetzt auf den Balkon gesetzt und in Richtung Osten nach oben geschaut.

Auf einmal taucht im Augenwinkel (aber mehr im Südosten) schlagartig ein heller Punkt auf,der ganz langsam (ca.3 Sekunden) wieder dunkler wurde und dann auch nicht mehr zu sehen war!
Und das noch bei der Helligkeit draußen!
Und das war nun der nicht so helle!

Dann freue ich mich schon sehr auf den um 22.20 Uhr!

Viele Grüße Mirko

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Iridium Flare - Beobachtung limmer ein Erlebnis !!!
« Antwort #16 am: April 22, 2007, 20:53:49 Nachmittag »
Hallo Leute,

SUPER!!!

Der erste ist durch.
Ich habe mich jetzt auf den Balkon gesetzt und in Richtung Osten nach Oben geschaut.

Auf einmal taucht im Augenwinkel (aber mehr im Südosten) schlagartig ein heller Punkt auf,der ganz langsam (ca.3 Sekunden) wieder dunkler wurde und dann auch nicht mehr zu sehen war!
Und das noch bei der Helligkeit draußen!
Und das war nun der nicht so helle!

Dann freue ich mich schon sehr auf den um 22.20 Uhr!

Viele Grüße Mirko


Na, siehste - alles paletti!!!  :super:
PS: wenn der nächste nicht kommt, ist er nicht mehr stabilisiert, wenn er kommt, kommt er pünktlich, wie gesagt...

:winke: gsac aka Alex

ironmet

  • Gast
Re: Iridium Flare - Beobachtung limmer ein Erlebnis !!!
« Antwort #17 am: April 22, 2007, 20:57:28 Nachmittag »
Hallo Alex,

da können wir uns wirklich auf den nächsten freuen,der sicher viel beeindruckender wird,da es dann draußen viel dunkler sein wird!

PS: Wie kannst Du das festlegen mit -3.5 mag??
Vergleicht ihr da mit der Helligkeit anderer Sterne??

Viele Grüße Mirko

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Iridium Flare - Beobachtung limmer ein Erlebnis !!!
« Antwort #18 am: April 22, 2007, 21:01:37 Nachmittag »
PS: Wie kannst Du das festlegen mit -3.5 mag??
Vergleicht ihr da mit der Helligkeit anderer Sterne??

Nur grob geschätzt! Man weiß, wie hell Venus im höchsten Glanz ist, die magnitudines der
hellsten Sterne sind bekannt - der Rest ist persönliche Peilung. Was noch einfach ist mit
punktförmigen Objekten wie Sternen, Planeten, Satelliten, aber schwierig wird z.B. mit
Kometen oder sehr schnell bewegten Objekten - will sagen:..............!! Na??!! Genau!

:winke: gsac aka Alex

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Iridium Flare - Beobachtung limmer ein Erlebnis !!!
« Antwort #19 am: April 22, 2007, 21:02:56 Nachmittag »
Hallo Konrad,

es war phantastisch, hätte es nicht für möglich gehalten.

22 Apr 20:55:03 -2 70° 93° (E ) 20.0 km (W) -9 Iridium 66

Leider war es noch nicht ganz dunkel, sodaß man nur den Abendstern sehen konnte, dann kam 2-3 Minuten vorher ein brummendes Blinklicht vorbei und dann war es soweit - kurz neben der Dachrinne erschien ein rel. helles Pünktchen für kurze Zeit, was dann wieder verblaßte.   :super:

Bei sowas ärgere ich mich immer, daß ich das nicht fotoknipsen kann.  :crying:

 :danke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

ironmet

  • Gast
Re: Iridium Flare - Beobachtung limmer ein Erlebnis !!!
« Antwort #20 am: April 22, 2007, 21:05:38 Nachmittag »
Hallo Alex,

danke für die kleine Erläuterung!

Bin jedenfalls ganz begeistert,wie pünktlich das ganze doch funktioniert!
Ich habe 20.45 gerade noch auf die Uhr geschaut,wo diese gerade von 20.44 Uhr auf 20.45 Uhr umgesprungen ist!
Die restlichen 26 Sekunden könnten Schätzungsweise auch gestimmt haben!
Ich bin begeistert!!
Viele Grüße Mirko

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Iridium Flare - Beobachtung limmer ein Erlebnis !!!
« Antwort #21 am: April 22, 2007, 21:07:07 Nachmittag »
Bei sowas ärgere ich mich immer, daß ich das nicht fotoknipsen kann.  :crying:

Das kannste sogar GUT fotoknipsen, Peter! Position ist exakt bekannt,
Zeit ist exakt bekannt - die einzige Unbekannte ist die Lagestabilität des betreffenden
Satelliten, und ob der nun wirklich, ähem, "kommt" mit seiner Lightshow oder nicht.

Druffhalten uffe Grobposition, Verschluß 15-20 sec vorher auf, 15-20 sec nachher zu,
zack ist das Ding im Kasten!

:winke: gsac aka Alex

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Iridium Flare - Beobachtung limmer ein Erlebnis !!!
« Antwort #22 am: April 22, 2007, 21:11:05 Nachmittag »
Hallo Alex,

ja, ja, aber sag das mal meiner Digitalkamera, die würde dich auslachen, wenn sie könnte.   :crying: :crying:

 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Iridium Flare - Beobachtung limmer ein Erlebnis !!!
« Antwort #23 am: April 22, 2007, 21:29:30 Nachmittag »
ja, ja, aber sag das mal meiner Digitalkamera, die würde dich auslachen, wenn sie könnte.   :crying: :crying:

Na ja, Peter, dann ist halt mal ne neue Digiknipse fällig, oder Du holst den analogen Oldtimer
raus, die können sowas doch allemal!

Das Ding bei Dir in Apolda war heute Abend ja "nur" mit -2 mag vorhergesagt. Schau Dir mal
einen echten Minusachter (-8 mag) bei noch viel dunklerem Himmel an, das haut Dich glatt
aus den Puschen, ich habe es schon mehrfach erlebt!! Aber sowas kommt halt auch nur alle
paar Wochen mal vorbei, und dann muß der Himmel auch noch klar sein...

Das ist dann schon ein "hammer", wie Cap´n Blood auf der US-Liste seine speziellen Meteorite
nennt, die irgendwas getroffen haben außer nur den schnöden Erdboden...

:winke: gsac aka Alex

ironmet

  • Gast
Re: Iridium Flare - Beobachtung limmer ein Erlebnis !!!
« Antwort #24 am: April 22, 2007, 22:29:22 Nachmittag »
Hallo Freunde,


auch Iridium 47 war gut zu sehen.
Ein Blitz habe ich auch diesmal nicht gesehen.
Aber man hat ihn schon von weitem gesehen und pünktlich fast sekundengenau wurde dieser immer heller und heller,bis er halt wieder als schwacher Lichtpunkt weiterflog!
Die 7km Entfernung vom optimalen Standort scheint somit wohl doch ne Rolle zu spielen.
Aber beeindruckend war das ganze schon! :super:

Konrad: Ich hoffe Du hast auch weiterhin gute Tips,wann was zu sehen ist!

Viele Grüße Mirko :prostbier:

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Iridium Flare - Beobachtung limmer ein Erlebnis !!!
« Antwort #25 am: April 22, 2007, 22:31:30 Nachmittag »
Hallo alle ,

jetzt wo ihr das selber mal gesehen habt könnt ihr bestimmt meine verblüffung verstehen als ich das das erstemal gesehen habe und nicht wusste was es war , oder  :gruebel:

Meine erste vermutung damals war das ein Satelit von der Ahtmosphäre abgeprallt war und wieder zurück in den Weltraum geschleudert worden war .

Das ist doch echt toll .

Ach ja Konrad ich wohne in Düsseldorf .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Iridium Flare - Beobachtung limmer ein Erlebnis !!!
« Antwort #26 am: April 22, 2007, 22:44:36 Nachmittag »
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Iridium Flare - Beobachtung limmer ein Erlebnis !!!
« Antwort #27 am: April 22, 2007, 23:30:46 Nachmittag »
auch Iridium 47 war gut zu sehen.

Ich hab den auch von Berlin aus gesehen, aber nicht so lichtstark wie vorausgesagt. Diese
alten Satelliten sind halt möglicherweise schon einen Bruchteil eines Grades aus ihrer
Ursprungszentrierung heraus, also ist auch die Beobachtung eines Iridiumflares immer eine
Art Überraschung: findet es überhaupt statt, und wenn ja, wie hell fällt es aus im Vergleich
zur Vorhersage? Im Idealfall, auch wenn vielleicht schwächer vorhergesagt, sieht man einen
Minusachtmag-Knaller, und das ist schon *sehr* beeindruckend, was die Sonne da noch per
Totalreflexion an einem Satellitensolarpaddel runterzuschicken in der Lage ist...

Man konnte sich vor ein paar Jahren, als die Iridiums noch nicht allzulange unterwegs waren,
etwas besser auf deren jeweilige exakte Orientierung verlassen - da "knallte" es noch richtig bei
einem vorhergesagten Flare von -8/9 mag!

:winke: gsac aka Alex

astro112233

  • Gast
Re: Iridium Flare - Beobachtung limmer ein Erlebnis !!!
« Antwort #28 am: Mai 03, 2007, 12:07:54 Nachmittag »
Iridium Flare Beobachtung

Mirko
Datenbank für Bernau/Brandenburg
http://www.heavens-above.com/iridium.asp?Dur=7&lat=52.667&lng=13.583&loc=Bernau&alt=65&tz=CET

Mirko :streichel:, am Samstag, 5. Mai - 21:29:48 MESZ -8 mag und 23:07:15 MESZ -7mag kommen bei dir zwei superhelle Brummer. Die würde ich mir auf jeden Fall anschauen !!!

Peter
Datenbank Apolda
http://www.heavens-above.com/iridium.asp?Dur=7&lat=51.017&lng=11.500&loc=Apolda&alt=179&tz=CET

Peter :streichel:, am Samstag, 5. Mai - 21:39:25 MESZ kommt bei dir ein superheller Brummervon -8mag. Den würde ich mir auf jeden Fall anschauen !!!

Wie ihr seht, habe ich eure Ortsspezifischen Sichtbarkeitsdaten-Tabelle beigefügt. Diese wird fortlaufend automatisch aktualisiert und zeigt die Vorschau für jeweils 7 Tage. 

Grüße sendet Konrad.  :hut:

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Iridium Flare - Beobachtung limmer ein Erlebnis !!!
« Antwort #29 am: Mai 03, 2007, 12:17:29 Nachmittag »
Danke Konrad,

dann werd' ich wohl wieder meinen Wecker stellen müssen  :dizzy: , aber vorerst ist bei mir die "Gold-Flare" Beobachtung (oder heißt es da Gold-Flitter) vor ort auf dem Tagesplan: Samstag Sitzendorf und eine Woche später noch südlicher.  :einaugeblinzel:

 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung