Autor Thema: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!  (Gelesen 326116 mal)

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2236
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #675 am: März 07, 2013, 17:23:11 nachm. »
DU hi,

schon ein schöner Met, ok, aber welcher ???

CY,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1772
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #676 am: März 07, 2013, 17:26:25 nachm. »
DU hi,

schon ein schöner Met, ok, aber welcher ???

CY,
Michael

Ja, klar, das ist das Problem...

tja, ich brauch noch eine(n)

http://cdn.deguisetoi.fr/images/rep_articles/gra/de/deguisement-bouteille-de-vodka-femme_202436.jpg

Grüße, D.U.  :prostbier:

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2236
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #677 am: März 07, 2013, 17:29:58 nachm. »
was meinste, die Hülle oder das was drinnen steckt ?

Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1772
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #678 am: März 07, 2013, 17:36:43 nachm. »
was meinste, die Hülle oder das was drinnen steckt ?

Michael

Beides  :einaugeblinzel:

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2236
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #679 am: März 07, 2013, 17:40:19 nachm. »
Ich dachte es mir, dass DU nicht Wodkasüchtig bist sondern.... :lechz:

LG,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3906
  • Der HOBA und ich...
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #680 am: März 07, 2013, 18:12:09 nachm. »
Hihihi! Nu fangen die beiden schon an sich Steine schön zu trinken! :laughing:

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8473
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #681 am: März 07, 2013, 19:04:09 nachm. »
Die Sucharbeiten bzw. Messungen im Tschebarkulsee gehen weiter:

VIDEO-LINK

Die tschechischen Wissenschaftler der Karls-Universität Prag sind vor Ort:

LINK

in Englisch:

LINK

Original

 :hut:

Martin

Hallo Martin,

danke, ich kann von den Such-Videos einfach nicht genug kriegen!


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline miro67

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 158
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #682 am: März 07, 2013, 21:49:42 nachm. »


Hallo Martin,

danke, ich kann von den Such-Videos einfach nicht genug kriegen!


 :winken:   MetGold


Tja,da bist Du nicht der einzige.
So wird es wohl all den Süchtigen hier gehen... :laughing:

LG
Michael

MeteoritenanundVerkauf

  • Gast
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #683 am: März 08, 2013, 12:22:37 nachm. »
Hallo Leute,
wollte mich nur mal schnell bei den fleissigen Link-postern zum Thema bedanken. Ich hab sehr viel um die Ohren und bin froh und dankbar, dass ich hier im Forum immer auf dem Laufenden gehalten werde.

Vielen Dank für eure Mühe!

Grüße aus Franken - Micha

Online herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1856
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #684 am: März 08, 2013, 20:12:35 nachm. »

Additional Details on the Large Fireball Event over Russia on Feb. 15, 2013:

http://neo.jpl.nasa.gov/news/fireball_130301.html

Altitude of maximum brightness: 23.3 km
Velocity at peak brightness: 18.6 km/s
Approximate total impact energy of the fireball in kilotons of TNT explosives: 440 kt
Approximate total radiated energy of fireball: about 90 kt of TNT explosives

Given the total energy of about 440 kt, the approximate effective diameter of the asteroid would be about 18 meters, and its mass would be roughly 11,000 tons. Note that these estimates of total energy, diameter and mass are very approximate.

:hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5413
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #685 am: März 09, 2013, 16:01:32 nachm. »
Stefan Geens erläutert die verschiedenen Flugbahnen noch einmal anschaulich:

VIDEO-LINK  :super:
« Letzte Änderung: März 09, 2013, 16:26:47 nachm. von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5413
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #686 am: März 09, 2013, 17:57:04 nachm. »
Das neue Paper von Zuluaga, Ferrin, und Geens gibt es hier als PDF

PDF-Download

The orbit of the Chelyabinsk event impactor as reconstructed from amateur and public footage (7.3.13)

Jorge I. Zuluaga (IF/FCEN, UdeA), Ignacio Ferrin (IF/FCEN, UdeA), Stefan Geens (Ogle Earth)

Zitat
A ballistic reconstruction of a meteoroid orbit can be made if enough information is available about its trajectory inside the atmosphere. A few methods have been devised in the past and used in several cases to trace back the origin of small impactors. On February 15, 2013, a medium-sized meteoroid hit the atmosphere in the Chelyabinsk region of Russia, causing damage in several large cities. The incident, the largest registered since the Tunguska event, was witnessed by many thousands and recorded by hundreds of amateur and public video recording systems. The amount and quality of the information gathered by those systems is sufficient to attempt a reconstruction of the trajectory of the impactor body in the atmosphere, and from this the orbit of the body with respect to the Sun. Using amateur and public footage taken in four different places close to the event, we have determined precisely the properties of the entrance trajectory and the orbit of the Chelyabinsk event impactor. We found that the object entered the atmosphere at a velocity ranging from 16.0 to 17.4 km/s in a grazing trajectory, almost directly from the east, with an azimuth of velocity vector of 285$^o$, and with an elevation of 15.8$^o$ with respect to the local horizon. The orbit that best fits the observations has, at a 95% confidence level, a semi-major axis a = 1.26$\pm$0.05 AU, eccentricity e = 0.44$\pm$0.03, argument of perihelion $\omega$=95.5$^o\pm2^o$ and longitude of ascending node $\Omega$= 326.5$^o\pm0.3^o$. Using these properties the object can be classified as belonging to the Apollo family of asteroids. The absolute magnitude of the meteoroid was H= 25.8, well below the threshold for its detection and identification as a Potential Hazardous Asteroid (PHA). This result would imply that present efforts intended to detect and characterize PHAs are incomplete.

Orbital elements of the impactor in the a-e diagram compared with the three main families of Near Earth Asteroids.

FOTO-LINK

Magnitude of the impactor for the few days previous to impact.

FOTO-LINK

Altazimuth-footprint diagram for the four vantage points used in our reconstruction and for the best-fit trajectory. The footprint of the trajectory estimated by the group of the Astronomical Institute of the Czech Academy of Sciences (BSS2013) and NASA (YC2013) is also shown.

FOTO-LINK

Die neueste GoogleEarth KMZ-Datei (7.3.13) gibt es hier zum Download:

KMZ-Download

Quelle der Daten und der Tabelle unten (atmospheric trajectory)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5413
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #687 am: März 09, 2013, 22:49:18 nachm. »
Und so fühlt sie sich an, die gewaltige 'Stimmgabel am Himmel', wenn man ganz alleine hoch oben in einem Kran sitzt:

VIDEO-LINK

Die folgenden Aufnahmen sind vermutlich aus Lesnoi ( Лесной ) in der Oblast Swerdlowsk ( 58° 38' 0'' N, 59° 47' 0'' O ), ca. 450 km vom Fallort entfernt.

VIDEO-LINK

Die verwendete Musik von Eduard N. Artemjew lässt fast schon eine Art Prequel zu Tarkowskijs Meisterwerk assoziieren.

Allerdings ist die durch diesen Meteoritenfall entstandene ZONE mit ihrem „Raum der Wünsche“ heute doch vor allem von 'materieller Art'...

MilliesBilly

  • Gast
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #688 am: März 09, 2013, 23:05:45 nachm. »

Ich bewundere es, dass die Menschen im Fallgebiet unter diesem Fanal am Himmel und selbst noch unter den wüstesten Donnerschlägen weitgehend unbeirrt ihre Handys hingehalten, weiter die Geschehnisse aufgezeichnet und sich selbst damit ausdrücklich zu Zeugen dieses Geschehens gemacht haben.

Offline Mineraloge

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 168
    • Ural Exkursionen
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #689 am: März 09, 2013, 23:18:27 nachm. »
Hier vielleicht noch ein kleines Details was mein russischer Freund mir berichtet hat. Die Handynetze im Gebiet Tscheljabinsk sind nach dem Fall für ca. 10min ausgefallen, Grund war die starke Druckwelle.

An karmaka hier nochmal ein großes DANKE für die unermüdliche Zusammenstellung von links und den neuesten Infos!!!

Gruß André

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung