Autor Thema: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!  (Gelesen 390539 mal)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5813
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1035 am: April 24, 2013, 17:58:24 Nachmittag »
Gelegentlich werden immer noch Videos veröffentlicht, die die Gewalt der Druckwelle eindrucksvoll zeigen:

VIDEO-LINK 1

VIDEO-LINK 2

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2363
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1036 am: April 24, 2013, 18:33:27 Nachmittag »
hallo Martin,

danke, wunderbar, und da war mein Kleiner auch daran "beteiligt" !

LG,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1316
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1037 am: April 24, 2013, 20:05:21 Nachmittag »
WOW!
Viele Grüße
Jens

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5813
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1038 am: April 25, 2013, 18:16:58 Nachmittag »
Die Ergebnisse des Design- und Ideenwettbewerbs (siehe Beitrag #535) zu einer Erinnerungsstele oder einem Denkmal wurden offensichtlich vorgestellt:

VIDEO-LINK   :nixweiss:

Hier ist noch ein neuer Bericht über Prof. Günther Kletetschka und seine Tschebarkul-Bergungsmethode:

LINK

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5813
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1039 am: April 25, 2013, 19:59:10 Nachmittag »
Das Center for Meteorite Studies (CMS) der Arizona State University erhält Chelyabinsk Exemplare (531 g)
von Terry Boudreaux

LINK

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5813
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1040 am: April 25, 2013, 21:40:36 Nachmittag »
Die Jagdsaison im Ural ist eröffnet und nicht nur ein Farmer sucht und findet die größeren Stücke:

VIDEO-LINK

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1041 am: April 25, 2013, 21:55:37 Nachmittag »
Die Jagdsaison im Ural ist eröffnet und nicht nur ein Farmer sucht und findet die größeren Stücke:


Das wird jetzt doch noch mal sehr spannend! Der Meteorit scheint wohl zu etwa 1/3 einen nichtchondritischen
impact-melt-Anteil zu haben, zu 2/3 die schon früh bekannte Textur mit den von Schockadern durchzogenen
grauen Matrix-Bereichen. Und wenn jetzt nach der begonnenen Schneeschmelze grössere Stücke aufgefunden
werden, so wird es vielleicht bald ganz wunderbare grösserflächige Scheiben und auch Dünnschliffe mit beiden
Lithologien/Texturen (wie sagt der Fachmann?) zu sehen und zudem auch nicht nur astronomisch teuer zu
erwerben geben. Wobei ich zugeben muß: ich habe aus Mangel an Zeit immer nur die neuesten Ereignisse
"quergelesen", und lasse mich sehr gern korrigieren, falls ich etwas falsch verstanden haben und hier auch
somit falsch wiedergeben sollte...

Alex

PS: für meine Sammlung hätte ich dann gern noch einen Dünnschliff und ein "grösseres" Endstück oder Scheibe mit jeweils beiden Ausprägungen - as time goes by!

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4062
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1042 am: April 25, 2013, 22:12:27 Nachmittag »
Auf der US-Liste hat Anne Black ein herrliches Exemplar (eine Scheibe) mit beiden Lithologien vorgestellt und angekündigt, daß daraus DS gemacht werden ... wahrscheinlich wieder vom Altmeister der Dünnschliff-Herstellung!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2363
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1043 am: April 25, 2013, 22:29:39 Nachmittag »
na servas, da werden noch viele Kilo gefunden werden !
Aber natürlich nicht mehr so frisch wie die, die jetzt schon in unseren Sammlungen sind !

Wird spannend, wie die Preise sich in der nächsten Zeit entwickeln....

LG,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4062
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1044 am: April 25, 2013, 23:45:45 Nachmittag »
Wird spannend, wie die Preise sich in der nächsten Zeit entwickeln...

Ich persönlich glaube, daß die Preise stabil bleiben, vor allem die Preise für die "Erstfunde". Glauben, heißt bekanntlich, nicht wissen, und ich weiß es nicht. Aber das ist für mich irrelevant, Ich habe eine emotionale Bindung zu diesem historischen, spektakulären Fall, ... so emotional, daß ich (bisher) auf den potentiellen Merkurianer verzichtet habe. Chelyabinsk birgt so viele Geheimnisse (z.B. die braune Verfärbung der Kruste bei einigen Exemplaren einerseits, dann wieder die Grünspan-ähnliche (oder grünlicher Schimmelpilz-ähnliche) Verfärbung einiger Bereiche der Kruste, die 2 Lithologien und damit auch die Frage auf der US-Liste, ob es sich um IMB oder SMB handelt. Ganz zu schweigen von den vielfältigen Aspekten der blasig-porösen Kruste und den Unterschieden der Kruste bei "normalen" und bei "Cat Mountain-like" IMBs oder SMBs. Übrigens sind heute meine beiden neuen Chelyabinsk-Schätzchen eingetroffen aber bei dem Wetter war Gartenarbeit angesagt, ... also keine Zeit, die Neuzugänge zu fotografieren ... Kommt aber noch!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Plagioklas

  • Gast
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1045 am: April 26, 2013, 01:36:08 Vormittag »
Ich schätze, die Preise könnten durch die Bank weg in den Keller gehen. Selbst wenn die Erstfunde begehrter sein sollten, werden definitiv einige unseriöse Finder die Eigenfunde auch als solche anbieten. Dann würden alle Preise fallen. Ob, und wie viel die Preise Fallen werden hängt von der Fundmasse ab. Und ich glaube, das Streufeld ist gigantisch und an irgendeiner Ecke wird sicher auch ein Areal mit Großbrocken liegen.

Die Russen werden den Funden folgen und so das Streufeld irgendwann in seiner ganzen Größe aufdecken und dann gibts mehr und mehr Steine Jahr für Jahr, bis keiner mehr was findet. Das war beim Sichote auch nicht anders. Den haben die ja die letzten Dekaden auch gründlich nachgesucht und Tonnen von Schrapnellen eingebunkert. Und jetzt zu Zeiten der Medien und des Internets wird es einen richtigen Rausch geben. Wenn dort, so wie ich und viele Andere schätzen, wirklich Tonnen von Steinen rumliegen, wird das Material wohl bis auf einen Preis von 1-2 Euro pro Gramm fallen. Vielleicht sogar noch weniger, wie einst beim Allende (der immerhin ein CV3 war!).

Aber ob die Preise nun steigen oder fallen ist egal. Ich habe erstmal meinen Beleg und werde so oder so, sowie meine Finanzen besser stehen, noch ein weiteres Stück kaufen. Der Fall ist nämlich in vielen Details ein historisches Ereignis. Ein gründlich und zahlreich mit Ton gefilmter riesiger Feuerball mit anschließenden Meteoritenschauer und ziemlich großen angerichteten Schaden. Und der Met ist, obwohl "nur" ein LL5, ein fast schon einzigartig schönes Material.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5813
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1046 am: April 29, 2013, 21:49:37 Nachmittag »
Einige physikalische Erläuterungen zur 'Rauchspur' und zum 'Staubregen' vom Astrophysiker Nicholas Gor'kavyi

LINK

FOTO 1

FOTO 2

in Englisch:

LINK

russisches Original

Nicholas Gor'kavyi ( Николай Николаевич Горька́вый ):

LINK

Weiterhin kündigt Gor'kavyi ein Buch zum Fall an.

 :hut:

Martin

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1784
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1047 am: April 30, 2013, 09:28:52 Vormittag »
Nicht zu fassen - Mike hat eben ein Individual in der Größenordnung 1 kg im Wald gefunden...  :eek:

https://www.facebook.com/michael.farmer.5201

Ein paar Tage zuvor fand er ein Stück mit einem Gewicht von ca. 600 g. Ich glaube, man braucht nur genügend Fanatismus, im Schlamm zu wühlen (und eine gute Portion Trinkfestigkeit), um vom Schicksal reich beschenkt zu werden. Ich glaube, wir hätten auch dort hin fahren sollen...

Grüße, D.U.  :prostbier:

P.S.: Weiß jemand, wie schwer die Hauptmasse derzeit ist? Das könnte sich, wie es derzeit scheint, im Minutentakt ändern...

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5813
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1048 am: Mai 13, 2013, 23:32:48 Nachmittag »
Ein Fall, der wirklich überall inspiriert:

Die Frauen des kleinen ukrainischen Dörfchens Petrovskoe (Петрівське) haben einen Chelyabinsk Meteoritensong komponiert:

VIDEO-LINK  :super:

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5813
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1049 am: Mai 14, 2013, 17:52:15 Nachmittag »
Am Prager Ruzyně Flughafen kann man jetzt in einer kostenlosen Ausstellung Chelyabinsk Exemplare bewundern.
Das größte davon soll ein Gewicht von 145,25 Gramm haben.

FOTO

FOTO

FOTO

Website + Video

LINK

VIDEO-LINK (ab 19:30 Laufzeit)
« Letzte Änderung: Mai 14, 2013, 18:10:55 Nachmittag von karmaka »

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung