Autor Thema: Echter Meteorit oder normales Eisen ?  (Gelesen 3172 mal)

Offline Marco Nelkenbrecher

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 262
Re: Echter Meteorit oder normales Eisen ?
« Antwort #15 am: August 07, 2013, 23:24:20 nachm. »
Benny wird es uns ja hoffentlich bald sagen  :laola: :prostbier:

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3775
Re: Echter Meteorit oder normales Eisen ?
« Antwort #16 am: August 07, 2013, 23:28:16 nachm. »
Guten Abend Zusammen,

Interessant und vielleicht aufschlußreich wäre, wenn Benny uns die Dimensionen der Stücke mitteilen würde, denn dann könnte man vor allem in Bild #1 die Breite der Widmanstätten’schen Lamellen abschätzen. Das Eisen in Bild #1 muß lange in saurem Boden oder säurereichem Boden gelegen haben, da man das Widmannstätten’sche Gefüge klar erkennen kann.

Bei Bild #2 würde ich auch erst mal an SA denken, bei Bild #3 eventuell sogar an shale eines NWA-Eisens oder Monturaqui.

Da ich kein Eisen-Experte bin, dürfte die Einschätzung von Mirko oder demnächst auch von Andi#1 oder Andi#2 schlüssigere Ergebnisse liefern.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Benny90

  • Gast
Re: Echter Meteorit oder normales Eisen ?
« Antwort #17 am: August 08, 2013, 00:06:20 vorm. »
Wow da erkennt man gleich die Experten hier . Also tatsächlich der zweite ist ein Sikhote Alin und der dritte ein Canyon Diablo .

Dann nochmal zu den gewünschten Maßen :

Campo Del Cielo - 25 x 20 x 20mm / 45,1g
Sikhote Alin - 30 x 20 x 10mm / 23,1g
Canyon Diablo - 30 x 18 x 15mm / 38,9g

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung