Autor Thema: Meteorit ?  (Gelesen 12581 mal)

DerHansi

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #15 am: Mai 21, 2012, 20:54:28 Nachmittag »
Dank dir Peter für deine Antwort.
Ich werde morgen mal zur Apotheke gehen mal schauen was sowas kostet.
Sieht man erst nach dem Ätzen die Struckturen(wenn es ein Meteorit ist)
Und reicht die kleine Fläche dafür aus um sagen zukönnen das ist ein Meteorit ?
MfG Hansi

MeteoritebusterHannoverLa

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #16 am: Mai 21, 2012, 21:02:25 Nachmittag »
Dank dir Peter für deine Antwort.
Ich werde morgen mal zur Apotheke gehen mal schauen was sowas kostet.
Sieht man erst nach dem Ätzen die Struckturen(wenn es ein Meteorit ist)
Und reicht die kleine Fläche dafür aus um sagen zukönnen das ist ein Meteorit ?
MfG Hansi

Schau mal hier   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/9f/Widmanstatten_IronMet.JPG/220px-Widmanstatten_IronMet.JPG
oder hier http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/9f/Mundrabilla_detail.jpg/300px-Mundrabilla_detail.jpg

So oder so ähnlich muss die geäzte stelle aussehen.

MfG Alex :winke:

Peter5

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #17 am: Mai 21, 2012, 21:07:52 Nachmittag »
Genau. Oktaedrit, der häufigste unter den Eisenmeteoriten-"Typen" ist es nur, wenn charakteristische Widmannstättensche Ätzfiguren sichtbar werden (Mineralien Kamacit (das ist Nickeleisen) und Taenit (Bandeisen) als "Lamellen" sowie Plessit dann als Füllmasse beider alles nach Behandlung mit der Salpetersäure. Wenn das nicht der Fall ist, ist es wohl Eisenschrott oder Eisenschlacke oder ein sonstiges Hochofenprodukt aus der Eisengießerei o.ä.

Die Salzsäure von der ich schrieb, braucht man nur um Carbonate (wie Deine Kalkgestein) nachzuweisen oder auszuschließen oder wegätzen zu können. Die hat mit Nachweis ob Meteorit oder Eisenschlacke nichts zu tun. In der Apotheke gibts aber wohl beide Säuren zu kaufen. 25%ig oder weniger verdünnte HCL (Salzsäure) reicht schon aus.  :smile:

Mist aber, dass ich meinen Beitrag zur Salzsäure hier nicht mehr finde (mit allen Warnhinweisen versehen..  :nixweiss:.. zu geschafft und müde heute von der Arbeit..  :gruebel: :traurig:

Gruß Peter  :winke:

DerHansi

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #18 am: Mai 21, 2012, 21:17:30 Nachmittag »
Kein Ding, geh ruhig ins Bett ist ja schon spät.
Müsste jetzt nur noch wissen welche ich zum Nachweis bräuchte also wieviel % geeignet sind.
Und ob die kleine Stelle ca. 1cm dafür reicht um diese Widmanfiguren zu sehen.
Sorry wenn ich nerve.
Gruß Hansi

Peter5

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #19 am: Mai 21, 2012, 21:20:21 Nachmittag »
Ja o.k.  :smile: .. hab ihn jetzt neu aus dem anderen Forum hier reinkopiert ..   :prostbier:

http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=7849.msg99127#msg99127  

Bin kein Meteoritenexperte .. (nur der Mineralienmensch hier .. wegen der Salpetersäure, da musst Du leider warten, bis sich die Meteoritenexperten wieder alle hier zeigen.. sorry.. normalerweise sind da mindestens 10 auf einen Schlag hier .. und jetzt sehe ich momentan keinen hier weit und breit .. ist halt Montag heute ..  :gruebel:  :smile:

Gruß Peter

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Meteorit ?
« Antwort #20 am: Mai 21, 2012, 21:23:21 Nachmittag »
Hallo,

naja, es gibt eben auch grobe(gröbste) Oktaedrite, d.h. 1-2 cm Fläche wären da schon ganz sinnvoll.


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Meteorit ?
« Antwort #21 am: Mai 21, 2012, 21:23:58 Nachmittag »
Die Salpetersäurekonzentration hatte ich hier schon genannt:

Hallo DerHansi,

willkommen im Forum!

Das letzte Foto ist das Aussagekräftigste, allerdings ob's genug ist? Besonders die eine Kuhle läßt Eisenschlacke vermuten. Am besten die angeschliffene Fläche noch ordentlich polieren und mit verdünnter Salpetersäure 5-10%ig ätzen. (einschlägige Vorsichtsmaßnahmen erforderlich!)


 :winken:   MetGold

P.S Unbekanntes bitte immer zu "unbekannte Gesteine ...", werde es nachher verschieben!
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

DerHansi

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #22 am: Mai 21, 2012, 21:26:14 Nachmittag »
Kein Problem, ich danke dir trozdem schonmal für deine Hilfe und das heraussuchen deine Tutorials.
Also Essig Essens hab ich schon probiert, lag die ganze Nacht drin.
Leider keine Reaktion(oder besser ? )
Also warte ich mal ab, rennt mir ja  nicht weg.
Wünsche eine gute Nacht servus Hansi.

Peter5

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #23 am: Mai 21, 2012, 21:27:43 Nachmittag »
Prima, dann wäre das ja geklärt ..  :wow:

.. der Chef, d.h. Admin Peter (Metgold) hier ist immer unsichtbar, deshalb habe ich den eben nicht mitgerechnet .. der hat sicher die Tarnkappe vom Alberich aus dem Nibelungenschatz beim Goldwaschen entdeckt und sie aufgesetzt und ist daher immer unsichtbar und plötzlich auftauchend .. ..:laughing: ..die Kappe hätte ich gerne mal abgekauft..  :lechz:

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Meteorit ?
« Antwort #24 am: Mai 21, 2012, 21:29:13 Nachmittag »
Hey Peter5,

das Tarnkappenprinzip ist beim Admin in dieser Forumsverion automatisch vorhanden!


 :winken:   MetGold

P.S. Wenn man unten bei "Benutzer online" das "(1 versteckte)" liest, so kann das für alte Hasen wie dich ja nur bedeuten, daß dies der Admin sein muß!
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

DerHansi

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #25 am: Mai 21, 2012, 21:29:21 Nachmittag »
Dank dir MetGold,
war jetzt nur durcheinander ob ich damit nur den Kalk Ätze oder die Figuren damit zum Vorschein kommen.
Also laut dir kann ich damit die Figuren hervorrufen(wenn es welche gibt) und der 1cm reicht auch dafür !?
Grüße Hansi

Peter5

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #26 am: Mai 21, 2012, 21:30:01 Nachmittag »
Zitat
das Tarbkappending ist beim Admin in dieser Forumsverion automatisch aktiviert!

Ja, stimmt.. hatte ich ganz vergessen..   :laughing:

Offline Alex08

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 216
Re: Meteorit ?
« Antwort #27 am: Mai 21, 2012, 22:09:12 Nachmittag »
Hallo Hansi,

Zitat
...Also Essig Essens hab ich schon probiert, lag die ganze Nacht drin. Leider keine Reaktion(oder besser ? )

so wie ich das auf den letzten Bildern sehe, sind die blanken Metallstellen grau geworden? Dann würde ich sagen es ist von Menschenhand.
(ich kenne keinen Met der beim ätzen grau wird)

Noch eine Anmerkung zu den Widmännern: wenn es ein Ataxite ist, ist nix mit Widmännern, bestenfalls sieht man noch Schlieren.

Alex08

MeteoritebusterHannoverLa

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #28 am: Mai 21, 2012, 22:39:14 Nachmittag »
Noch eine Anmerkung zu den Widmännern: wenn es ein Ataxite ist, ist nix mit Widmännern, bestenfalls sieht man noch Schlieren.

Richtig, Ataxite haben so gut wie null dieser Figuren. Ist dies der Fall, kannst Du noch einen Nickel Test aus der Apotheke besorgen und mehrere Versuche/durchgänge machen. Ataxite weisen den höchsten Nickelgehalt unter den Eisenmeteoriten auf. Dieser müßte bei knapp 17-19 % liegen.

Zu der Schnittfläche/Schleiffläche deines (met's) kann ich aus eigener Erfahrung sagen, mach Dir die Mühe und schleife eine durchgängige Fläche glatt. Nach dem neu eingestellten Foto von MetGold zu Urteilen, ist die dort abgebildete von dir freigelegte Fläche nicht "ganz" ausreichend.

Wie gesagt aus eigener Erfahrung, benutze Salpetersäure

MfG Alex https://www.facebook.com/MeteoritenJagerHannoverLaatzen

DerHansi

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #29 am: Mai 21, 2012, 22:46:25 Nachmittag »
Danke euch beiden Alex´s für eure Antwort.
Also die gräulichen Stellen sind (entschuldigung wenn es falsch war) nach dem Kochen enstanden.
Dachte ich könnte damit schonend den Dreck (Kalk) und Rost entfernen.
Leider ohne Erfolg.
Habe gerade nochmal frischen Essig auf die polierte Fläche gegeben mal warten was passiert.
Also ich schleife schon den ganzen Tag leider wird nicht viel mehr als auf den Bildern vorher.
Hab keine geeigneten Greäte zur Hand.
Ich kauf morgen mal eine richtige Feile und stelle euch dann nochmal Bilder rein.
Ich wünsche bis dahin eine gute Nacht und danke an alle hier im Forum.
Tschau Hansi

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung