Autor Thema: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!  (Gelesen 262266 mal)

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3601
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #135 am: Februar 15, 2013, 21:38:38 nachm. »
By the way, macht jemand mit mir den Tauchschein ? :lacher:

Warum, willste' untertauchen?!  :auslachl:

Bernd  :prostbier:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1389
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #136 am: Februar 15, 2013, 21:52:01 nachm. »
Mit Sicherheit wurde dieses Video schon hier irgendwo gepostet, aber ich mache es noch mal, da es zu meinen Top-Favoriten gehört.  :wow: :wow: :wow:

Hören ist das Stichwort:
Ab Sekunde 30 geht es los, zig Explosionen. Heftig. Wie lange es knattert und grollt. Beängstigend und beeindruckend zugleich.

Ferner kann man in dem Video die Rauchspur(en) von unten sehr gut sehen.
http://www.youtube.com/watch?v=nsNPIyxwPlE

Wie schätzt ihr den genauen Vorgang ein?
Teilte sich der Meteor in zwei Stücke, die noch kurz parallel fielen und dann zeitgleich explodierten? Oder entwickelte sich aus einem Stück dieser zweigeteilte Rauchschweif?

Greg  :hut:

Offline Chondrit 83

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 945
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #137 am: Februar 15, 2013, 21:52:19 nachm. »
Naja Bernd, das große Loch im See ist doch sehr vielversprechend  :lacher:

Wobei es echt ein Jammer wäre oder: jetzt verfehlt der glückliche Meteoroid die Ozeane und fliegt dann doch in einen See  :bid: :crying:

Grüßle

Marco
Mit einem Gibeon hats begonnen....

Offline Chondrit 83

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 945
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #138 am: Februar 15, 2013, 21:56:39 nachm. »
Boah der Hammer... Diese vielen Überschallknälle deuten doch auf einige Fragmente hin oder?
Mit einem Gibeon hats begonnen....

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1389
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #139 am: Februar 15, 2013, 21:58:28 nachm. »
Wo sind die Marine-Taucher eigentlich...?


Offline miro67

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 158
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #141 am: Februar 15, 2013, 22:22:56 nachm. »
Der helle Wahnsinn... :wow:

Möge es den verletzten bald wieder gut gehen.

Werde mir jetzt erstmal die ganzen Infos reinziehen.
Hatte den ganzen Tag wenig Zeit und konnte nur gelegendlich was im Radio hören.
Ich sag euch,das war die reinste Folter.

 :winke:

Offline Mineraloge

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 168
    • Ural Exkursionen
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #142 am: Februar 15, 2013, 23:11:12 nachm. »
btw: ich Flieg im Sommer (29.7. - 22.8.) zum Mineralien suchen da hin :) noch sind zwei Plätze frei. Hat wer Interesse? Hab meine Leute in ekaterinburg auch schon nach Details befragt Und warte gespannt auf die Mail. Scheint ganz schön für Aufregung zu sorgen bei den Behörden vor Ort.

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1824
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #143 am: Februar 15, 2013, 23:22:09 nachm. »
Scheint ganz schön für Aufregung zu sorgen bei den Behörden vor Ort.

Bei dieser Bilanz ist das ja auch nachvollziehbar:

1200 people were injured in Chelyabinsk region as a result of the meteorite fall, Russian Interior Ministry spokesman said.

People in medical facilities mainly complain of cut wounds, according to the Minister of Health of the Chelyabinsk region Marina Moskvicheva. 43 people were hospitalized, including 13 children. Two adults are in a serious condition, according to the ministry’s press service. Most of the victims live in Chelyabinsk – 655 people, including 159 children. 130 victims, 30 of which are children, live in  the town of  Kopeisk.

A 52-year-old woman who suffered spinal fracture after meteorite fragments fell to earth in the Chelyabinsk region will be transported to Moscow.

Meteorite fragments have damaged 2,962 buildings including 34 healthcare facilities, 11 social security institutions and 361 school and pre-school educational institutions, Russian Emergencies Ministry said. The total amount of window glass shattered amounts to 100,000 square meters, the site said, citing city administration head Sergey Davydov.

­The damage from the meteor shower is estimated at more than 400 million rubles (more than $13 million), said the Minister of Emergency Situations of Russia Vladimir Puchkov.

Quelle: http://rt.com/news/russia-meteor-meteorite-asteroid-chelyabinsk-291/
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline Chondrit 83

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 945
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #144 am: Februar 15, 2013, 23:40:18 nachm. »
Hallo Herbert,

heute war ein großartiger Tag für die Wissenschaft aber das Ganze hat eben auch eine wirklich tragische Seite, die wir trotz der Euphorie nicht vergessen dürfen!

Ich hoffe, dass vor Ort bald wieder die Normalität einkehrt, alle Opfer wieder vollständig genesen und alle die historische Bedeutung dieses Falls am heutigen Tage anerkennen und als außergewöhnlich erachten können.

Was für ein Tag... Aber jetzt a guets Nächtle  :winke:

Ich freu mich auf die kommenden Tage, wird spannend werden.

Grüßle

Marco


Mit einem Gibeon hats begonnen....

Karen

  • Gast
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #145 am: Februar 16, 2013, 00:06:15 vorm. »
Hallo,

Mann - war das ein aufregender Tag heute - bin den ganzen Tag nur vor'm Bildschirm gehockt und hab die Videos, Berichte und Photos verfolgt!  Alles ist so supertoll aufgezeichnet worden, da wird sehr viel davon gelernt werden.

Ich hoff, dass es den Leuten vor Ort gut geht!

Karen

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1908

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1824
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #147 am: Februar 16, 2013, 00:22:41 vorm. »
"The Russia meteor is the largest reported since 1908, when a meteor hit Tunguska, Siberia. [...] The energy released by the impact was in the hundreds of kilotons. [...] The size of the object before hitting the atmosphere was about 49 feet (15 meters) and had a mass of about 7,000 tons."

Quelle: http://www.nasa.gov/mission_pages/asteroids/news/asteroid20130215.html

:hut:
Herbert

"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline Andyr

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 994
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #148 am: Februar 16, 2013, 06:40:10 vorm. »
Hallo Herbert,

heute war ein großartiger Tag für die Wissenschaft aber das Ganze hat eben auch eine wirklich tragische Seite, die wir trotz der Euphorie nicht vergessen dürfen!


Wobei man ehrlicherweise  sagen muss, dass die Tragik Folge eines Zusammenspiels des Metoeritenfalls und des menschlichen Fortschritts ist. Denn bei die meisten Verletzungen wurden durch die Glasspitter (eine menschliche Errungenschaft) verursacht. Hätten die Häuser keine Fenster (was in der kalten Gegend natürlich auch keine möchte) wären die Folgen auch nicht so schlimm gewesen.
Ich sage das nur um zu veranschaulichen, dass viele Faktoren mitbeteiligt sind, nicht nur der Meteorit.

Offline Andyr

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 994
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #149 am: Februar 16, 2013, 06:46:46 vorm. »
Hab' schon ein bisschen den Überblick verloren, aber ich denke, dieses qualitativ sehr gute Video (in HD720 ansehen!) von dem Meteor wurde hier noch nicht gepostet:

http://www.youtube.com/watch?v=2bFIJNjUSQ8&

:hut:
Herbert

Hab zwar kein Wort verstanden aber die offensichtliche Gelassenheit des Fahrers bewundere ich.

Ich wär vermutlich zitternd voller Aufregung auf dem Boden gelegen  :lacher: :lacher: :lacher:

Tolles Video Herbert  :super:

Im Fernsehen wurde gesagt, dass viele Autofahrer in dieser Gegend immer ein Video mitlaufen lassen während der Fahrt um im Falle eines Unfalls Beweise zu sichern. Die Kamera dürfte also fest installiert gewesen sein.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung