Autor Thema: Namibische Pilgerfahrt  (Gelesen 2911 mal)

Suevit

  • Gast
Namibische Pilgerfahrt
« am: Mai 04, 2013, 13:05:21 Nachmittag »
Hallo,

im März zog es mich erneut nach Namibia. Dass man dort Mets unter freiem Himmel aufbewahrt, begeistert mich jedes Mal aufs Neue. Meteoritisch hat das Land ja einiges zu bieten. Vielleicht habt ihr Lust, ein paar Impressionen zu sehen...

Los gehts mit dem bekannten Gibeon-Display ("Meteoritenbrunnen") in der Fußgängerzone von Windhoek! Wobei mir auffiel, dass sich die Anzahl der Exemplare dort allmählich zu verringern scheint  :crying:

Suevit

  • Gast
Re: Namibische Pilgerfahrt
« Antwort #1 am: Mai 04, 2013, 13:06:54 Nachmittag »
Weiter geht es mit dem Earth Science Museum in Windhoek, wo (neben weiteren Gibeons) auch Impaktbrekzien vom Roter Kamm Krater zu sehen sind...

Suevit

  • Gast
Re: Namibische Pilgerfahrt
« Antwort #2 am: Mai 04, 2013, 13:13:28 Nachmittag »
Und dann sind wir schon beim nächsten Freiluft-Met, dem Hoba. Ein Cut findet sich im altehrwürdigen Stadtmuseum von Tsumeb...

Suevit

  • Gast
Re: Namibische Pilgerfahrt
« Antwort #3 am: Mai 04, 2013, 13:16:29 Nachmittag »
Das Amphitheater, das am Fundort angelegt wurde, bietet IMHO einen würdigen Rahmen für den Brocken und erlaubt die gemessene Annäherung auf Knien...

Natürlich hat Namibia noch mehr zu bieten, mehrere Streufelder etc., aber es muss ja auch noch was für die nächste Reise übrig bleiben  :wow:

Gruß,
Rainer

Offline SR-Meteorite

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 423
Re: Namibische Pilgerfahrt
« Antwort #4 am: Mai 04, 2013, 14:18:40 Nachmittag »
Hallo Rainer, vielen Dank für die tollen Fotos! :super:

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4197
Re: Namibische Pilgerfahrt
« Antwort #5 am: Mai 04, 2013, 14:19:17 Nachmittag »
 :super:   :applaus: :applaus: :applaus:  :super:


Bernd  :winke:

P.S.: Gibt es dieses Hinweisschild noch?
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Suevit

  • Gast
Re: Namibische Pilgerfahrt
« Antwort #6 am: Mai 04, 2013, 14:56:17 Nachmittag »
Hallo Bernd,

in der Form nicht mehr. Namibia macht rasche Fortschritte beim Ersetzen und Überpinseln afrikaanser Schilder. Aber es gibt Ersatz!

Lobend erwähnen muss man sowieso, dass viele Sehenswürdigkeiten gut ausgeschildert sind (auch wenn die Rechtschreibung mitunter eigenwillig ist  :laughing:).

Gruß,
Rainer

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1187
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Namibische Pilgerfahrt
« Antwort #7 am: Mai 04, 2013, 22:29:12 Nachmittag »
Hallo Rainer,

vielen Dank für die Impressionen aus "Deutsch Südwest" :auslachl:
Hast Du noch mehr Bilder? Die Gelegenheit, dorthin zu kommen bleibt wahrscheinlich für die meisten von uns ja ein Traum...

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Suevit

  • Gast
Re: Namibische Pilgerfahrt
« Antwort #8 am: Mai 05, 2013, 08:08:38 Vormittag »
Hallo Heiner,

vielen Dank für die Impressionen aus "Deutsch Südwest" :auslachl:
"Deutsch-Südwest - da wo Südwestdeutschland am schönsten ist"  :laughing:

Zitat
Hast Du noch mehr Bilder?
Met-bezogen? Jein. Von denselben Sachen immer 50 Aufnahmen nach dem Motto "ein Foto muss ja was werden". Von Sonstigem - Land und Leute - ja, abendfüllend. Ich kann mal 2-3 Impressionen raussuchen wenn es interessiert. Aber jetzt bin ich erst mal draußen, das super Wetter nutzen.

Gruß,
Rainer

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1187
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Namibische Pilgerfahrt
« Antwort #9 am: Mai 05, 2013, 10:40:43 Vormittag »
Ich kann mal 2-3 Impressionen raussuchen wenn es interessiert.

Ich fänd's klasse! :lechz: Aber Du hast Recht, bei dem Wetter heute muss man einfach raus in die Sonne, auch ohne Meteoritensuche :einaugeblinzel:

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Buchit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1097
Re: Namibische Pilgerfahrt
« Antwort #10 am: Mai 05, 2013, 12:32:51 Nachmittag »
Hallo Rainer,

schöne Bilder von "alten Bekannten" (oder vielleicht sollte ich sagen "sehr alten" - es ist bald zwanzig Jahre her, dass ich das letzte Mal in Namibia war... :crying: ).

Das Stück aus dem Museum von "Roten Kamm" gefällt mir besonders gut :wow:

Gruß,
Holger

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4197
Re: Namibische Pilgerfahrt
« Antwort #11 am: Mai 05, 2013, 14:01:54 Nachmittag »
Hallo Zusammen,

Hier mal zwei Bilder, die ich einfach unkommentiert lassen möchte!

Ferner meine zwei Hoba-Stücke: etwas shale und ein winziges metallisches Fragment ... that's all !

Bernd  :winke:

P.S.: Nein, ich war noch nie dort. Die Aufnahmen und die zwei Belegstücke stammen von meiner Nachbarin, die früher auch meine Hausärztin war. Jetzt leidet sie leider heftig an Alzheimer und ist schon lange ein Pflegefall. Ein weiteres tolles Bild, das sie mir damals aus Namibia mitbrachte, ist eine natürliche "Felsformation", die sich Gottes Finger nennt.
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Suevit

  • Gast
Re: Namibische Pilgerfahrt
« Antwort #12 am: Mai 05, 2013, 21:59:18 Nachmittag »
Hallo,

Das Stück aus dem Museum von "Roten Kamm" gefällt mir besonders gut :wow:
Ja, der Windschliff und mit den herauspräparierten Komponenten, das hat was! Das Stück ist extrem ansprechend. Wenn der verflixte Krater nur nicht in der Mitte von Nirgendwo liegen würde...

@Bernd:
Der Mukurob (Finger Gottes) hat 1988 den Weg alles Vergänglichen genommen: http://de.wikipedia.org/wiki/Mukurob
Danke für die Bilder!

Vielleicht hat ja noch jemand weitere Met-Impressionen aus Namibia und möchte sie hier zeigen? Mich würden brennend Met- oder Vor-Ort-Fotos auch von anderen namibischen Streufeldern interessieren.

Um den Thread nicht zu sehr abdriften zu lassen habe ich ein paar Nicht-Met-Impressionen von Namibia hier eingestellt: http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=9003.

Gruß,
Rainer

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2950
Re: Namibische Pilgerfahrt
« Antwort #13 am: Mai 05, 2013, 22:21:25 Nachmittag »
Hallo Rainer,

danke für die tollen Fotos :super:. Der Hoba ist immer wieder beeindruckend und kaum vorstellbar, dass dieser 60 Tonnen-Klotz mehr oder weniger unbeschadet und ohne Fragmentation den Flug durch die Atmosphäre überstand :eek:.

Gruß,
Andi :prostbier:

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4197
Re: Namibische Pilgerfahrt
« Antwort #14 am: Mai 05, 2013, 22:58:45 Nachmittag »
Der Mukurob (Finger Gottes) hat 1988 den Weg alles Vergänglichen genommen

Mein Gott, so lange ist das schon her, daß diese Aufnahme von meiner früheren Hausärztin gemacht wurde! Schade für diese herrliche Felsformation!  :traurig: Hier die Aufnahme meiner Nachbarin, die ich damals natürlich vor Antritt ihrer Reise "geimpft" hatte, sie möge den Hoba für mich fotographieren! Hier also ihre Aufnahme von "Gottes Finger":

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung