Autor Thema: 15. Preisfrage / Mai 07  (Gelesen 31747 mal)

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #45 am: Mai 06, 2007, 22:55:15 Nachmittag »
Hallo,

Konrad, nein ich bin kein Lehrer.  :dizzy:

Beim Bild der Frage 1 war ich der Meinung so etwas schon einmal gesehen zu haben. Das hat mir aber nicht weitergeholfen, konnte ich auch nicht rekonstruieren. Die Bearbeitungsspuren deuten auf weicheres als Stein, z.B. Holz. Die dunklen Strukturen halte ich im Momment für verkieselt. Da kommen wenige Hölzer in Frage. Hatte aber schon recht exotische Vermutungen. Mal sehen was übrigbleibt.

Neuer Antwortversuch:

9) Diese Umlaufmünze ist nicht mehr in (offiziellem) Umlauf.

Bemerkung zu 9):
Das Motto der Säerin „Je séme à tout vent“ (Ich säe bei jedem Wind), lässt es jedoch nicht zu, dass sie falsch laufen könnte! Wir wollen es mit den Franzosen doch nicht noch einmal verderben.

Grüße Willi  :prostbier:

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #46 am: Mai 06, 2007, 23:18:42 Nachmittag »
Hallo Willi,

Deine Antwort stimmt, sie ist aber trotzdem falsch.  :winke:

Gruß

Bernd

astro112233

  • Gast
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #47 am: Mai 07, 2007, 10:41:44 Vormittag »
Hallo Bernd, anbei mein 8. Lösungsversuch.

1.   Oberfläche einer gewöhnlichen Pressspanplatte. Aufgenommen durch dein Super-Spezial-Elektronentunnelrastermikroskopteleskop.
2.   Es ist der Buchstabe - I - Bedeutung noch völlig unklar.       
3.   20 Eurocentstück aus Italien – Freiwilliger Zusatz: Zeigen Sardinien und Korsika.
4.   Der Bumerang
5.   Die Ziege wirft einen Schatten. 
6.   Mirko sollte - 5 - Antworten.
7.   Es handelt sich um das Möbelstück - Sarg -.
8.   Gewicht der 4 Hauptpreise = 143,5g ( ohne die Trostpreis Magnete ) 
9.   Die Frau läuft  in die falsche Richtung. Sähen sollte man wohl nicht gegen die Windrichtung. Beachte die wehenden Haare der Frau. Beweis: Mach mal Pipi gegen den Wind.

Viele Grüße sendet dir Konrad.   :winke:

astro112233

  • Gast
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #48 am: Mai 07, 2007, 16:19:17 Nachmittag »
Hallo Bernd, anbei mein 9. Lösungsversuch.

1.   Oberfläche einer gewöhnlichen Pressspanplatte. Aufgenommen durch dein Super-Spezial-Elektronentunnelrastermikroskopteleskop.
2.   Es ist der Buchstabe - I - ZEISS       
3.   20 Eurocentstück aus Italien – Freiwilliger Zusatz: Zeigen Sardinien und Korsika.
4.   Der Anker
5.   Die Ziege wirft einen Schatten
6.   Mirko sollte - 5 - Antworten.
7.   Es handelt sich um das Möbelstück - Sarg -.
8.   Gewicht der 4 Hauptpreise = 143,5g ( ohne die Trostpreis Magnete ) 
9.   Die Frau läuft  in die falsche Richtung. Sähen sollte man wohl nicht gegen die Windrichtung. Beachte die wehenden Haare der Frau.

Viele Grüße sendet dir Konrad.  :winke: 

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #49 am: Mai 08, 2007, 09:50:17 Vormittag »
Noch´n Vorschlag:

(1) Waschkiesel (angeschnitten und angeschliffen)

:winke: gsac aka Alex

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #50 am: Mai 08, 2007, 12:09:54 Nachmittag »
Noch´n Vorschlag:

(1) Waschkiesel (angeschnitten und angeschliffen)

:winke: gsac aka Alex

...oder (1b) Ein "Waschtab" für die Waschmaschine (angeschnitten und angeschliffen)  :gruebel:

PS: muß mich noch entscheiden oder weiterspinnen, aber der Monat dauert ja noch ein Weilchen...

:winke: gsac aka Alex

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #51 am: Mai 08, 2007, 19:02:07 Nachmittag »
(1) Waschkiesel (angeschnitten und angeschliffen) oder (1b) Ein "Waschtab" für die Waschmaschine (angeschnitten und angeschliffen)  :gruebel:

Ich modifiziere (1) noch mal vom angeschnittenen Waschkies (meine zweitbeste Antwort) zur komplexeren
Variante Beton und stelle der besseren Übersicht halber hier mal meine gesammelten Antworten zusammen:

(1) Beton
(2) Bernd ("I" = englisch "ich"!) [PS: Deinen "Pulli" find ich kombinatorisch genial, Willi, aber den klau ich Dir nun nicht!]
(3) Münzprägung (Korsika/Sardinien)
(4) Anker
(5) Existieren [PS1: Schatten werfen - und bei mondloser Nacht?, PS2: auf dem Trockenen stehen - und im Wasserloch?]
(6) Neun [PS: die vielgenannte 5 geht auch, aber ich will nun mal die 9]
(7) Sarg
(8) 150.42 g
(9) Frau sollte "nach rechts" laufen, mit dem Wind (PS: Sarkozy erntet gerade in diese Richtung)

Dabei erinnert mich (5) irgendwie entfernt an "Schrödingers Katze", das Gedankenexperiment von Erwin Schrödinger

:winke: gsac aka Alex

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #52 am: Mai 08, 2007, 19:18:01 Nachmittag »
Hallo Alex,

Den Pulli von Bernd kannst Du Dir gerne ausleihen. Als Hausmann kenne ich mittlerweile Waschtabs, was meinst Du mit Waschkiesel?

Und "la semeuse" läuft nach links, dabei soll es auch bleiben, davon bin ich nicht abzubringen! Der Wind ändert sich eh ständig.

Grüße Willi  :prostbier:


« Letzte Änderung: Mai 08, 2007, 19:48:36 Nachmittag von pallasit »

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #53 am: Mai 08, 2007, 20:52:15 Nachmittag »
Moin Willi!

Den Pulli von Bernd kannst Du Dir gerne ausleihen. Als Hausmann kenne ich mittlerweile Waschtabs, was meinst Du mit Waschkiesel?

Den Pulli halte ich für die möglicherweise richtige Lösung der Frage, von Dir hervorragend entschlüsselt und zwar so
hervorragend, daß Du ihn stolz selber tragen sollst und ich ihn mir nicht plump ausleihe - aber danke fürs Angebot!!  :super:

Waschkies? Statt einer langen Erklärung hier ein kleines Beispiel - Disclaimer: hab mit dieser Firma absolut nix am Hut!  :einaugeblinzel:
http://www.grillvertrieb.de/grillkamine/grillserie-eckgrill/grillkamin-eckgrill-mit-unterteil-waschkies.html

Und "la semeuse" läuft nach links, dabei soll es auch bleiben, davon bin ich nicht abzubringen! Der Wind ändert sich eh ständig.

La semeuse soll gern weiterhin nach links laufen - ich hab überhaupt nichts dagegen (...ganz im Gegenteil!  :baetsch: )
Aber im künstlerischen Detail der Münzrückseite finde ich momentan erst mal keinen anderen sog. Darstellungsfehler.
Nun ja, der Monat ist noch nicht zu Ende.....

:prostbier: Alex


Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #54 am: Mai 08, 2007, 21:52:24 Nachmittag »
Hallo Bernd,

Deine Antwort stimmt, sie ist aber trotzdem falsch.  :winke:

Mit mir kannst Du es ja machen. Deshalb noch ein Versuch:

9) Die Münze ist von 1919!

Dieses Mal ohne Bemerkung.

Grüße Willi  :prostbier:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #55 am: Mai 08, 2007, 22:10:37 Nachmittag »
Das Motto der Säerin „Je séme à tout vent“ (Ich säe bei jedem Wind), lässt es jedoch nicht zu, dass sie falsch laufen könnte!

Willi, Du hast natürlich recht - das Motto "je sème à tout vent" beinhaltet und thematisiert ja sozusagen
schon das Laufen sogar auch "gegen den Wind", d.h. die Kernaussage selbst ist hier bildlich dargestellt.

Ich habe mir nun noch mal Bernds Frage angeschaut - er fragt: was läuft denn hier "eigentlich" falsch?
Man beachte die Anführungszeichen beim "eigentlich"! Ich würde sie so interpretieren, daß Bernd
mit seiner Rätselfrage tatsächlich die Laufrichtung der semeuse meint, die zwar wunderbar dem Motto
der Säerin entspricht und dieses bildlich gut darstellt, die aber "eigentlich", also auf dem realen Feld,
doch zu einem eher unbefriedigenden Ergebnis führen würde.

Also Umformulierung meiner Antwort (9) und neue Antwortliste:

(1) Beton
(2) "I" --> "ich" --> d.h. das ist Bernd
(3) Eine Münzprägung (mit Korsika/Sardinien)
(4) Anker
(5) Existieren
(6) Neun
(7) Sarg
(8) 150.42 g
(9) "Eigentlich" läuft falsch, daß eine Säerin im realen Leben auf einem realen Feld nicht gegen den Wind
     laufen würde, wie es durchaus mottogerecht und somit sicher absichtlich auf der Münze dargestellt ist.

:winke: gsac aka Alex
« Letzte Änderung: Mai 08, 2007, 22:32:17 Nachmittag von gsac »

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8475
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #56 am: Mai 08, 2007, 22:28:34 Nachmittag »
Hallo,

also wenn sie mit dem Wind säen würde, würden ihr doch die langen Haare vors Gesicht wehen und wie würde das denn auf der Münze aussehen - geht doch so einfach nicht!  :peinlich:  Man hätte/hat dann diesen Münzentwurf abgelehnt.
   
 :laughing:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #57 am: Mai 08, 2007, 22:42:57 Nachmittag »
also wenn sie mit dem Wind säen würde, würden ihr doch die langen Haare vors Gesicht wehen und wie würde das denn auf der Münze aussehen - geht doch so einfach nicht!  :peinlich:  Man hätte/hat dann diesen Münzentwurf abgelehnt.

Interessanter Einwand - so gesehen haste natürlich auch wieder Recht, Peter!  :wow:

Aber ich bleibe trotzdem erstmal bei meiner letzten Nummer-9-Antwort oben. Und da gibt es nun eine
andere Überlegung. So ist z.B. das Symbol des Verlags Ed. Larousse in Paris auch eine semeuse, eine
andere Säerin, die die Samen von der Pusteblume eines Löwenzahns wegbläst (...und zwar in diesem Fall
"nach rechts"). Nun stell Dir mal vor, die würde Pusteblumen gegen den Wind.....

Die hat wohl auch kürzere Haare. Haare sind immer irgendwie hinderlich! Deshalb hab ich ja auch ne Glatze!!!!  :baetsch:

:winke: gsac aka Alex

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8475
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #58 am: Mai 08, 2007, 22:52:23 Nachmittag »
Hallo,

außerdem hatten die nicht soviel Zeit nur in einer Richtung zu säen und dann gemütlich zurück zu spazieren, nein, sie haben auch auf dem Rückweg gesät ! Und die flatternden Haare kommen sicherlich nicht vom normalen Wind, sondern vom Fahrt-/Gehwind, da alles in Akkordarbeit ging. Bzw. bei Wind sah es auf dem Rückweg dann wie bei der einen Münze unten aus.

 :einaugeblinzel:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #59 am: Mai 09, 2007, 00:46:21 Vormittag »
Hallo,

Das wird ja immer schlimmer. Die MetGold Variante der Münze kannte ich noch nicht. Das bestärkt nur meine Meinung, dass der Wind sich eh ständig ändert. In Böen dreht er doch nach rechts, glaube ich jedenfalls, wenigstens auf der Nordhalbkugel. Dieses wäre nicht so deutlich zu erkennen, wenn die Säerin kürzere Haare hätte.

(9) "Eigentlich" läuft falsch, daß eine Säerin im realen Leben auf einem realen Feld nicht gegen den Wind
     laufen würde, wie es durchaus mottogerecht und somit sicher absichtlich auf der Münze dargestellt ist.
Alex, diese Antwort werde ich mir einrahmen lassen. Deine diplomatische Exaktheit ist einmalig. Sonderpreisverdächtig!!!  :super:

Aber im künstlerischen Detail der Münzrückseite finde ich momentan erst mal keinen anderen sog. Darstellungsfehler.
Das ist ja gerade das schlimme! Wenn ich mich schon verrenne, dann richtig.


Grüße Willi  :prostbier:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung