Autor Thema: Quarz -Erzknolle  (Gelesen 5063 mal)

Plagioklas

  • Gast
Re: Quarz -Erzknolle
« Antwort #15 am: Juli 23, 2012, 16:47:54 Nachmittag »
Zitat
Auf den Fotos ist nichts zu sehen, was an Stromeyerit erinnern würde.

Auf diesen Bildern ist allerhöchstens der Quarz noch halbwegs eindeutig erkennbar. Ansonsten sind die Bilder eigentlich völlig unbrauchbar. Daher rede ich bei dem Bestimmungsversuch auch nicht mit. Aber ein paar Fragen stell ich mal spaßeshalber:

Zitat
Hallo Rainer ganz einfach, weil es Stromeyerit ist.

Ruatei

Wenn dus so genau weißt, warum fragst du?

Hast du schon mehr als 3 Sorten Erz in der Hand gehabt (Die du nicht selbst gefunden und bestimmt hast  :einaugeblinzel:)? Oder wenigstens eine Sorte?

Schon mal Glimmer und Glimmerschiefer gesehen? Auch verwittert?

Peter5

  • Gast
Re: Quarz -Erzknolle
« Antwort #16 am: Juli 23, 2012, 18:44:07 Nachmittag »
Also ich wäre ja noch mit möglichen Manganoxiden statt Sulfiden einverstanden gewesen, was der Norbert bereits vorschlug. Aber auch das ist nicht auf den Fotos klar zu erkennen; überhaupt: Alle körnigen, erdigen und auch irgendwie buntig metallisch schillernden Geschichten kann man auf Fotos nur schwerlich zuordnen, schon gar nicht eindeutig  - unabhängig von der Bildqualität!

Glimmer wäre wie bei Muskovit z.B. auch von der Härte her, ja sogar von den reflektierenden Farbtönen her möglich - aber da passt die Strichfarbe ja wohl kaum.  :gruebel:

@Ruatei,
ich hatte Dich ja so verstanden, dass Du etwas von uns wissen wolltest und nicht erst Fragen stellst und nach unseren Antworten dann trotzdem nur wegen der zufällig mit Stromeyerit übereinstimmenden Härte und Strichfarbe die Behauptung: "Stromeyerit" aufstellen bzw. noch unterstreichen würdest. Vielleicht habe ich Dich aber auch nur falsch verstanden. In diesem Falle --> sorry. :smile: Freut mich aber, dass Dir meine Pseudomorphose von Stromeyerit nach Silberlocke zusagt.  :hut:

@Peter1,
danke. Freut mich, dass Dir auch meine o.a. Pseudomorphose gefällt.  :smile:

Gruß Peter

Suevit

  • Gast
Re: Quarz -Erzknolle
« Antwort #17 am: Juli 24, 2012, 00:27:27 Vormittag »
Hallo,

Hallo Rainer ganz einfach, weil es Stromeyerit ist.
Fantastisch, Du hast die Wissenschaft revolutioniert! Die Empirie kann abgeschafft werden. "Es ist weil es ist", so einfach gewinnt man Erkenntnis. Großartig!  :prostbier:

Gruß,
Rainer

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung