Autor Thema: Brauche Hilfe für Suche in Ramsdorf  (Gelesen 6541 mal)

Offline schwede-jens

  • PremiumSponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 623
Re: Brauche Hilfe für Suche in Ramsdorf
« Antwort #15 am: Mai 26, 2012, 00:42:20 Vormittag »
Hej Markus,
musst die leut hier aber auch nbissel verstehen (ich mein die alten hasen...)
90% von den leut die sich hier melden 'wissen' dass sie ne met gefunden haben und 4% müssen einen finden...
am besten noch rund um dresden mit der sonde oder im ruhrpott neberm stahlwerk oder auf nem eisenbahngleis...
dich kann man auf jeden fall nich in die ecke : 'total bekloppt' einordenen--- höchstens : 'leicht bekloppt'

 :prostbier:

J
MÖGE DER HIMMEL MIR AUF DEN KOPF FALLEN...

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Brauche Hilfe für Suche in Ramsdorf
« Antwort #16 am: Mai 26, 2012, 07:28:14 Vormittag »
Moin Jens,

Hej,
....
wie würd n so met (stein) nach 50/60jahren im deutschen ackerboden aussehen???? wenn einer n beispiel dafür hat, dann jawohl du in deiner sammlung...  :wow:
wär der überhaupt noch zu erkennen?? anhand von nem schliff/schnitt??
oder müsste man da schon mit chemischen analysen ran um einen beweis zu bekommen? (ich mein jetzt nich n nickel test- sondern n richtigen beweis...) sieht man da noch chondren?nickeleisen? irgendwas????
 :hut: Jens

Die Frage kann ich dir gar nicht so beantworten, da wir - mal abgesehen von den paar Funden/Fällen wo so 2-5 gefunden wurden - hier in Deutschland quasi keine Streufelder haben, wo ein wiederholtes intensives Suchen fast immer zu Funden führen würde!

Für sowas müßte man in unseren Nachbarländern mit ähnlichen Klimaverhältnissen aktiv werden.

z.B. Morasko - immer noch gute Funde (Eisenmeteorit)

oder Pultusk - Chondrit usw. usf.

Bei uns alles Einzelfunde/fälle außer:

5 Stück Bremervörde
2 Stück Güterslow - Fund 2. Stück erst nach 1 Jahr und schon stark verwittert!
2 Stück Hungen
3 Stück Neuschwanstein
2 Stück Oldenburg(1930)
2 Stück Simmern
4 Stück Steinbach (Grimma, Steinbach, Rittersgrün, Breitenbach)

Das war's, oder hab' was vergessen?  :nixweiss:


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Markus

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 131
Re: Brauche Hilfe für Suche in Ramsdorf
« Antwort #17 am: Mai 26, 2012, 09:13:18 Vormittag »
Moin Jens,

Ja verstehe alles gut :prostbier: Hahahaaa leicht bekloppt trifft es janz jut :super: det lass ick durchgehen. Hast Du selber schon mal was gefunden? Wie lange bist du schon Met interessiert? Grüße
Der Erfolg hat viele Väter. Der Misserfolg ist eine Waise.

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1976
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Brauche Hilfe für Suche in Ramsdorf
« Antwort #18 am: Mai 26, 2012, 09:39:57 Vormittag »
Hallo Markus,

in meinem jugendlichen Enthusiasmus, na gut, nennen wir es lieber Altersstarrsinn, wollte ich mich auf die Suche nach weiteren "Barntrups" machen. Wo einer ist, können auch mehr sein - so der Plan.
Habe ich nach einem erfolglosen Nachmittag aufgegeben. Zum Einen weil ich alles, von Nägeln bis hin zu einer ausgebuddelten Schaufel gefunden hatte, nur keinen Met. Zum Anderen lag in der Nähe des Falls viel irdisches Gestein herum, auf welches die Sonde ansprach, war einfach nur frustrierend. Einzige Abwechslung waren die grinsenden Spaziergänger: "Na, auf Schatzsuche?"
"Ja", so meine Standardantwort, "ich suche nach dem Bernsteinzimmer." Und dann, mit verschwörerischem Blick: "Das soll hier irgendwo vergraben liegen."
Ist schon wahr was die anderen schreiben, in Deutschland selber suchen gehen, wird wohl nicht so richtig von Erfolg gekrönt werden.

Glück Auf!
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline Markus

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 131
Re: Brauche Hilfe für Suche in Ramsdorf
« Antwort #19 am: Mai 26, 2012, 20:59:59 Nachmittag »
Hallo Jörg,


Hahaha gute Antwort mit dem Bernsteinzimmer! :lacher: Ja klar ist es sehr schwer noch etwas zu finden. Aber selbst beim Fall in Polen(Pultusk 1868) wird heute noch was gefunden. Ähnliche Vegetation wie hier Zulande. Ich habe Barntrup nicht richtig aufn Schirm aber ich glaube das ist der Fall wo ein Steinchen von 17 Gramm gefunden wurde oder? Hört sich in der Tat nicht viel Versprechend an. Aber ich würde nicht die Flinte ins Korn schmeißen! Denn man sollte von 100 Suchen davon ausgehen 99 Mal nichts zu finden. Aber da du ja wie ich merke auch "heiß"bist was würdest du davon halten mit mir und wahrscheinlich noch jemanden in Ramsdorf auf die Suche zu gehen? Der Fall war 1958 und ein Stück soll noch in einem Rübenfeld liegen. Und ein viertes Stück vermutlich auch noch in der Nähe runter gekommen sein. Es gibt also eine Chance auf ein kleines Streufeld. Jedoch gehen die Meinungen weit auseinander ob es sich lohnt wegen der Verwitterung ec. Ich habe für Ramsdorf schon einige Eckdaten wie Flugbahn usw. recherchiert. Ein Geologe der Uni Münster meint Das es realistisch ist noch etwas finden zu können. Also wenn's nicht zu weit ist für Dich Ramsdorf Münsterland das Angebot steht! Gruß, Markus
Der Erfolg hat viele Väter. Der Misserfolg ist eine Waise.

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1976
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Brauche Hilfe für Suche in Ramsdorf
« Antwort #20 am: Mai 26, 2012, 22:02:46 Nachmittag »
Hallo Markus,

Ramsdorf ist von uns ca. 2,5 Std. entfernt, wäre von der Fahrt schon machbar.
Habe Dir ne PM geschrieben.

Viele Grüsse
 :prostbier: Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline schwede-jens

  • PremiumSponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 623
Re: Brauche Hilfe für Suche in Ramsdorf
« Antwort #21 am: Mai 30, 2012, 14:33:22 Nachmittag »
Hej....
Markus....
Ob ich schon was gefunden hab???  :lacher: Ne....
Aber ich verrate dir, dass sich meine 'Such- und Find-Träume' um Muonionalusta drehen...
Da würd ich gern mal suchen... bekommt man aber auch gesagt, dass da nix mehr zu holen sei...
Auch wenn man immer wieder von neuen Funden hört...
Glaub aber das wird nix- kann berufsbedingt nur im Winter Urlaub machen (und ich glaub da wirds n bissel schwierig da oben...) Und ausserdem würd sich meine Frau von mir scheiden lassen, wenn ich se 4Wochen in die Wildniss schlepp!
Egal- träumen is auch was schönes!!!
Und für Mets interessier ich mich seit nem dreiviertel Jahr...
 :prostbier:

Hej...
Peter.... (und auch alle anderen)
Danke für die Beispiele! Ja mit den Eisen ist wohl wirklich um einiges einfacher. Dafür sind selbige umso seltener  :crying:
Mich würd dann mal n Bild von nem 'neuen' Pultusk-Fund interessieren...
Kenn die Pix von Scheiben von Steinen die kurz nach dem Fall aufgesammelt wurden. Aber da wird ja auch heute noch abunzu was ausgebuddelt. Wie sehen die von innen aus- oder muss ich mir jetzt einen kaufen und ihn aufmachen?   :dizzy:

 :winke:
J
MÖGE DER HIMMEL MIR AUF DEN KOPF FALLEN...

Offline rbartoschewitz

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 147
Re: Brauche Hilfe für Suche in Ramsdorf
« Antwort #22 am: Juni 12, 2012, 21:07:42 Nachmittag »
Hallo Markus,

am 23.06.12 um 11 Uhr wird in Ramsdorf am Fundpunkt des 1. Steines ein Gedenkstein enthüllt. Dort werde ich einen kurzen Vortrag zum Ramsdorf Meteoriten halten und auch auf den 2. Fundpunkt und die weiteren beobachteten "Einschläge" eingehen.
Vielleicht treffen wir uns dort.

Gruss,

Rainer


MeteoritebusterHannoverLa

  • Gast
Re: Brauche Hilfe für Suche in Ramsdorf
« Antwort #23 am: Juni 13, 2012, 10:55:46 Vormittag »
Hallo Markus,

am 23.06.12 um 11 Uhr wird in Ramsdorf am Fundpunkt des 1. Steines ein Gedenkstein enthüllt. Dort werde ich einen kurzen Vortrag zum Ramsdorf Meteoriten halten und auch auf den 2. Fundpunkt und die weiteren beobachteten "Einschläge" eingehen.
Vielleicht treffen wir uns dort.

Gruss,

Rainer


Also ich werd das Stückchen weg aus Hannover wohl auf mich nehmen und auch da sein :)

Offline Markus

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 131
Re: Brauche Hilfe für Suche in Ramsdorf
« Antwort #24 am: Juni 13, 2012, 13:34:04 Nachmittag »
Hallo Rainer,

Ja das ist ja spitze das Du auch vor Ort bist.  :super: Ich wusste von der Feierlichkeit. Ja sehr gerne, dass wird mit Sicherheit sehr interessant!  Bin gespannt auf Deinen Vortrag. Beste Grüße, Markus :winke:
Der Erfolg hat viele Väter. Der Misserfolg ist eine Waise.

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Brauche Hilfe für Suche in Ramsdorf
« Antwort #25 am: Juni 13, 2012, 14:04:37 Nachmittag »
Wo genau ist der Stein denn nun gefallen, den die Kinder aufgehoben haben?
Die angegebene Fundlocation im MetBull ist ungenau, aber sie scheint ja bekannt
zu sein, wenn dort jetzt ein Treffen stattfindet und ein Gedenkstein enthüllt werden
soll. Ausserdem wird man in den Chroniken nachlesen können, wo die Familie Meisohle
damals gewohnt hat.

Und warum stehen nun die genauen Koordinaten nicht längst in diesem Thread,
oder habe ich etwas ganz einfach übersehen? Rainer, Markus..?

Alex

Offline Markus

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 131
Re: Brauche Hilfe für Suche in Ramsdorf
« Antwort #26 am: Juni 13, 2012, 14:23:12 Nachmittag »
Allerdings das hole ich mal schnell nach  :einaugeblinzel:
Also die Hauptmasse wurde gefunden( allerdings nicht hundert Prozent genau, weil gemessen mit dem I Phone)

51.885446 N.    6.919841 O doch in einiger Entfernung zu den im Web veröffentlichten Datensätzen.

Gruß Markus :winke:
Der Erfolg hat viele Väter. Der Misserfolg ist eine Waise.

Offline Markus

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 131
Re: Brauche Hilfe für Suche in Ramsdorf
« Antwort #27 am: Juni 24, 2012, 00:24:20 Vormittag »
Also ich werd das Stückchen weg aus Hannover wohl auf mich nehmen und auch da sein :)

Hey Met Buster,

wolltest Du nicht wie Du schriebst den Weg von Hanover nach Ramsdorf auf Dich nehmen? Um bei der Gedenkstein Einweihung dabei zu sein??? War sehr interessant heute. Rainer hat das wirklich sehr anschaulich und informativ vorgetragen :super: (Gruss  :winke: und Dank nochmals Rainer :hut: )
Der Erfolg hat viele Väter. Der Misserfolg ist eine Waise.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung