Autor Thema: Fragen zu Moldavit und Pultusk  (Gelesen 4538 mal)

Labrador

  • Gast
Re: Fragen zu Moldavit und Pultusk
« Antwort #15 am: Januar 24, 2013, 12:58:29 Nachmittag »
Hallo,

so, hier mal der Gewichte-Nachtrag. Die Pultusker Fragmente alle zusammen 2g, der Moldavit 8g. Exakter habe ich´s leider nicht.

Das Innere des Meteoriten sieht aus wie oben, aber ist eben dreckig. Nur sind mir viele metallische Einsprengsel aufgefallen, scheint doch ganz gut Eisen zu enthalten.

Gruß
Andreas

Offline lithoraptor

  • Privater Sponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3962
  • Der HOBA und ich...
Re: Fragen zu Moldavit und Pultusk
« Antwort #16 am: Januar 24, 2013, 13:22:42 Nachmittag »
Moin Andreas!

... scheint doch ganz gut Eisen zu enthalten.

Das sollte er als H-Chondrit auch! Zum Merken:  "H" = high iron.

Gruß

Ingo

Labrador

  • Gast
Re: Fragen zu Moldavit und Pultusk
« Antwort #17 am: Januar 25, 2013, 12:42:40 Nachmittag »
Ah ja, wieder wat gelernt.

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Fragen zu Moldavit und Pultusk
« Antwort #18 am: Januar 25, 2013, 13:17:21 Nachmittag »
Die Pultusker Fragmente alle zusammen 2g, der Moldavit 8g. Exakter habe ich´s leider nicht.

Werd´s nachwiegen auf zwei Nachkommastellen,
noch genauer geht es bei mir aber auch nicht!

Thx, Andreas!  :super:
Alex

Offline lithoraptor

  • Privater Sponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3962
  • Der HOBA und ich...
Re: Fragen zu Moldavit und Pultusk
« Antwort #19 am: Januar 25, 2013, 13:51:08 Nachmittag »
Moin Andreas!

Ah ja, wieder wat gelernt.

Darf ich dann mal nachlegen?! Wiki ist hier gar nicht schlecht für einen schnellen Überblick :fluester::
http://de.wikipedia.org/wiki/Chondrit

Gruß

Ingo

Labrador

  • Gast
Re: Fragen zu Moldavit und Pultusk
« Antwort #20 am: Januar 26, 2013, 15:30:51 Nachmittag »
Hallo,

habe genug mit den Mineralien zu tun... Das passt gerade alles so in meinen Schädel, ohne, dass ich dauernd nachschlagen muss. Jetzt noch Meteoriten-Input, das wäre des guten zu viel :einaugeblinzel:

Gruß
Andreas

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Fragen zu Moldavit und Pultusk
« Antwort #21 am: Januar 30, 2013, 19:09:24 Nachmittag »
so, hier mal der Gewichte-Nachtrag. Die Pultusker Fragmente alle
zusammen 2g, der Moldavit 8g. Exakter habe ich´s leider nicht.


Hallo Andreas,

heute habe ich Deine Sendung erhalten und bin begeistert, besten
Dank noch mal für das faire Angebot. Habe es auch gleich noch mal
nachgewogen.

Beim Moldaviten hast Du gut gelegen. Das Stück wiegt genau 7.87 g.

Die kleinen Pultusk-Fragmente haben, das kam auf Deinem Bild gar nicht
so gut raus, eine knackfrische schwarze Kruste, wie sie schöner kaum
sein kann - fallfrisch im Wortsinne! Deine Gewichtsangabe muß ich
allerdings (...und bin nicht böse drum!... :-)) nach oben korrigieren: die
Stücke bringen jeweils 1.16 g, 1.17 g und 1.56 g auf die Feinwaage,
zusammen also 3.89 g.

Und die alten Label sind natürlich allerliebst!  Besten Dank nochmals für
diese kleinen Kostbarkeiten.

:hut: Alex

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung