Autor Thema: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!  (Gelesen 392854 mal)

Plagioklas

  • Gast
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1020 am: April 19, 2013, 12:58:46 Nachmittag »
Das, was da rieselt, ist wohl von irgendwo durch die Druckwelle runtergewehter Dreck.

Mercury5

  • Gast
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1021 am: April 19, 2013, 13:11:57 Nachmittag »
Ja kann eigentlich nur so ein Effekt sein, aber sieht erstmal "komisch" aus.  :smile: Meteoritenkrümel
werden ja kaum mit Schallgeschwindigkeit fallen :lacher:
Ich fand das nur cool und dachte es gibt bestimmt den Einen oder Anderen der das
Filmchen noch nicht kennt.

gruß

Mario

Offline grobibaer

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 389
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1022 am: April 20, 2013, 09:35:24 Vormittag »
Ganz grob überschlagen bräuchten kleinere Individuale um die 4 Minuten aus der Höhe.
Das Video ist trotdem gut, so direkt unter der Wolke habe ich wenige gesehen.

Schönes Wochenende  :hut:
Robert

Offline Sterntaler

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 290
    • Meteoriten Panorama
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1023 am: April 20, 2013, 10:46:11 Vormittag »









Mein kleines 1,735g Chelyabinsk Individuum  :streichel:

Gruß Konrad   :hut:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1024 am: April 20, 2013, 20:50:04 Nachmittag »
Schönes kleines Stück aus der frühen Pflückung, Konrad!
Damit kannst Du Dich bequem zurücklehnen, denn Du hast
etwas sehr Frisches vom Fall, das zählt erst einmal! Und alles,
was da noch nachkommt, kannst Du jetzt gelassen abwarten...

Alex

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4072
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1025 am: April 20, 2013, 22:54:45 Nachmittag »
Mein kleines 1,735g Chelyabinsk Individuum

Was Konrads und meine ersten Chelyabinsk Meteorite darüber hinaus auszeichnet, ist die Tatsache, daß wir punktgenau wissen, wo diese Stücke herstammen. Sowohl Konrad als auch Meinereiner (einige wenige andere Käufer eventuell auch) besitzen ein Photodokument vom Fall-/Fundort, an dem diese herrlich frischen Chelyabinsk Meteorite aufgesammelt wurden!

Bernd  :prostbier:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Mercury5

  • Gast
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1026 am: April 21, 2013, 21:05:30 Nachmittag »
Guten Abend !

Schöner kleiner Chelyabinsk, gefällt mir. :super:
Ich hab meine kleinen seit 19. und 29. März, konnte auch nicht warten, zumal ja nicht klar ist was man später so angeboten bekommt. Hab mal mit meiner 8 Jahre alten Digi versucht Nahaufnahmen zu machen um Euch auch mal meine kleinen
Chelyabinsk - Meteoriten zu präsentieren. Bin eigentlich ganz zufrieden. :smile:
Hoffe der Anblick erfreut Euch etwas.  :wow:
Wünsche Allen einen schönen Restabend.

Gruß

Mario

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4072
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1027 am: April 21, 2013, 22:38:20 Nachmittag »
Hoffe der Anblick erfreut Euch etwas.

Definitiv, Mario ! Chelyabinsk ist einfach etwas ganz Besonderes (für mich)! Habe meine kleine Chelyabinsk-Familie eben um zwei weitere "Ladies" erweitert. Die Damen werden wieder über die Schweiz nach Deutschland einreisen.  :einaugeblinzel: Der "orientierte Gemini capsule-ähnliche" ist mir durch die Lappen gegangen. Dem Gewinner, falls er Mitglied in unserem Forum ist, herzlichen Glückwunsch ... eine edle russische Dame ist das !!!

Natürlich hätte ich auch gerne etwas von dem Meteoriten, der möglicherweise vom Merkur stammt aber man kann nicht alles haben und nach wie vor sind es für mich die "Damen aus Chelyabinsk", die es mir angetan haben.

Herzlichen Glückwunsch zu Deinen beiden Schönheiten!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline speul

  • Privater Sponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3007
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1028 am: April 21, 2013, 22:42:22 Nachmittag »

Was Konrads und meine ersten Chelyabinsk Meteorite darüber hinaus auszeichnet, ist die Tatsache, daß wir punktgenau wissen, wo diese Stücke herstammen. Sowohl Konrad als auch Meinereiner (einige wenige andere Käufer eventuell auch) besitzen ein Photodokument vom Fall-/Fundort, an dem diese herrlich frischen Chelyabinsk Meteorite aufgesammelt wurden!

Bernd  :prostbier:

das ist natürlich eine besonders feine Sache. Würde für mich den Wert auch steigern und ich frage mich warum so was nicht Standard ist, ein Fotodokument erstellen sollte heute doch jeder können.
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1976
  • Mögen sie von oben kommen
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1029 am: April 22, 2013, 09:16:04 Vormittag »
Hallo,

das wäre natürlich nochmal ein "I-Tüpfelchen" obendrauf. Hätte man bei diesem Fall tatsächlich so handhaben können. Wenn auch nicht für jedes kleine Individual ein in situ Extrafoto, dann zumindest ein Geländebild vom abgesuchten Streufeld. Eine sehr gute Idee für den nächsten Fall  :super:

@Konrad und Mercury5:
Wirklich schöne frische Stücke - Glückwunsch  :wow:

 :hut: Jörg


Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1412
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1030 am: April 22, 2013, 11:23:18 Vormittag »
Hallo,
@ Konrad und Merkury5: schöne Stücke, geradezu perfekt von Form und Kruste :super:

Das kleine 1.44g Stück (zweites Doppelfoto von Merkury5) ist sehr interessant. Es scheint auch orientiert zu sein. Sind die kleinen Einbuchtungen auf der Vorderseite in natura richtig hellbraun? Habe gelesen, dass dies durch Prozesse während des Falles kommen soll. Auf der Leeseite haben sich anscheinend kleine Stückchen festgebacken? Erinnert mich an "Ralewit" (s. Tamdakht), nur das hier die Stücke komplett mit Schmelze überzogen sind.

@ Bernd
Die Faszination ist absolut nachvollziehbar. Mich hat es nämlich auch so erwischt...  :prostbier:


Mal was zu den Impakt-Schmelz Stücken:
Die Außenflächen finde ich ebenfalls sehr faszinierend. Sie wirken wie "angekokelt". Schwarze Kruste und schwarze Matrix lassen sich nicht immer sofort voneinander unterscheiden. Bei den meisten Stücken, wo Fotos gezeigt wurden, scheinen die Schmelzkrusten teilweise abgeplatzt zu sein, so dass die Oberflächen meist kantiger sind. Es scheinen sich auf die Stücke (und auch auf abgeplatzte Stellen) wieder kleine Krustenstückchen angeheftet zu haben. Vielleicht von vorausfallenden Stücken?

Wie kommt es wohl, dass bei den Impakt Schmelz Stücken die Schmelzkrusten teils abgesplittert sind?
Im Gegensatz dazu sind bei den "normalen" Stücken vielleicht ein paar Ecken abgeplatzt, aber nicht ganze Krustenpartien. Mir geistern da diverse Sachen durch den Kopf:
Liegt es an der Konsistenz (Schmelzen von Schmelze zu Schmelzkruste)?
Durchflogen diese Schmelzstücke einen Explosionsbereich?
Fielen sie vielleicht langsamer (ich glaube, sie sind leichter bzw. haben weniger Dichte) und andere Stücke schlugen von hinten auf?
Wäre es eigentlich möglich, dass solche Schmelzbereiche nicht bei einem Impakt des Mutterkörpers im All, sondern durch die heftigen Explosionen beim Fall entstehen können?

Fragen über Fragen...

Viele Grüße  :hut:
Greg

Mercury5

  • Gast
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1031 am: April 23, 2013, 21:50:10 Nachmittag »
Guten Abend ! :hut:

Danke Jörg, Bernd u. Greg ! :smile:

Hi, Greg,
ja das 1,44g Stück ist definitiv orientiert, sind auch kleine Schmelzrinnen zu sehen. Die kleinen
Einbuchtungen auf der Vorderseite sind tatsächlich hellbraun bis braungrau wie im Foto zu sehen.
zum Teil ist Schmelzkruste abgeplatzt, darunter dunkelgrau wie bei Meteoriten die aus Impaktschmelze
bestehen (!). Die kleinen festgebackenen Stückchen auf der Rückseite sind sehr ähnlich denen vom Meteoriten
Villabeto de la Pena #25. Ich hatte das Stück #25 in 2008 in meiner Hand und hab auch eigene
Fotos davon gemacht. Ich denke es währe schon möglich, daß der selbe physikalische Effekt zu
dieser Ähnlichkeit geführt haben muß, obwohl ja die Größen beider orientierter Meteoriten deutlich
differieren. Das spielt aber offensichtlich keine Rolle.
Habe soetwas auch schon an orientierten kleinen Gao Gen. gesehen. Müßte irgenwo in meinen Archiven ein
Foto davon haben.

Noch nen schönen Abend

Gruß

Mario :winke:

Offline Sterntaler

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 290
    • Meteoriten Panorama
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1032 am: April 23, 2013, 22:42:13 Nachmittag »




Chelyabinsk – Halbes Individuum – 15,6g – Maße 40x25x15 mm

Anbei ein musikalischer Gruß nach Bern.  :super:

Gruß Konrad   :hut:

Vico Torriani
http://www.youtube.com/watch?v=VPVY6NDKiR0


MilliesBilly

  • Gast
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1033 am: April 24, 2013, 00:27:51 Vormittag »

Wunderschöner Halbstein, war mir auch aufgefallen in der Schweizer Offerte. Glückwunsch.

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1976
  • Mögen sie von oben kommen
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1034 am: April 24, 2013, 10:14:10 Vormittag »
Hallo Herbert  :hut:

wunderschön - mit Chondren  :wow:

 :winke: Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung