Autor Thema: Frage bzgl. Steinmeteorite  (Gelesen 1235 mal)

Offline Kapselle

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 129
Frage bzgl. Steinmeteorite
« am: Oktober 03, 2012, 23:17:37 Nachmittag »
Hallo,
wollte gerne wissen,wie stark magnetisch ein Steinmeteorit ist?Oder mit welchen irdischen Gestein zu vergleichen? z.B. stärker wie Basalt....? Würde er an einen Neodym Magnet hängen bleiben?

Hoffe ihr versteht wie ich die Frage meine!

Danke :super:
........ja da kanns ja auch schon los gehen!.........

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4062
Re: Frage bzgl. Steinmeteorite
« Antwort #1 am: Oktober 03, 2012, 23:26:24 Nachmittag »
Am stärksten reagieren H-Chondrite (H steht ja für high iron = hoher Eisengehalt) auf einen (Neodym-) Magneten, ... sie springen ihm förmlich entgegen. Weniger stark ist es bei L-Chondriten (L steht für low iron = niedriger(er) Gehalt an Eisen) und bei LL-Chondriten (low iron, low metal) ist die Reaktion auf einen Magneten relativ schwach (im Vergleich zu H-Chondriten)!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Chondrit 83

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1003
Re: Frage bzgl. Steinmeteorite
« Antwort #2 am: Oktober 04, 2012, 00:14:57 Vormittag »
Hallo Kapselle,

denkt man gar an diverse kohlige Chondrite oder manche Achondrite können diese auch gar keinen oder wirklich sehr geringen Magnetismus aufweisen.

Gruß

Marco
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8475
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Frage bzgl. Steinmeteorite
« Antwort #3 am: Oktober 04, 2012, 06:27:30 Vormittag »
Hallo Kapselle,

aber bedenke bitte, bei dem was Marco hier schrieb, daß diese Meteoritenklassen so furchtbar selten sind, daß du nicht bei jedem Stein, den du findest und der nicht magnetisch ist, "Angst" haben mußt etwa einen der seltensten Meteoriten gefunden zu haben!


 :winken:    MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Przemochle

  • Gast
Re: Frage bzgl. Steinmeteorite
« Antwort #4 am: Oktober 04, 2012, 21:42:50 Nachmittag »
« Letzte Änderung: Oktober 04, 2012, 22:02:08 Nachmittag von Przemochle »

Offline speul

  • Privater Sponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3007
Re: Frage bzgl. Steinmeteorite
« Antwort #5 am: Oktober 04, 2012, 21:49:21 Nachmittag »
Grüße nach Polen,
P.S. hast Du gefragt ob Du die Graphik verwenden darfst?
CAVE Copyright!
Grüße
speul

P.S 2 noch kann Du den Beitrag entsprechend ändern,
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung