Autor Thema: Meteorit oder Schlacke!?  (Gelesen 3554 mal)

ocsid

  • Gast
Re: Meteorit oder Schlacke!?
« Antwort #15 am: Juni 18, 2013, 17:25:57 nachm. »
das bissi wissen was ich besitze, oh mei oh mei, muss noch einiges lernen, trotzdem danke für deine hilfe und info. kann ja nur dazu lernen, wenn man den richtigen lehrer hat!

gruss ocsid

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1918
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Meteorit oder Schlacke!?
« Antwort #16 am: Juni 18, 2013, 19:39:04 nachm. »
Hallo zusammen  :hut:

Sagt mal ... das Mineral in der Schlacke, könnte das Fayalit sein?
Würde dann für eine Verhüttung von eher Kupfererzen sprechen.
Schlacke scheint jedoch auf jeden Fall unzweifelhaft zu sein.

 :winke: Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

ocsid

  • Gast
Re: Meteorit oder Schlacke!?
« Antwort #17 am: Juni 19, 2013, 13:48:31 nachm. »
Hallo Jörg,

ikeine ahnung ob das ein Fayalit ist?! es sind auch stellen dabei die grünlich und auch leicht gelblich schimmern! daher habe ich etwas angst den durchzuschneiden, nicht das ich dadurch die kristalle zerstöre falls es welche sind!?
gibt es vielleicht noch andere alternativen, möglichkeit den pfund zu reinigen? damit man sie besser erkennen kann, ob es sich wirklich um das gesagte handelt? zerschneiden kann ich ihn dann immer noch.

gruss thilo


Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Meteorit oder Schlacke!?
« Antwort #18 am: Juni 19, 2013, 13:59:14 nachm. »
Hallo Thilo,

um ein Stück vernünftig beurteilen zu können sollte man immer "reinschauen", also ein Stück abschlagen oder abschneiden. Bei irdischen Gesteinen einen frischen Bruch fotografieren.

Da Du ja den Gedanken "Meteorit" nicht loslassen kannst, sei Dir gesagt, dass bei echtem Meteoritenverdacht*) sowieso 20g (oder bei kleinen Funden 20%) abgeschnitten werden müssten, um den Fund offiziell und ordentlich klassifizieren lassen zu können!


 :winken:   MetGold

*) was jedoch hier momentan keinesfalls zutrifft!!!
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

ocsid

  • Gast
Re: Meteorit oder Schlacke!?
« Antwort #19 am: Juni 19, 2013, 14:41:54 nachm. »
Hallo MetGold,

du hast vollkommen recht, ich sollte mehr auf jene hören die sich mit der materie und das fachwissen haben! sonst wird aus mir nie ein guter lehrling/meister!

ist es egal wie wie man den durchschnibbelt, längs oder quer?

gruss thilo

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Meteorit oder Schlacke!?
« Antwort #20 am: Juni 19, 2013, 16:35:17 nachm. »
Hallo Thilo,

ist egal, nur wenn das Stück für Dich eine "Schokoladenseite" hat, sollte die unbeschädigt bleiben. Muss ja auch nicht mittendurch sein, sondern nur eine größere Schnittfläche aufweisen. Würde so in etwa 1/3 abtrennen.

Wenn Du Angst wegen zu großen Schnittverlusten hast, sollte das Teilen nicht mit der Flex oder einer normalen Eisensäge geschehen, sondern mit einer Stein(-Eisen-)säge mit dünnem Sägeblatt. Vielleicht wohnt ja in Deiner Nähe einer., der so was kann!


 :winken:   MetGold


Muss ja nicht unbedingt so sein:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Kapselle

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 129
Re: Meteorit oder Schlacke!?
« Antwort #21 am: Juni 19, 2013, 23:45:51 nachm. »
Zitat
Muss ja nicht unbedingt so sein:
  :unfassbar:   :eek:
........ja da kanns ja auch schon los gehen!.........

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Meteorit oder Schlacke!?
« Antwort #22 am: Juni 20, 2013, 06:53:28 vorm. »
:unfassbar:   :eek:
Doch! Es war zu fassen, aber eben nur mit den Fingerspitzen!   :lacher:


 :einaugeblinzel:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1471
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Re: Meteorit oder Schlacke!?
« Antwort #23 am: Juni 20, 2013, 07:06:38 vorm. »
 :neenee: Horror!
Dsds

Offline schwede-jens

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 602
Re: Meteorit oder Schlacke!?
« Antwort #24 am: Juni 20, 2013, 10:43:41 vorm. »
 :super:    <----   solange das noch geht....

 :winke:  Jens
MÖGE DER HIMMEL MIR AUF DEN KOPF FALLEN...

Offline Buchit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1007
Re: Meteorit oder Schlacke!?
« Antwort #25 am: Juni 20, 2013, 11:02:25 vorm. »
Hängt vom Sägeblatt ab. Die üblichen Steinsägeblätter sind am menschlichen Finger nicht sehr "griffig" (mehrfach ausprobiert - unfreiwillig und mit wenig(!) Druck dahinter) und tun daher nicht viel. Zur Nachahmung dennoch nicht zu empfehlen... :belehr:

Gruß,
Holger

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung