Autor Thema: Nettes TSCHELJABINSK Fragment  (Gelesen 1137 mal)

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2388
Nettes TSCHELJABINSK Fragment
« am: Juni 23, 2013, 11:52:05 Vormittag »
Hallo Kollegen,

möglicherweise ein riesiges Fragment geortet :

http://www.mail-archive.com/meteorite-list@meteoritecentral.com/msg113562.html

LG,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

MilliesBilly

  • Gast
Re: Nettes TSCHELJABINSK Fragment
« Antwort #1 am: Juni 23, 2013, 12:32:42 Nachmittag »

Würde ja schon gernmal das Video sehen, das angeblich den Moment des Impaktes samt emporsteigender Wassersäule zeigt. Ein Ehrenplatz in der Geschichte der Meteoriterei wäre ihm sicher.


Offline Inseki 94

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 224
Re: Nettes TSCHELJABINSK Fragment
« Antwort #2 am: Juni 23, 2013, 13:57:48 Nachmittag »
Sind sich jetzt also doch sicher, dass das Loch von einem Meteoriten stammt? Ich erinnere mich noch gut, an Tag 1. nach dem Spektakel dachte man prompt es wär ein Kraterloch im Eis von dem Meteoriten. Die Wissenschaftler & Taucher suchten dann den Seegrund ab und fanden dabei keine Hinweise, einfach aus dem Grund, dass die Sicht stark begrenzt war und das mögliche Fragment, tiefer im Schlamm vergraben ist...

Wenn es also stimmt Michael, muss die Materie nochmals gründlich aufgearbeitet werden.
(oder ich fahre hin und tauch nach dem Brocken :laughing:)

Grüße Steve
Geschenkideen von Nord- und Ostsee http://www.etsy.com/de/shop/stevesteinzeit

MilliesBilly

  • Gast
Re: Nettes TSCHELJABINSK Fragment
« Antwort #3 am: Juni 23, 2013, 15:05:33 Nachmittag »
Sicherheit besteht im Grunde, seit die kleinen Fragmentchen, die rund um das Loch auf dem Eis lagen, eingesammelt, analysiert und als von meteoritischer Natur erkannt wurden. Das war nicht allzu lange nach dem Fall, geschätzt vielleicht 10 Tage.


 

   Impressum --- Datenschutzerklärung