Autor Thema: Meteorite in 3D  (Gelesen 1430 mal)

Offline speul

  • Privater Sponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3019
Meteorite in 3D
« am: April 01, 2013, 16:58:35 Nachmittag »
Moin moin,
habe nun endlich mal einen schon lange gehegten Plan begonnen zu verwirklichen und Meteorite in 3D abzulichten.
Erster Versuch mit einem Chalyabinsk-Individual.
Geht sicherlich noch besser. Hat jemand da Erfahrung?
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1327
Re: Meteorite in 3D
« Antwort #1 am: April 01, 2013, 17:20:26 Nachmittag »
Hallo speul,

SUPER Idee.  :super:

Allerdings hab ich beim Betrachten etwas Probleme. Ich glaube, die beiden Teilbilder haben einen zu großen Abstand.
Ich habe für meine Bonsai-Fotos in 3D immer den StereoPhoto Maker benutzt. Versuch's doch mal damit. Da kann man ziemlich variabel alle möglichen Optionen einstellen, bis es passt.
Viele Grüße
Jens

Offline SR-Meteorite

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 414
Re: Meteorite in 3D
« Antwort #2 am: April 01, 2013, 17:32:09 Nachmittag »
Das Bild ist eindeutig "zerfallen" und die Stereobasis viel zu gross. Versuche einfach die Stereobasis zu verkleinern, falls möglich, oder erhöhe den Abstand zum Objekt/Meteoriten.

Gruss,
Stefan

Offline speul

  • Privater Sponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3019
Re: Meteorite in 3D
« Antwort #3 am: April 01, 2013, 17:33:41 Nachmittag »
so besser?
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1327
Re: Meteorite in 3D
« Antwort #4 am: April 01, 2013, 17:37:25 Nachmittag »
Könnte noch näher zusammen.
Viele Grüße
Jens

Offline speul

  • Privater Sponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3019
Re: Meteorite in 3D
« Antwort #5 am: April 01, 2013, 17:43:33 Nachmittag »
Zitat
und die Stereobasis viel zu gross
das geht nicht, ist vom Objektiv vorgegeben
Zitat
erhöhe den Abstand zum Objekt/Meteoriten
das geht  :laughing:

Zitat
Könnte noch näher zusammen.
bitte sehr

 :os07: speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline SR-Meteorite

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 414
Re: Meteorite in 3D
« Antwort #6 am: April 01, 2013, 18:15:31 Nachmittag »
So sieht das schon deutlich besser aus! Ist natürlich nicht so ganz optimal, wenn man die Stereobasisbreite nachträglich zu sehr verringert, da es dann perspektivisch nicht mehr ganz hinhaut. Eine Idee wär vieleicht noch, das linke und rechte Foto getrennt aufzunehmen (z.B. mit einer Schiene), und die beiden Bilder dann danach zusammenzufügen. Dann liesse sich nämlich die Stereobasis völlig frei wählen.

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1327
Re: Meteorite in 3D
« Antwort #7 am: April 01, 2013, 18:22:34 Nachmittag »
Eine Idee wär vieleicht noch, das linke und rechte Foto getrennt aufzunehmen (z.B. mit einer Schiene), ...

So hab ich's gemacht und dann mit oben genanntem Programm zu einem Stereofoto zusammengefügt.
Viele Grüße
Jens

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung