Autor Thema: 15. Preisfrage / Mai 07  (Gelesen 26071 mal)

Speci-Man

  • Gast
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #90 am: Juni 01, 2007, 00:37:31 vorm. »
Versteh ich nicht! Der Bernd geht doch sonst nicht so früh zu Bett.  :gruebel:

Speci-Man

  • Gast
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #91 am: Juni 01, 2007, 01:37:35 vorm. »
Guten Morgen Bernd!
Feilst Du noch an Deinem Plädoyer? Ist das Ergebnis so haarknapp ausgefallen? Gibt es Deutungsbedarf? Lohnt es sich, noch ein Weilchen aufzubleiben?
Fragen über Fragen......  :confused:
Gruß
Gerhard

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #92 am: Juni 01, 2007, 02:18:14 vorm. »
Hallo,

es ist vollbracht! Vielen Dank erstmal  für die rege Beteiligung. Mir hat es jedenfalls riesigen Spaß gemacht - obwohl, wenn sich mehr beteiligt hätten, wäre ich wohl ins Schleudern gekommen, da viele Fragen auch viel Arbeit machen - aber es lohnt sich, ob der Gaudi...

Ja..und dann will man natürlich auch gerecht sein..und da haben wir den Salat: Der 2. Platz = Trostpreis, steht noch nicht fest. Den belegt entweder Astro oder  gsac., weil gsac mit seinem Gewicht näher dran ist.  Die Lösung des "Mirko-Problems"  :lacher: lautet zwar "5" aber Alex als Physiker könnte es "drauf" haben, die "9" plausibel zu machen. Ich bin sehr gespannt!

Kriitik: Bei 135 Mitgliedern des Forums hat mich die etwas "maue" Beteiligung geärgert. Ich überlege daher, ob ich bei meinem nächsten Rätsel - der Gewinnspielgemeinde zum Gefallen - nicht einen Monsterpreis aussetzen sollte.

Zunächst mal ein Regelzitat: "Jeder kann eine oder mehrere Antworten posten - gewertet wird allerdings nur die letzte."

Teilnehmer   1.    2.   3.   4.   5.   6.   7.   8.         9.    Summe
pallasit          -      +    +   +    +     +     +    220     +    7 q
Astro            -      -   +     +    +   +    +    146,5   +     6 q
Speci-Man     -      -    +    +    +    +    +    200      -     5 q
gsac             -     -     +   +    +     +-   +   150,42  +     5-6, "existieren" muss ich gelten lassen, wenn aber "9" als Lösung richtig sein soll, bitte erklären! q
Aurum          -      -    +    +    -     +   +    190      +     5 q
MetGold        -     -     +   +    -     +    +    257       -     4 q
Astro            -      -   +     +    +   +    +    146,5   +     6 q
Mettmann      -     -     -    -     -     -     +    -            -    1
ironmet        ?    -     -     -       -    -    -    -     -      -

Achso...  :lacher: :lacher: :lacher: :lacher:

Das wichtigste überhaupt, die LÖSUNG!

1. Palmholz, z. B.: ( http://cgi.ebay.de/Schwarzes-Palmholz-wunderschoenes-Spitzenstueck_W0QQitemZ190117589014QQihZ009QQcategoryZ30564QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem)

2. pool(i), ein Pool in der Form eines "i" = pulli!

3. Die bekannte Euromünze

4. Anker

5. Sie wirft einen Schatten...

6. "5" .. auf "9" bin ich zuversichtlich gespannt.... :gruebel:

7. Eindeutig nur ein Sarg!

8. 203 bzw. 202,9 g

9. Gegen den Wind sähen geht natürlich nicht...wir können das dann in Ensisheim ausdiskutieren, Philosophie macht doch Spaß, oder?

so...

Sieger ist auf jeden Fall der Willie! pallasit hat es mal wieder gemacht! Alle Achtung!!! Herzlichen Glückwunsch!!!!! Meine Verehrung!! - Der Millionenpreis geht noch an diesem Wochenende in Luftgepolsterten Tüten mit Begleitschutz raus, wenn ich eine Anschrift bekomme...

Der Trostpreisgewinner muss also noch ermittelt werden.... Hau rein Alex...(Sorry astro, Dein geschätztes Gewicht ist leider weiter entfernt!)

Abschließend hoffe ich, dass ich alles richtig gemacht habe und ich nicht gevierteilt oder im Riesenkochtopf landen werde!

Gruß

Bernd
 

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6026
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #93 am: Juni 01, 2007, 03:42:55 vorm. »
...Alex als Physiker könnte es "drauf" haben, die "9" plausibel zu machen. Ich bin sehr gespannt! ...Hau rein Alex...

Jottojott - und das zu dieser Stunde...???

Also gut, wenn ich´s noch zusammenkriege - wobei ich die "5" ja sehr früh als Lösung auch schon
okay fand, wie nachzulesen ist, aber dann doch der "9" verfallen bin, und zwar genau deshalb:

Ich SUBTRAHIERE nicht, was in Konsequenz zur Lösung "5" führt, sondern ich ADDIERE die
Zahlen und achte auf die Symmetrie der Ergebnisse, also so...

Langhaariger    16 + 8 = 24 = a    [mit 8 kommt er rein]
Mädchen          28 + 14 = 42 = b  [mit 14 kommt sie rein]
Rocker             8 + 4 = 12 = c      [mit 4 kommt er rein]
--------------------------------------------------------------------
Mirko               12 + "x" = 21 = d  [mit "x" kommt er rein]

Perfekte Symmetrie zwischen a, b, c und d stellt sich ein, wenn d = 21, weil dann nämlich gilt:

b verhält sich zu a wie 42/24 (bzw 7/4) und zudem noch...
b verhält sich zu a wie 42 zu 24, also die beiden Ziffern sind in der Reihenfolge gegeneinander vertauscht

d verhält sich zu c wie 21/12 (bzw wieder 7/4) und zudem noch...
d verhält sich zu c wie 21 zu 12, also die beiden Ziffern sind wieder in der Reihenfolge gegeneinander vertauscht

a verhält sich zu c wie 24/12 bzw 2/1 und zudem noch...
b verhält sich zu d wie 42/21 bzw wieder 2/1

--> wenn d =21, dann muß "x" = 9 sein (lt. Mirko-Formel oben!)

Oder hab ich einen groben Denkfehler gemacht, oder isses eh zu spät bzw früh für solche
Erklärungen gegen 3.30 Uhr am Morgen...??

PS:
(1) total genial finde ich immer noch Willis Auflösung der Frage 2, den Pulli!  :super:
(2) auf die richtige Lösung der Frage 1 wäre ich auch nach längerer Überlegung nicht gekommen!  :gruebel:
(3) das Rätsel war wirklich klasse!  :super:

Glückwunsch Willi, danke Bernd fürs Rätsel, und jetzt aber gute Nacht!

:winke: gsac aka Alex


astro112233

  • Gast
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #94 am: Juni 01, 2007, 04:11:37 vorm. »
Hallo Bernd,
an dieser Stelle meinen herzlichen Dank für deine spannenden und anspruchsvollen Fragen, die mir viel Vergnügen bereiteten.  :winke:

Hallo Willi,
herzliche Gratulation. Meine ehrliche Anerkennung. Du bist der Größte.  :applaus:

Alex und Bernd,
also den Trostpreis hat auf jeden Fall Alex verdient, ohne wenn und aber. Damit habe ich wirklich kein Problem. Außerdem ist der Mirko-Beweis sehr beeindruckend, der hat bereits einen Sonderpreis verdient, sage ich mal bescheiden. Außerdem mache ich am Quiz aus Freude am knobeln mit und nicht primär wegen eines Preises. Und zugegeben, einige meiner Antworten sind ja nur Abstauber von Lösungsansätzen anderer Teilnehmer.   

Also, so wirds bitte gemacht. Ok.

Viele liebe Grüße an alle sendet Konrad.   :hut:

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8469
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #95 am: Juni 01, 2007, 06:28:27 vorm. »
Hallo,

allen Gewinnern meinen Glückwunsch.  :super:     

Auweia, Bernd, du hast mit deinem Fragenkomplex wirklich neue Maßstäbe gesetzt.  :hut:  , wobei auch weiterhin Einzelfragen willkommen sein werden - also bitte nicht abschrecken lassen.

Willi, nun sag mal ehrlich: Wie heißt deine Wahrsagerin? Rufst du etwa bei diesen Kartenlegern im Fernsehen an?  :gruebel:  "AstroTV" o.ä. oder doch eher "VenusClub.tv"  :einaugeblinzel:

 :prostbier:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #96 am: Juni 01, 2007, 13:57:19 nachm. »
Hallo Alex,

 :lacher:, typisch Physiker, haben eine Zahlenreihe und versuchen nach Möglichkeit eine Formel zu finden, sehr kreativ.. aber ich befürchte, das ist nicht die richtige Formel. Deswegen kleine Kontrollfrage, was hätte Mirko antworten müssen, wenn der Türsteher "elf" gesagt hätte?

Gruß

Bernd

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8469
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #97 am: Juni 01, 2007, 14:19:24 nachm. »
Hallo Bernd,

ich hätte es auch nicht gewußt, aber google bot einige Seiten mit der Lösung an. Suchstring:  Türsteher 28 14 

z.B.:  http://www.post-sv-uelzen.de/schach/loesung.htm

 :laughing:  MetGold   :alter:

P.S. Die Beteuerung "gegoogleproofed" hatte mich richtig angespornt es doch zu versuchen.
       Es hat aber bei mir nur bei 3 Fragen funktioniert.  :crying:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #98 am: Juni 01, 2007, 17:28:24 nachm. »
Hallo Bernd,
Hallo Rätselfans,

Da kann ich mich mal wieder freuen.  :wow:  :wow:  :wow:  Das baut mich richtig auf. Wobei ich auch zu den Abstaubern gehöre. Bernd hättest du bei der Ziege die Antwort „auf dem Trockenen stehen" akzeptiert? Hatte letztendlich bedenken und mich den Anderen angeschlossen.
Das Palmholz war natürlich der Hammer  :weissefahne: . Jugendstil und so hat mich eher verwirrt. Das nächste Stück Palme das mir in die Finger gerät, wird dran Glauben müssen und unters Mikroskop gezerrt.

Mit der Säerin blieb mir zum Glück ein Ausweg. Der Französische Mythos kann nicht verkehrt laufen. Das hast du sicher letztendlich auch mit berücksichtigt! Nun kann es entspannt nach Ensisheim gehen.

Danke für dieses Multirätsel. Danke für die Glückwünsche!

Herzliche Grüße Willi  :prostbier:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6026
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #99 am: Juni 01, 2007, 18:27:38 nachm. »
typisch Physiker, haben eine Zahlenreihe und versuchen nach Möglichkeit eine Formel zu finden, sehr kreativ.. aber ich befürchte, das ist nicht die richtige Formel. Deswegen kleine Kontrollfrage, was hätte Mirko antworten müssen, wenn der Türsteher "elf" gesagt hätte?

Nuja, schnell mal ergoogled: drei! Weil:...das Gute liegt so nah!  :auslachl:

Aber *MEIN* Türsteher ist doch kein, ähem, Buchstabenzähler, der ist Ästhet und hat Sinn
für Harmonie und Symmetrie! Da müssen sich die Gäste schon ein bißchen mehr anstrengen, um
reinzukommen und genau zuhören, wie die letzten Fragen und Antworten waren, um daraus die
richtigen Schlüsse zu ziehen...

:baetsch:

:winke: gsac aka Alex  :weissefahne:

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #100 am: Juni 02, 2007, 01:34:45 vorm. »
Hallo,

also der Gewinner ist Willi, nochmal herzlichen Glückwunsch. Das Luftgepolsterte Einwurfeinschreiben geht morgen zur Post. Ziegenmäßig "auf dem trocknen stehen" hätte ich auch noch akzeptiert, weil mit "existieren" und "Schatten werfen" vergleichbar, nicht jedoch "meckern", "Salz lecken"..etc..

Die besondere Situation macht es erforderlich, dass der Trostpreis, zwei 24-Karat vergoldete Neodym-Magnetwürfel mit einer Kantenlänge von 10 mm, Zugkraft mind. 8 kg, zweimal vergeben wird, nämlich an Konrad und Alex. Bitte Anschriften mailen, damit die Trostpreise auch noch am Samstag mit raus können. Achtung, die Magnete nicht aneinanderknallen lassen, da sie sonst bröseln könnten...!

Alex hat einen derart stimmigen Lösungsansatz präsentiert, der - wenn er zuende gedacht würde - angesichts der 26 Buchstaben des Deutschen Alphabets vielleicht doch zu einer Lösung führen könnte. Haben wir hier im Forum dazu einen Mathematiker?

Ich freu mich schon auf das Augusträtsel von Alex!

Vielleicht noch eine Erklärung zum Palmholz. Das ist eigentlich kein Holz, sondern ein Gras und der Stamm ist innen hohl, so dass nur Breiten von ca. 60 mm  erzielt werden können. Zur Jugendstiellzeit war es als Furnier sehr beliebt, es wurde wie eine Wurst in Scheiben geschnitten, um es als Furnier einzusetzen. Es zerbröselte aber bei der weiteren Verarbeitung sehr leicht, so dass solche Möbelstücke sehr teuer waren.

Dann noch zur fr. Münze: Die Säerin, Marianne, ist auf den 10, 20 und 50 Cent-Münzen abgebildet. Zu sehen ist eine junge Frau, die am Anfang eines Tages mit weitem Armschwung Samen über das Feld streut. Ihr Haar weht im Wind, locker schwingt der Saum ihres knöchellangen Rocks. Barfuß ist sie unterwegs. Diese „Frau auf dem Weg“ steht für Hoffnung, Freiheit und Großzügigkeit. Schon die nun ausgedienten Einfranc-, Halbfranc- und Zweifrancstücke zeigten die „Semeuse“. Bis 1993 war sie begleitet von dem Wahlspruch „Je sème à tout vent“ („Ich säe aus in alle Winde“), will heißen: Uns doch egal, wenn uns der Wind ins Gesicht bläst, wir Franzosen bestehen auf unsere Eigenständigkeit. Auf den Euro-Münzen Frankreichs geht sie nun erneut um die Welt.

Gruß

Bernd




 

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6026
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #101 am: Juni 05, 2007, 11:56:00 vorm. »
Die besondere Situation macht es erforderlich, dass der Trostpreis, zwei 24-Karat vergoldete Neodym-Magnetwürfel mit einer Kantenlänge von 10 mm, Zugkraft mind. 8 kg, zweimal vergeben wird, nämlich an Konrad und Alex. Bitte Anschriften mailen, damit die Trostpreise auch noch am Samstag mit raus können. Achtung, die Magnete nicht aneinanderknallen lassen, da sie sonst bröseln könnten...!

Hallo Bernd,

Deine Magnetwürfel sind heute bei mir angekommen - ich bin begeistert! Vielen herzlichen Dank!  :super:

Die haben ja tatsächlich eine ganz enorme Zugkraft, da muß man beim Hantieren direkt aufpassen, daß
man sich nicht verletzt. Und muß Bankkarten etc rechtzeitig außer Reichweite bringen, und besser
auch nicht allzu nahe an den Laptop und den Fernseher damit herankommen... Werde mir dennoch ein
schönes Plätzchen dafür suchen - sie sind ja auch optisch recht attraktiv!

Nochmals meinen allerbesten Dank, und bis demnächst in Ensisheim,
Alex

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8469
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #102 am: Juni 05, 2007, 12:13:29 nachm. »
Hallo Alex,

 :fluester: der sicherste Test ist, den Magneten in die Nähe eines Bildschirms zu halten(oder am besten richtig dran), wenn der letztere dann für immer herrliche Farbverschiebungen zeigt oder noch schlimmeres, ist der Magnet 1A.   :ehefrau:

 :belehr:  Hallo Kinder, bitte nicht ausprobieren !!!

 :prostbier:  MetGold   :alter:

Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6026
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #103 am: Juni 05, 2007, 16:45:43 nachm. »
... der sicherste Test ist, den Magneten in die Nähe eines Bildschirms zu halten(oder am besten richtig dran), wenn der letztere dann für immer herrliche Farbverschiebungen zeigt oder noch schlimmeres, ist der Magnet 1A.   :ehefrau:

Oder sich so ein Ding in die Hosentasche stecken und sich einem Magnetresonanztomografen nähern, da ist dann "Musike in der Hose", aber hallo!!! (..Nee, ganz im Ernst, man sollte mit diesen Dingern schon wirklich sehr vorsichtig umgehen!).

Alex

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8469
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 15. Preisfrage / Mai 07
« Antwort #104 am: Juni 05, 2007, 17:00:20 nachm. »
Hallo Alex,

ja, da hat dir der Bernd was ordentliches zukommen lassen!  :super:

Ich hatte ja neulich schonmal das Bild gezeigt, wo 2 Neodymmagnetkugeln einen Meteoriten halten, obwohl sie sich ja nur punktförmig berühren - begeistert mich immer wieder.

 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung