Autor Thema: Färöer Fund  (Gelesen 1934 mal)

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2856
Färöer Fund
« am: Juni 04, 2013, 20:45:33 nachm. »
Moin moin,
bin gerade am Ende Europas auf den Färöer unterwegs und da findet sich überall im Basalt dieses Material.
Sind ehemalige Blasenhohlräume die gefüllt sind mit einem, ich denke mal Zeolit, und haben diese grüne Oberfläche. Ist nur ein ganz dünner Überzug, sieht aber toll aus. Kenne ich auch von mindestens einer Fundstelle in Island schon. Hat jemand von den Mineralogie bewanderten eine Idee was das sein könnte? Mehr kann ich nicht liefern, ist nur ein erster Eindruck aus dem Feld.
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2856
Re: Färöer Fund
« Antwort #1 am: Juni 04, 2013, 20:48:48 nachm. »
und noch ein Bild vom fraglichen Fund sowie ein Eindruck wie es Momentan so aussieht.
Solches Wetter sollte es hier eigentlich nicht geben. Ich bin verzückt.
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1934
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Färöer Fund
« Antwort #2 am: Juni 04, 2013, 21:03:23 nachm. »
Hallo Speul  :hut:

Ich würde mal auf Stilbit tippen.
Ist oft mit Zeolithen in Basalten vergesellschaftet und kommt auf den Färöern reichlich vor.

Wetter sieht ja wohl genial aus (Landschaft sowieso)  :wow:

Beste Grüsse in den hohen Norden
 :prostbier: Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Plagioklas

  • Gast
Re: Färöer Fund
« Antwort #3 am: Juni 04, 2013, 21:08:36 nachm. »
Das Grüne ist Delessit. Das macht viele Geoden außen grün.

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1934
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Färöer Fund
« Antwort #4 am: Juni 05, 2013, 09:43:24 vorm. »
"Stilbit" war natürlich blödsinn (erst denken - dann schreiben)  :weissefahne:

Da hat Plagioklas mit Delessit schon Recht.

Gruß
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2856
Re: Färöer Fund
« Antwort #5 am: Juni 05, 2013, 17:17:12 nachm. »
Danke für die Hilfe
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: Färöer Fund
« Antwort #6 am: Juni 07, 2013, 18:24:19 nachm. »
Hallo Speul,

bei Färöer denke ich eher an Seladonit (Grünerde)!

Grüße Willi

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2856
Re: Färöer Fund
« Antwort #7 am: Juni 12, 2013, 17:27:31 nachm. »
Hallo Speul,

bei Färöer denke ich eher an Seladonit (Grünerde)!

Grüße Willi

Da scheinst Du Recht zu haben, ich habe heute den Regentag genutzt und mir das Nationalmuseum angesehen. Da war auch eine ziemlich große Geologieabteilung und da war das grüne Zeug auch mit Celadonit bezeichnet ausgestellt.
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Färöer Fund
« Antwort #8 am: Juni 14, 2013, 08:50:39 vorm. »
Hallo,

Meist ist das grüne an der Außenrinde solcher Drusen/Geoden Seladonit (englisch Celadonite), aber es gibt in ähnlichen Gesteinen weltweit durchaus auch das Chloritmineral Delessit, allerdings meines Wissens eher in den Drusen. Hier ist es meines Erachtens Seladonit.

Glück Auf!
Sebastian
Diplom-Mineraloge

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung