Autor Thema: Ursprungskörper einiger Meteorite  (Gelesen 1265 mal)

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Ursprungskörper einiger Meteorite
« am: Januar 11, 2008, 10:27:24 vorm. »
Wenn man einen Meteoriten in der Hand hat, möchte man ja vielleicht auch wissen wo der herkommt. Beispielsweise wäre es interessant, ob es eine Verbindung zu bestehenden Asteroiden gibt. Von einigen Meteoritenfällen kennt man die Ursprungsbahn des Meteoroiden ja recht gut. Dazu gibt es tagesaktuell vom Minor Planet Center eine Liste von NEA-Orbits. Diese Orbits kann man jetzt recht gut vergleichen (das funktioniert mit dem sogenannten D-Criterion). Ich habe (schon seit einiger Zeit) eine Webseite aufgesetzt, die für die Meteoritenfälle von Villalbeto de la Peña, Neuschwanstein, Morávka, Tagish Lake, Peekskill, Innisfree, Lost City und Pribram einzelne D-Criterions (nach drei unterschiedlichen Arbeiten) ausrechnet und anzeigt. Je kleiner das D-Criterion ist, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, das die Körper in Zusammenhang stehen. In der Tabelle sind die Zeilen blau markiert, von denen die Bahndaten der Asteroiden halbwegs gesichert sich (für Insider: U zwischen 0 und 3).

Beispielsweise ist für Villalbeto de la Peña nach allen drei Methoden das D-Criterion des Asteroiden 2002 AV und des Meteoroiden sehr klein, so das sie durchaus irgendwie zusammengehören könnten. Aber auch die D-Criteria mit dem Asteroiden 6344 P-L sehen recht gut aus.

Wer sich das mal anschauen möchte: unter http://www.minorplanets.de/d_criterion/ ist diese Seite zu finden. Sie wird jeden Tag automatisch mit den neuesten Daten des Minor Planet Center jeweils neu gerechnet.

Gruß
  André
Sag mir mal meine Meinung...

Offline Haschr Aswad

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 725
    • Meteorite Recon
Re: Ursprungskörper einiger Meteorite
« Antwort #1 am: Januar 11, 2008, 11:40:25 vorm. »
"Meteorites and Their Parent Planets; Harry Y., Jr. McSween; Second Edition Paperback, 254 pp. 1999"

Gibts bei amazon und im antiquarischen Buchhandel. Ist nach wie vor das Standardwerk zu diesem Thema.

Cheers

www.meteorite-recon.com

MeteoritenanundVerkauf

  • Gast
Re: Ursprungskörper einiger Meteorite
« Antwort #2 am: Januar 11, 2008, 22:08:16 nachm. »
Hallo Andre´- hallo Svend.

Ich finde das eine echt gute Idee: vielleicht lässt es sich ja machen, dass Mitglieder bei Gelegeneheit - wenn sie diesbetrefflich was neues erfahren - hier weiter ergänzen.

Ich hab zum Beispiel gelesen, dass der Asteroid Itokawa mit den LL5/LL6 Chondriten in Verbindung gebracht wird.

http://www.jaxa.jp/projects/sat/muses_c/index_e.html


 

   Impressum --- Datenschutzerklärung